Frage:

Frage: iMac startet automatisch

Mir ist jetzt zwei mal aufgefallen, dass mein iMac automatisch startet. Erst vorletzte Nacht um 0.00h hat er sich aus der heruntergefahrenen Zustand zum leben erweckt. Ich habe keine Zeiten in der Energieverwaltung eingestellt. Kann mir hier vielleicht jemand helfen und sagen woran es liegen könnte? Vielen Dank!

iMac (21.5-inch Mid 2011), macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

25. Apr. 2017, 18:26 als Antwort auf bastibyme Als Antwort auf bastibyme

Was man überprüfen sollte, ob ein Installer oder was auch immer läuft, was man nicht aktiv haben wollte. Kann ja sein, dass irgendein Programm hier reinpfuscht, wenn du schon gesagt hast, dasss du das nicht eingeschaltet hast.


- Alt-cmd-esc -> schauen, ob da was läuft, was nicht laufen soll

- Activity Monitor -> CPU (ist meistens eh ausgewählt).


Wenn da nichts erscheint, einfach im sicheren Start ausprobieren und dann wird nämlich nichts geladen, was nicht geladen werden soll und dann sollte der Rechner beim Ausschalten aus bleiben. Wenn er trotzdem neu startet, kann man mal weitersuchen.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

25. Apr. 2017, 18:26 als Antwort auf bastibyme Als Antwort auf bastibyme

Was man überprüfen sollte, ob ein Installer oder was auch immer läuft, was man nicht aktiv haben wollte. Kann ja sein, dass irgendein Programm hier reinpfuscht, wenn du schon gesagt hast, dasss du das nicht eingeschaltet hast.


- Alt-cmd-esc -> schauen, ob da was läuft, was nicht laufen soll

- Activity Monitor -> CPU (ist meistens eh ausgewählt).


Wenn da nichts erscheint, einfach im sicheren Start ausprobieren und dann wird nämlich nichts geladen, was nicht geladen werden soll und dann sollte der Rechner beim Ausschalten aus bleiben. Wenn er trotzdem neu startet, kann man mal weitersuchen.

25. Apr. 2017, 18:26

Antworten Hilfreich (1)

25. Apr. 2017, 18:27 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Danke für den Tipp, jedoch konnte ich über beide Wege nichts wirklich herausfinden. Habe mal in den Log Dateien geschaut und da scheint es mir als hätte "Dropbox" ein Update gefahren. Wäre mir aber neu und äußerst suspekt wenn dadurch der Rechner anspringen würde.

25. Apr. 2017, 18:27

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 19:04 als Antwort auf bastibyme Als Antwort auf bastibyme

Das ein Rechner einfach so aus dem ausgeschalteten Zustand startet, sollte nie passieren.

Beim Ruhezustand wäre es etwas anderes. Klingt für mich sehr suspekt.


In der Konsole (also bei den Logs) unter var/log/powermanagement kannst du die dazu passenden Logs nach Tagen sortiert finden. Was steht dort beim entsprechenden Tag und der Uhrzeit?

Die älteren Einträge müssen erst einmal entpackt werden (rechte Maustaste auf Eintrag mit ".gz" Endung, im Finder anzeigen und dort entpacken und die .asl doppelklicken).


Bei mir sind die normalen Starts immer mit einem "Summary- [System: No Assertions] Using AC" protokoliert.

25. Apr. 2017, 19:04

Antworten Hilfreich

25. Apr. 2017, 19:13 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Ansonsten was kommt bei der Eingabe vom folgenden Befehl im Terminal raus?

sudo pmset -g sched


Admin-Passwort wird dabei abgefragt und die Eingabe wird nicht angezeigt. Einfach eintragen und mit Enter bestätigen.

25. Apr. 2017, 19:13

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: bastibyme

Frage: iMac startet automatisch