Frage:

Frage: iCloud Speicher angeblich übervoll

Ich habe 1 TB Speicherplan auf der iCloud. Davon ca. 486 GB für die Fotos-Mediathek, 8 GB für Mail, iMovie und Backups und 20 GB für Dokumente. Vor einem Tag kam die Meldung: Speicher ist voll und es werden 1,3 TB benötigt, d.h. Speicherplan upgraden.

In Systemsteuerung --> iCloud zeigt ein Klick auf den grünen Balken für Dokumente 860 GB.


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Klickt man auf Speicher verwalten, werden für Dokumente nur die 20 GB angezeigt. Ebenfalls zeigt mir auch der Finder nur die 20GB.


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Nun meine Frage: Wo kommen die restlichen 840 GB so plötzlich her und wie werde ich die wieder los? Ich möchte keinen Speicherplan erweitern.

Bin für jeden Ratschlag dankbar!

iMac, macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Okay, habe Apple Support telefonisch kontaktiert und den Fall geschildert.

Verursacht wurde das Problem durch eine Reservierung eines 820 GB großen Speicherbereiches auf der iCloud. Diese Reservierung wurde automatisch und fälschlicherweise vorgenommen und wird für den User wie ein tatsächlich belegter Speicherplatz behandelt. Der Supportmitarbeiter hat dann die Reservierung zurückgenommen und sofort war alles wieder so fein wie es sein soll.

Also als Tipp für alle, die mit dem gleichen Problem konfrontiert werden: nehmt telefonischen Kontakt mit Apple Support auf.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

23. Apr. 2017, 21:54 als Antwort auf FMW51 Als Antwort auf FMW51

Überprüfe mal die "Optionen" in den Systemeinstellungen > iCloud für iCloud Drive 8rechts von der iCloud Drive Aktivierung.


Hast Du eventuell die Optionen in iCloud für "Schreibtisch" und "Dokumente" in iCloud aktiviert? Wenn man nicht genau aufpasst, kann man leicht aus Versehen alle Dokumente aus dem Dokumente Ordner und vom Schreibtisch des Mac bei der Aktualisierung af Sierra in iCloud hochladen.


Diese Option sollte nicht aktive sein, wenn Du sehr viele Dokumente auf dem Mac hast:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

23. Apr. 2017, 22:07 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Vielen Dank Leonie für Deine schnelle Antwort!


Ja, die Option ist enabled, allerdings schon seit längerem. Die Größe der Ordner "Schreibtisch" und "Dokumenten" sind genau die 20 GB, die sie auch auf der iCloud einnehmen.


Habe diese Option jetzt disabled, keine Veränderung festgestellt. Den Ordner "Dokumente" hatte ich schon immer in der Cloud und auf dem Schreibtisch liegt bloß Kleinkram.


Ich könnte als nächstes den Inhalt von Dokumenten von der iCloud wieder abziehen, d.h. diese 20 GB müssten wieder frei werden, reicht aber immer noch nicht, um unter die 1 TB Marke zu kommen.


Hast Du noch eine Idee?

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

23. Apr. 2017, 21:54 als Antwort auf FMW51 Als Antwort auf FMW51

Überprüfe mal die "Optionen" in den Systemeinstellungen > iCloud für iCloud Drive 8rechts von der iCloud Drive Aktivierung.


Hast Du eventuell die Optionen in iCloud für "Schreibtisch" und "Dokumente" in iCloud aktiviert? Wenn man nicht genau aufpasst, kann man leicht aus Versehen alle Dokumente aus dem Dokumente Ordner und vom Schreibtisch des Mac bei der Aktualisierung af Sierra in iCloud hochladen.


Diese Option sollte nicht aktive sein, wenn Du sehr viele Dokumente auf dem Mac hast:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

23. Apr. 2017, 21:54

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

23. Apr. 2017, 22:07 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Vielen Dank Leonie für Deine schnelle Antwort!


Ja, die Option ist enabled, allerdings schon seit längerem. Die Größe der Ordner "Schreibtisch" und "Dokumenten" sind genau die 20 GB, die sie auch auf der iCloud einnehmen.


Habe diese Option jetzt disabled, keine Veränderung festgestellt. Den Ordner "Dokumente" hatte ich schon immer in der Cloud und auf dem Schreibtisch liegt bloß Kleinkram.


Ich könnte als nächstes den Inhalt von Dokumenten von der iCloud wieder abziehen, d.h. diese 20 GB müssten wieder frei werden, reicht aber immer noch nicht, um unter die 1 TB Marke zu kommen.


Hast Du noch eine Idee?

23. Apr. 2017, 22:07

Antworten Hilfreich (1)

24. Apr. 2017, 19:58 als Antwort auf FMW51 Als Antwort auf FMW51

Hallo liebe Leonie und Community,


inzwischen habe ich aus Verzweiflung alle Dateien vom meinem iCloud-Drive entfernt.

Im Ergebnis ist die angezeigte Größe des grünen Balkens genau um ca. 20 GB kleiner geworden, wirft mich aber mit mit 820 GB für NICHTS weiterhin aus meinem 1 TB Speicherplan.

Des Weiteren habe ich auch die Option iCloud-Drive deaktiviert und dann wieder aktiviert - aber ohne Veränderung der Situation.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Hat noch jemand eine Idee zu diesem Problemfall?

24. Apr. 2017, 19:58

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

25. Apr. 2017, 14:21 als Antwort auf FMW51 Als Antwort auf FMW51

Okay, habe Apple Support telefonisch kontaktiert und den Fall geschildert.

Verursacht wurde das Problem durch eine Reservierung eines 820 GB großen Speicherbereiches auf der iCloud. Diese Reservierung wurde automatisch und fälschlicherweise vorgenommen und wird für den User wie ein tatsächlich belegter Speicherplatz behandelt. Der Supportmitarbeiter hat dann die Reservierung zurückgenommen und sofort war alles wieder so fein wie es sein soll.

Also als Tipp für alle, die mit dem gleichen Problem konfrontiert werden: nehmt telefonischen Kontakt mit Apple Support auf.

25. Apr. 2017, 14:21

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: FMW51

Frage: iCloud Speicher angeblich übervoll