Wird zurzeit moderiert

Wie kann eine Fotomediathek auf eine externe Festplatte verlagert werden?

Fotomediatheken können schnell wachsen und zu einem Speicherproblem auf der internen Festplatte werden. Dann bietet es sich an, die Mediathek auf eine externe Festplatte auszulagern. An einem tragbaren Mac sollte man sich für eine kleine, tragbare Festplatte entscheiden, die man leicht zusammen mit dem Mac herumtragen kann.

Das Dateisystem auf der Festplatte sollte MacOS Extended (Journaled) sein - wenn auf der Festplatte "formatiert für Mac" steht, reicht das meistens noch nicht.

Wenn das Dateisystem auf der internen Systemplatte MacOS Extended (Journaled) ist, ohne "case-sensitive", sollte die externe Platte nicht MacOS Extended (Journaled, case-sensitive) sein, oder man handelt sich Probleme mit Lesefehlern ein.

Die Festplatte sollte direkt an dem Mac angeschlossen sein, über USB oder ähnlich, möglichst eine schnelle Verbindung. Die Apple Dokumentation sagt nicht genau, welche Formate unterstützt werden, aber wenn immer ich ein anderes Format als MacOS Extended (Journaled) versucht habe, ging es schief, spätestens wenn die Filenames sehr lang waren oder Umlaute enthalten haben:

https://help.apple.com/photos/mac/1.2/?lang=de#/pht211de786

 

Standardmäßig wird Ihre Systemfotomediathek im Ordner „Bilder“ auf Ihrem Mac gespeichert, Sie können sie aber an einen anderen Speicherort auf dem Mac bewegen oder sie auf einem externen Speichermedium speichern. Zur Verwendung der iCloud-Dienste muss das externe Speichermedium allerdings im Format „Mac OS Extended (Journaled)“, wird auch als HFS+ bezeichnet, formatiert sein.

 

Ausserdem kann Fotos keine iPhoto Mediathek oder Aperture Mediathek in eine Fotos Mediathek wandeln, wenn die Mediathek auf einer Festplatte mit ungeeignetem Format ist.  Das Format muss "hard links" unterstützen. Notfalls wird Fotos die gewandelte Mediathek einfach ersatzweise im Order Bilder auf der Systemplatte anlegen, was zu Speicherplatzproblemen führen kann.


Auf keinen Fall darf eine Fotos Mediathek in einem cloud Speicher gespeichert werden, wie Google Drive, Dropbox, iCloud Drive. Das ist hier beschrieben:

  Von iPhoto auf Fotos für macOS aktualisieren - Apple Support

 Wenn Sie die Fotos-Mediathek an einem Speicherort sichern, der Teil eines Cloud-Dienstes ist (z. B. Dropbox, Box oder Google Drive), kann Ihre Mediathek beim Synchronisierungsvorgang beschädigt werden. Dadurch könnten Fotos gelöscht werden.

Mithilfe der iCloud-Fotomediathek können Sie Ihre Fotos auf all Ihren Geräten anzeigen. Zum Sichern der Mediathek dient Time Machine.


Apple warnt auch nachdrücklich davor, die Mediathek auf einem network Share abzulegen:

Fotomediatheken gemeinsam mit anderen Benutzern verwenden - Apple Support

 

  1. Schließen Sie ein externes USB-, FireWire- oder Thunderbolt-Laufwerk an, das ausreichend Speicherplatz für die Mediathek bietet.
    Wählen Sie unbedingt ein lokal bereitgestelltes Laufwerk. Leistungseinbußen, Datenkorruption und Datenverluste können auftreten, wenn Sie die Mediathek auf einer Netzwerkfreigabe speichern.

 

Wenn wir nicht riskieren wollen, unsere Bilder zu verlieren, bleibt als einzige Lösung eine externe Festplatte, die direkt am Mac angeschlossen wird.

 

Die externe Festplatte sollte auch nicht von Time Machine verwendet werden, oder Fotos kann die Verbindung zur Mediathek verlieren. Aber eine Sicherheitskopie sollte ohnehin nicht auf derselben Festplatte wie die gesicherten Daten sein, oder sie bringt kaum eine zusätzliche Sicherheit.

 

Aus dieser Diskussion erstellt: Where is it save to store a Photos Library? Requirements for the external drive


Kommentare

  • 0 Kommentare:

Dokument löschen

Dieses Dokument wirklich löschen?