Frage:

Frage: Facetime deaktivieren

Hallo, wie kann man auf dem Iphone 6 Facetime/imessage dauerhaft deaktivieren? Allein im April wurden Registrierungs-SMS für gut 3€ versandt. Das nervt

iPhone 6, iOS 10.3.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 01:08 als Antwort auf Andi54 Als Antwort auf Andi54

Ist FaceTime in Einstellungen/Allgemein/Einschränkungen deaktiviert?

Eingeschränkte Apps sind auf keinem der Bildschirme zu finden, erst wenn die Einschränkungen deaktiviert werden erscheint die App wieder auf dem iPhone.

Oder ist es ein iPhone aus einem Land, indem FaceTime nicht erlaubt ist?

Dann ist es auch nicht über die Firmware installiert worden und kann auch nicht nachträglich installiert werden.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

12. Mai. 2017, 18:36 als Antwort auf Andi54 Als Antwort auf Andi54

Hallo Andi54


Für FaceTime den folgenden Pfad beschreiten:

Einstellungen/FaceTime, Slider von rechts nach links schieben/fertig


Für iMessage den folgenden Pfad beschreiten:

Einstellungen/Nachrichten/iMessage, Slider von rechts nach links schieben/fertig



Eigentlich sollte das reichen …

12. Mai. 2017, 18:36

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Mai. 2017, 01:08 als Antwort auf Andi54 Als Antwort auf Andi54

Ist FaceTime in Einstellungen/Allgemein/Einschränkungen deaktiviert?

Eingeschränkte Apps sind auf keinem der Bildschirme zu finden, erst wenn die Einschränkungen deaktiviert werden erscheint die App wieder auf dem iPhone.

Oder ist es ein iPhone aus einem Land, indem FaceTime nicht erlaubt ist?

Dann ist es auch nicht über die Firmware installiert worden und kann auch nicht nachträglich installiert werden.

14. Mai. 2017, 01:08

Antworten Hilfreich (1)

14. Mai. 2017, 01:27 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Ja stimmt, war dort deaktiviert, aber nur mal als Versuch um diese PopUps und den verbundenen

Aktivierungs-SMS zu unterbinden, was aber auch nicht hilfreich war.

Finde es bedenklich das ein System im Hintergrund solch Kosten verursacht, 10 Aktivierungs-SMS(3€)

in einem Monat für Apps die man garnicht nutzen möchte.

Da sollte man Apple wirklich mal auf die Finger klopfen, früher nannte man sowas Schadsoftware.

Kann nicht sein das jedesmal wenn man das iPhone aus dem nächtlichen Offline-Modus holt,

eine Aktivierungs-SMS versendet werden möchte und das obwohl Facetime und iMessage deaktiviert

sind.

Scheinbar hab ich aber das Problem gefunden. Seit ich die Nachrichten/Facetime-Apps am

Mac deaktiviert/abgemeldet habe, kommen auch keine Facetime/iMessage Aktivierungs-PopUps

mehr am iPhone und die hatte ich mehrfach täglich.

Danke für alle Antworten

14. Mai. 2017, 01:27

Antworten Hilfreich

14. Mai. 2017, 13:33 als Antwort auf Andi54 Als Antwort auf Andi54

Es gibt im englischen Teil eine ähnliche Diskussion und Lösungsansätze:

Dateien zwischen Ihrem Mac und Bluetooth-Geräten übertragen - Apple Support


Unterstützt denn der Mobilfunkanbieter offiziell das iPhone mit FaceTime und iMessage?

14. Mai. 2017, 13:33

Antworten Hilfreich

16. Mai. 2017, 17:21 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

ups, jetzt bin ich am überlegen was Dateienaustausch mit dem Facetime-PopUp und

dessen kostenpflichtige Registrierungs-SMS zu tun hat, da kann ich jetzt nicht folgen.

Und ja, denke schon, hab den Magenta M von T-Mobile

16. Mai. 2017, 17:21

Antworten Hilfreich

16. Mai. 2017, 17:44 als Antwort auf Andi54 Als Antwort auf Andi54

Entschuldigung, war ein falscher Link in der Zwischenablage.

Diese Diskussion war gemeint: disable message "Your carrier may charge for SM... | Official ...

Bei Telekom dürften die SMS in's Ausland ja nicht gesperrt sein.

16. Mai. 2017, 17:44

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Andi54

Frage: Facetime deaktivieren