Frage:

Frage: Antivirus für den Mac?

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe mir letzte Woche ein Mac gekauft und nun stellt sich mir die Frage ob ein Antivirussystem notwendig ist. Im Internet wird häufig geschrieben, dass es nicht notwendig ist. Dies kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen (War vorher Windows Nutzer)
Wenn eine Antivirussoftware notwenig ist, welche könnt ihr da Empfehlen?



Hoffe auf Hilfreiche Antworten.

MacBook Air, iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

10. Mai. 2017, 21:29 als Antwort auf LauraSt. Als Antwort auf LauraSt.

Ist nicht notwendig.

Aus derzeitger Sicht gibt es kaum Viren für MacOS.

Es tauchen erst jetzt die ersten Meldungen von Ransomware auf - aber die Virenscanner für Mac bremsen das System mehr aus als sie helfen.

Das wichtigste ist die User Awareness - Verdächtige Seiten und E-Mail nicht öffen bzw. anklicken.

Keine Raubkopien von Software verwenden sondern nur vom Hersteller beziehen und regelmäßig Updates machen

10. Mai. 2017, 21:29

Antworten Hilfreich

10. Mai. 2017, 22:43 als Antwort auf LauraSt. Als Antwort auf LauraSt.

Bei Windows mit mehreren hundert Millionen Schädlingen ist eine AntiVir notwendig. Obwohl sich dort in letzter Zeit manche AntiVir-Soft als Spyware entpuppt hat.


Für den Mac gab es in den letzten Jahrzehnten nur wenige Dutzend Viren. Diese werden vom integrierten Virenschutz des macOS selbst beseitigt. AntiVir am Mac wird nur benutzt um Windows-Freunde vor PC-Viren zu schützen, obwohl diese PC-Viren am Mac keine Wirkung zeigen. Allerdings werden die meisten Viren von den E-Mail meist schon selber ausgesondert.

10. Mai. 2017, 22:43

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: LauraSt.

Frage: Antivirus für den Mac?