Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Festplatten Inhalt "System" anzeigen lassen

Liebe Apple Community,


ich habe ein neues MacBook Air (macOS Sierra) mit 250 GB Speicherplatz, dieser ist mit 220 GB durch das "System" belegt. Nun würde ich gerne wissen, welche Dateien / Inhalte dahinter stecken.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich mir das anzeigen lassen kann?


Besten Dank für eure Hilfe!

MacBook Air

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo MacBookAir2017


mit folgendem Tools kannst Du Dir grafisch darstellen lassen wo wieviel und wie gross Daten abgelegt sind:


https://daisydiskapp.com/


Viel Erfolg

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

12. Mai. 2017, 17:14 als Antwort auf MacBookAir2017 Als Antwort auf MacBookAir2017

Hallo MacBookAir2017


mit folgendem Tools kannst Du Dir grafisch darstellen lassen wo wieviel und wie gross Daten abgelegt sind:


https://daisydiskapp.com/


Viel Erfolg

12. Mai. 2017, 17:14

Antworten Hilfreich (1)

12. Mai. 2017, 14:10 als Antwort auf MacBookAir2017 Als Antwort auf MacBookAir2017

Als Alternative zu bezahlten Anwendungen, wie DaisyDisk, gibt's dann auch noch Terminal (Programme/Dienstprogramme/Terminal, oder über Spotlight finden), wo man dann die Grösse jedes Ordners anzeigen lassen kann und dann weiter bohren kann, indem man den grössten Ordner hinten anfügt:

Also die Grösse von den Ordnern gleich im root von Macintosh HD so bestimmen.

sudo du -h -d 1 -x /

(nach dem Einfügen in Terminal, muss man dann 'enter' drücken und dann das Admin Passwort eingeben [es rührt sich nichts bei der Eingabe, aber trotzdem Vertrauen, dass die Eingabe vom Passwort erkannt wird]) und noch einmal 'enter' drücken.

Dann, wenn's im System Ordner ist, geht's weiter...

sudo du -h -d 1 -x /System

Aber da's da nur einen Unterordner gibt, kann man gleich zu...

sudo du -h -d 1 -x /System/Library

...gehen.


Es gibt auch kostenlose Programme, wie "OmniDiskSweeper", aber die müssen oft in Admin Modus laufen, damit sie die unzugänglichen Ordner richtig darstellen.


NB: Dazu benutze ich ein Apple Script - also "Script Editor" aufmachen, was auch in "Dienstprogramme" zu finden ist, dann das Folgende einfügen, auf den "Abspielen" Pfeil drücken und das Passwort eingeben:

do shell script "/Applications/Utilities-continued/OmniDiskSweeper.app/Contents/MacOS/OmniDiskSweeper > /dev/null 2>&1 &" withadministrator privileges

Finder lässt leider nicht zu, dass man im Finder manche System Caches sieht (Leonie's Vorschlag).

Die coresymbolication Cache (com.apple.coresymbolicationd) z.B. ist unzugänglich im Finder, aber der Terminal Befehl, den ich am Anfang aufführte kann die Grösse anzeigen.

Oder aber man kann - wiederrum in Terminal - die Cache direkt abfragen:

symbolscache status

12. Mai. 2017, 14:10

Antworten Hilfreich

12. Mai. 2017, 14:06 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

Dann sind wahrscheinlich bei mir dir Zugriffsrechte für den Systembereich nicht standardmäßig, aber ich kann mich nicht erinnern, was geändert zu haben. Die SIP ist intakt.

Aber wenn ich meine Systemplatte im Finder öffne, werden die Systemordner in Sierra angezeigt, und das ist seit Yosemite so.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

12. Mai. 2017, 14:06

Antworten Hilfreich

12. Mai. 2017, 14:27 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Das hier hat das Verbotssymbol:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Siehe auch:

Re: Re: Re: Volume ist plötzlich voll.


@MacBookAir2017

Wegen des Apple Scripts zum starten von Programmen im Admin Modus: da habe ich einen meiner selbst erstellten Ordner im Script eingegeben. Also wenn das Programm in /Programme ist, dann müsste es so aussehen:


do shell script "/Applications/OmniDiskSweeper.app/Contents/MacOS/OmniDiskSweeper > /dev/null 2>&1 &" withadministrator privileges


PS. DaisyDisk hat eine Option für den Admin Modus - darum ist das vielleicht die beste Methode.

Ich wollte nur ein paar billigere Optionen (umsonst) anhängen, für den Fall, dass das bevorzugt wird.

12. Mai. 2017, 14:27

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MacBookAir2017

Frage: Festplatten Inhalt "System" anzeigen lassen