Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Finder CND + I = Blödsinn

Wenn man im Finder (zZt. 10.12.5) die Tasten CMD und I drückt nachdem man einen Auswahl von Dateien getroffen hat wird einem sinnvoller Weise die Dateigröße aller markierten Dateien und Verzeichnisse zusammen gezählt und angezeigt. Hat man aber nur etwa unter 20 Markierungen, bekommt man eine Strafarbeit und bekommt 20 Info-Fenster auf den Bildschirm gepfeffert. Wozu ist so etwas gut? Wie stellt man letztere Funktion ab? Das frage ich mich schon seit Jahren. Ein Weg das Problem zu lösen ist das Verzeichnis im Netzwerk frei zu geben und per Microsoft Remote Desktop von einem Win10 Rechner aus auf das Verzeichnis zu zugreifen. Dort dann Ctrl und I drücken. Win10 kann das zusammen zählen. Nein. Im ernst. Wie macht man das weg? Das ist Blödsinn.

Hätte man CMD Shift I zum Anzeigen mehrerer Infofenster benutzt hätte das sicher ausgereicht.

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wenn ich deine Frage korrekt verstanden habe ist das Verhalten nicht neu und schon lange in OS X integriert.

Die zusammengefasste Info für mehrere Ordner/Dateien bekommst du über ctrl+cmd+i

Ansonsten wird jede Datei und jeder markierte Ordner einzeln angezeigt.


Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Apr. 2017, 23:27 als Antwort auf Kuletob Als Antwort auf Kuletob

Hätte man CMD Shift I zum Anzeigen mehrerer Infofenster benutzt hätte das sicher ausgereicht.

Gute Idee.


Aber ehrlich gesagt, bin ich heilfroh, dass ich mit ⌘I die Information von vielen Dateien direkt nebeneinander vergleichen kann, auch wenn sie nicht im selben Ordner sind und die Listendarstellung nicht möglich ist. Ich benutze es dauernd und möchte nicht darauf verzichten.

Du kannst die vielen Info panels ja mit "Ablage > Alle schliessen" alle gleichzeitig schließen - ⌥⌘W

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

26. Apr. 2017, 23:35 als Antwort auf Kuletob Als Antwort auf Kuletob

Wenn ich deine Frage korrekt verstanden habe ist das Verhalten nicht neu und schon lange in OS X integriert.

Die zusammengefasste Info für mehrere Ordner/Dateien bekommst du über ctrl+cmd+i

Ansonsten wird jede Datei und jeder markierte Ordner einzeln angezeigt.


Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

26. Apr. 2017, 23:35

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Apr. 2017, 23:27 als Antwort auf Kuletob Als Antwort auf Kuletob

Hätte man CMD Shift I zum Anzeigen mehrerer Infofenster benutzt hätte das sicher ausgereicht.

Gute Idee.


Aber ehrlich gesagt, bin ich heilfroh, dass ich mit ⌘I die Information von vielen Dateien direkt nebeneinander vergleichen kann, auch wenn sie nicht im selben Ordner sind und die Listendarstellung nicht möglich ist. Ich benutze es dauernd und möchte nicht darauf verzichten.

Du kannst die vielen Info panels ja mit "Ablage > Alle schliessen" alle gleichzeitig schließen - ⌥⌘W

26. Apr. 2017, 23:27

Antworten Hilfreich (1)

26. Apr. 2017, 14:54 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Die zusammengefasste Info für mehrere Ordner/Dateien bekommst du über ctrl+cmd+i

Genau.

Oder aber auch dem Inspektor (⌥ ⌘ I - in Deutsch auch "Info-Fenster" genannt), der schwebend und dynamisch sich ändert, sobald die Auswahl aktualisiert wird.

26. Apr. 2017, 14:54

Antworten Hilfreich

26. Apr. 2017, 23:39 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

> "Ablage > Alle schliessen" alle gleichzeitig schließen - ⌥⌘W

.. ist gut. Das hilft erst mal sehr.

> Die zusammengefasste Info für mehrere Ordner/Dateien bekommst du über ctrl+cmd+i

.. ist die Lösung für mein Problem, das mich schon so lange quälte.

Vielen Dank. RTFM hilft mir nicht immer wie man sieht.

26. Apr. 2017, 23:39

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Kuletob

Frage: Finder CND + I = Blödsinn