Ähnlicher Artikel

In der Apple-ID-Geräteliste nachsehen, auf welchen Geräten Sie angemeldet sind

Frage:

Frage: iPhoto öffnen ohne Sierra

Hallo!

Ich habe ein MacBook Pro von 2009, auf dem OSX 10.9.5 drauf ist.

Möchte ich iPhoto öffnen, öffnet sich der AppStore und es wird Sierra vorgeschlagen, was sich aber nicht installieren lässt. Wie komme ich wieder an meine Fotos????

<Betreff vom Admin bearbeitet>

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Mai. 2017, 19:15 als Antwort auf Heidelbabe Als Antwort auf Heidelbabe

Welche Version von iPhoto ist denn installiert?


Auf OSX 10.9.5 sollte man für iPhoto die Version 9.5.1 haben. Aber leider wird iPhoto im App Store nicht mehr verkauft, und daher sind keine Aktualisierungen für iPhoto über den App Store mehr möglich.

Mit Apple's Downloads Seite kannst kannst Du versuchen, eine frühe Version von iPhoto '11 auf iPhoto 9.4.3 zu aktualisieren, aber danach geht nichts mehr, siehe:

Download iPhoto 9.4.3

Vielleicht reicht das, um Deine Version auf Mavericks lauffähig zu bekommen.


Der AppStore bietet den upgrade auf Sierra an, weil das das neue "Photos für Mac" Programm installiert, den Nachfolder für iPhoto. Aktualisierungen für iPhoto selbst sind über den AppStore nicht mehr möglich. Mit List und Tücke kann man man Neunstallieren anstelle von Aktualisieren. Dann wird iPhoto 9.6.1 installiert, und das erfordert mindestens Yosemite.

10. Mai. 2017, 19:15

Antworten Hilfreich

10. Mai. 2017, 20:25 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Nein, ist nicht gekreuzt. Wenn ich es unten in der Leiste anklicke, fängt es ja normalerweise an zu hüpfen, dann öffnet sich das Programm. Es fängt aber nicht an zu hüpfen ;) und stattdessen öffnet sich unaufgefordert der AppStore und sagt mir, ich soll Sierra installieren.

10. Mai. 2017, 20:25

Antworten Hilfreich

11. Mai. 2017, 12:45 als Antwort auf Heidelbabe Als Antwort auf Heidelbabe

Ja, habe ich. Auch dann öffnet sich der AppStore

Das sollte nur passieren, wenn die iPhoto Version die du installiert hast, neuer ist als auf dem System laufen kann. Oder dass die iPhoto Version nicht für deinen Rechner autorisiert ist. Du kannst einmal zwei Dinge ausprobieren.

  • Halte die Wahl-Taste ⌥ gedrückt, während du iPhoto im Ordner Programme anklickst. Halte die tste gedrückt, bis der Auswahldialog für die Mediathek erscheint. Kannst Du eine neue Mediathek erzeugen?
  • Wenn die Mediathek nicht das Problem ist - dann versuche iPhoto zu starten, ohne dass das System geprüft wird.
    • Wähle iPhoto im Ordner Programme aus.
    • Halte die Ctrl-Taste gedrückt, während du auf iPhoto klickst. Wähle "Paketinhalt anzeigen":
    • Öffne den Ordner "Contents", dann "MacOS", dann klicke "iPhoto", um es direkt zu starten. Das wird zunächst ein Terminalfenster öffnen, und dann sollte iPhoto starten.

Kann iPhoto auf diese Weise laufen?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

11. Mai. 2017, 12:45

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Heidelbabe

Frage: iPhoto öffnen ohne Sierra