Ankündigung:

iOS 11.4 & HomePod

iOS 11.4 steht ab sofort zum Download bereit. Der HomePod wird ab dem 18. Juni in Deutschland erhältlich sein.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Fotos App richtig verwenden

liebe Community,


ich glaube das sollte eigentlich einfach sein und ich stelle mich wohl an, aber wie kann ich meine Fotos, die ich auf dem Handy habe, in die Fotos App auf meinem Mac übertragen ohne das sie sich automatisch löschen?

über die iCloud habe ich alle Fotos zurzeit sowohl auf meinem iPhone und auf dem Mac.


Wenn ich jetzt auf meinem iPhone ein Foto lösche, dann löscht es sich ebenfalls in der App Fotos 😕

Weis jemand was ich falsch mache?


Vielen Dank euch schonmal! 🙂

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Du solltest iCloud Foto Mediathek nur verwenden, wenn du immer auf dem iPhone exakt dieselben Fotos sehen willst wie auf dem Mac, wie Spinatknödel erklärt hat. Das ist nicht ratsam, wenn die Mediathek auf dem Mac sehr gross ist,

  • weil du dann bezahlten iCloud Speicher benötigst - die 5GB freier iCloud Speicher reichen in der Regel nicht.
  • Und wenn du mehr Fotos hast als auf das Handy passen, musst Du dann die Option "Optimiere Speicher" verwenden, aber auf keinen Fall Fotos löschen. Mit der Optimiere Option wird Fotos auf dem iPhone automatisch einige Bilder durch kleinere Miniaturen ersetzen, und wenn Du das Foto ansehen willst, wird es aus der Cloud geladen. Auf diese Weise wird soviel Platz wie möglich auf dem Handy für Fotos genutzt, und es wird dir immer zu voll vorkommen, aber alle Bilder passen und der Platz wird gut genutzt, und wenn du Platz für andere Sachen benötigst, wird automatisch Speicher freigemacht. Der Nachteil ist nur, dass du immer eine Netzverbindung benötigst, um die Fotos sehen zu können, und eventuell lange warten musst, bis sie geladen wurden nicht mehr unscharf aussehen.


Wenn du selbst steuern willst, was auf dem iPhone ist, hast du zwei Alternativen:

  • My Photo Stream: Alle neuen Fotos vom iPhone werden zum Mac Übertagen und alle neuen Fotos vom Mac zum iPhone. Dann lösche lokal auf jedem Gerät, was du dort nicht behalten willst - in den Momenten, nicht in My Photo Stream.
  • USB: Lade die neuen Fotos direkt über eine USB Verbindung vom iPhone in die Fotos Mediathek. Und wenn du sie auf dem Mac geprüft hast, ob die Übertragung gelungen ist und keine Artefakte die Bilder unbrauchbar gemacht haben, und die erste Sicherheitskopie gemacht hast, lösche diejenigen Bilder vom iPhone, die gort nicht länger behalten willst. Um dann ausgewählte Alben vom Mac zum iPhone zu übertragen, kannst Du iTunes verwenden.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

27. Apr. 2017, 05:57 als Antwort auf Maja Als Antwort auf Maja

Hi Maja


Du machst nichts falsch, es passiert genau das was passieren soll, über die iCloud wird alles synchronisiert, also wenn ein Bild dazu kommt genauso wenn es gelöscht wird (nur nebenbei, hast du eines nun gelöscht welches du nicht gelöscht haben willst kannst du es 30 Tage noch wiederherstellen). Abhilfe schafft da nur - nicht mehr über die cloud synchronisieren. Oder die Bilder vor dem löschen auf dem iPhone, auf dem mac abseits der Fotos App (bzw deiner iCloud Fotomediathek) zu sichern.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

27. Apr. 2017, 05:57 als Antwort auf Maja Als Antwort auf Maja

Hi Maja


Du machst nichts falsch, es passiert genau das was passieren soll, über die iCloud wird alles synchronisiert, also wenn ein Bild dazu kommt genauso wenn es gelöscht wird (nur nebenbei, hast du eines nun gelöscht welches du nicht gelöscht haben willst kannst du es 30 Tage noch wiederherstellen). Abhilfe schafft da nur - nicht mehr über die cloud synchronisieren. Oder die Bilder vor dem löschen auf dem iPhone, auf dem mac abseits der Fotos App (bzw deiner iCloud Fotomediathek) zu sichern.

27. Apr. 2017, 05:57

Antworten Hilfreich (1)

27. Apr. 2017, 06:01 als Antwort auf SpinatKnoedel007 Als Antwort auf SpinatKnoedel007

Hallo SpinatKnoedel!


Vielen Dank erstmal!

Wie mache ich das den dann am besten?

Sollte ich die iCloud Synchronisation am besten am Handy für immer aus machen und dann alle paar Wochen über Kabel synchroniesieren oder wie ist das dann ratsam?

Wenn ich die iCloud ja nur für den Moment aus machen würde, dann würde der sich ja, wenn ich die wieder an mache, im Nachhinein auch synchronisieren und mir alles auf den selben stand bringen nehme ich an?


Viele Grüße!

27. Apr. 2017, 06:01

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

28. Apr. 2017, 15:51 als Antwort auf Maja Als Antwort auf Maja

Du solltest iCloud Foto Mediathek nur verwenden, wenn du immer auf dem iPhone exakt dieselben Fotos sehen willst wie auf dem Mac, wie Spinatknödel erklärt hat. Das ist nicht ratsam, wenn die Mediathek auf dem Mac sehr gross ist,

  • weil du dann bezahlten iCloud Speicher benötigst - die 5GB freier iCloud Speicher reichen in der Regel nicht.
  • Und wenn du mehr Fotos hast als auf das Handy passen, musst Du dann die Option "Optimiere Speicher" verwenden, aber auf keinen Fall Fotos löschen. Mit der Optimiere Option wird Fotos auf dem iPhone automatisch einige Bilder durch kleinere Miniaturen ersetzen, und wenn Du das Foto ansehen willst, wird es aus der Cloud geladen. Auf diese Weise wird soviel Platz wie möglich auf dem Handy für Fotos genutzt, und es wird dir immer zu voll vorkommen, aber alle Bilder passen und der Platz wird gut genutzt, und wenn du Platz für andere Sachen benötigst, wird automatisch Speicher freigemacht. Der Nachteil ist nur, dass du immer eine Netzverbindung benötigst, um die Fotos sehen zu können, und eventuell lange warten musst, bis sie geladen wurden nicht mehr unscharf aussehen.


Wenn du selbst steuern willst, was auf dem iPhone ist, hast du zwei Alternativen:

  • My Photo Stream: Alle neuen Fotos vom iPhone werden zum Mac Übertagen und alle neuen Fotos vom Mac zum iPhone. Dann lösche lokal auf jedem Gerät, was du dort nicht behalten willst - in den Momenten, nicht in My Photo Stream.
  • USB: Lade die neuen Fotos direkt über eine USB Verbindung vom iPhone in die Fotos Mediathek. Und wenn du sie auf dem Mac geprüft hast, ob die Übertragung gelungen ist und keine Artefakte die Bilder unbrauchbar gemacht haben, und die erste Sicherheitskopie gemacht hast, lösche diejenigen Bilder vom iPhone, die gort nicht länger behalten willst. Um dann ausgewählte Alben vom Mac zum iPhone zu übertragen, kannst Du iTunes verwenden.

28. Apr. 2017, 15:51

Antworten Hilfreich (1)

27. Apr. 2017, 09:09 als Antwort auf Maja Als Antwort auf Maja

Hallo Maja,

meine Bilder vom iPhone und von anderen Geräten der Familie importiere ich manuell in Fotos auf dem Mac. Hier habe ich geschrieben, wie und womit das gut geht: https://communities.apple.com/de/message/200014276#200014276

Der Vorteil ist, dass du dein iCloudspeicher gering hältst und nur die Bilder sicherst, die du dafür ausgesucht hast.

Gruß

Thomas

27. Apr. 2017, 09:09

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Maja

Frage: Fotos App richtig verwenden