Frage:

Frage: Probleme mit Neuinstallation nachdem das Startvolumes gelöscht wurde

Liebe Community,


da ich meinen MacBook Air gerne verkaufen möchte, habe ich heute nach dieser Anweisung angefangen den MacBook wieder neu aufzusetzen: Erneute Installation von macOS - Apple Support


Wie unter dem Punkt "Bei Bedarf das Startvolumes löschen" beschrieben, habe ich das Startvolume gelöscht. Anschließend wollte ich mit dem Schritt "macOS neu installieren" weitermachen. Ich habe im Fenster Dienstprogramme den Punkt "macOS-Neuinstallation" gewählt. Als ich aber auswählen sollte wohin das Betriebssystem installiert werden soll, wurde mir kein möglicher Speicherort (bzw. kein Volume) angezeigt.


Was ist hier nun passiert? Wie kann ich nun weiterverfahren, um macOS neu zu installieren?

MacBook Air (13-inch Mid 2013), macOS Sierra (10.12.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Also vielen Dank nochmal! Du hast mir sehr geholfen! Kann ich mir jetzt eigentlich sicher sein, dass alle meine Daten entfernt sind? iTunes trennen und iCloud Abmelden und den ganzen Quatsch hab ich vor dem Zurücksetzen natürlich auch gemacht.

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

16. Mai. 2017, 20:12 als Antwort auf Moni_Ahoi Als Antwort auf Moni_Ahoi

Wenn's ein Corestorage Volumen ist/war, dann hilft es, es vorher zu zerstören.

Wenn du bitte einmal Terminal aufmachen könntest und das Folgende eintippen könntest:

diskutil cs list

...dann 'enter' drücken.

Dann entweder hier den Output posten (Foto vielleicht), oder wenn's CoreStorage ist und wenn du selbst weitermachen willst...


Der obige Befehl listet dann (wenn es ein coreStorage Volumen war) so etwas ähnliches...

diskutil cs list
CoreStorage logical volume groups (1 found)
|
+-- Logical Volume Group F270810B-A21A-413F-8A65-01395842EA17
    =========================================================
    Name:         Macintosh HD
    Status:       Online
    Size:         30124220416 B (30.1 GB)
    Free Space:   18948096 B (18.9 MB)
    |
    +-< Physical Volume 3E7FBCD6-64CE-4216-9A15-1C817503A235
    |   ----------------------------------------------------
    |   Index:    0
    |   Disk:     disk0s6
    |   Status:   Online
    |   Size:     30124220416 B (30.1 GB)
    |
    +-> Logical Volume Family 470DFB6B-9DD4-40D8-9770-146608E30A1D
        ----------------------------------------------------------
        Encryption Type:         None
        |
        +-> Logical Volume EFC1C5F8-3572-4035-98B3-08C1102E0AB1
            ---------------------------------------------------
            Disk:                  disk2
            Status:                Online
            Size (Total):          29752950784 B (29.8 GB)
            Revertible:            Yes (no decryption required)
            LV Name:               Macintosh HD
            Volume Name:           Macintosh HD
            Content Hint:          Apple_HFS

Das Wichtige hier ist "Logical Volume Group" und/oder "Name".


Dann kannst es so löschen (wenn das Volumen "Macintosh HD" heißt - andernfalls den richtigen Namen einfügen):

diskutil cs delete "Macintosh HD"

...dann wiederum 'enter' drücken.


...oder mit der Logical Volume Group Nummer (die lange Zahl ist zu ersetzen mit der von dir aktuell gefundenen im 'list' Befehl):

diskutil cs delete F270810B-A21A-413F-8A65-01395842EA17


Danach müsste das Volumen wieder sichtbar sein.

16. Mai. 2017, 20:12

Antworten Hilfreich

16. Mai. 2017, 20:20 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

Danke für die fixe Antwort, aber das ist ja harter Stoff 😀

Also wenn ich den Mac hochfahre, komme ich ohne jegliche Tastenkombination in diesen Modus:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Mit Alt+Cmd+R in den Neuinstallationsmodus. Wo kann ich mir hier den Terminal aufrufen?

16. Mai. 2017, 20:20

Antworten Hilfreich

16. Mai. 2017, 20:54 als Antwort auf Moni_Ahoi Als Antwort auf Moni_Ahoi

Kein CoreStorage.

Was zeigt der folgende Befehl (ganz oben, gleich danach)?

diskutil list


Und im Festplattendienstprogramm gibt's das Volumen auch nicht mehr?

Und es wurde mit "Mac OS Extended (Journaled)" und "GUID-Partitionstabelle" gelöscht?


Dann würde ich versuchen ein externes boot Volumen zu erstellen. Gibt's eine Festplatte, oder einen (ca. 30 GB) Thumb drive, die man hernehmen könnte? Oder einen zweiten Mac?

16. Mai. 2017, 20:54

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

16. Mai. 2017, 22:43 als Antwort auf Moni_Ahoi Als Antwort auf Moni_Ahoi

Scheint geklappt zu haben.

Und noch einmal...

diskutil list


(oder Terminal beenden und im Festplattendienstprogramm nachschauen) damit wir sehen, ob das Volumen vorhanden und im richtigen Format ist.

16. Mai. 2017, 22:43

Antworten Hilfreich (2)

16. Mai. 2017, 21:35 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

Ich glaube es hat funktioniert 🙂 🙂

Im Festplattendienstprogramm war Macintosh HD wieder zu sehen und ich konnte das Volume für die Neuinstallation auswählen. Jetzt arbeitet er erstmal vor sich hin. Wenn's noch Probleme geben sollte, melde ich mich nochmal. Ich kann mich gar nicht genug bedanken!!!!

16. Mai. 2017, 21:35

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

16. Mai. 2017, 22:42 als Antwort auf Moni_Ahoi Als Antwort auf Moni_Ahoi

Also vielen Dank nochmal! Du hast mir sehr geholfen! Kann ich mir jetzt eigentlich sicher sein, dass alle meine Daten entfernt sind? iTunes trennen und iCloud Abmelden und den ganzen Quatsch hab ich vor dem Zurücksetzen natürlich auch gemacht.

16. Mai. 2017, 22:42

Antworten Hilfreich

17. Mai. 2017, 00:09 als Antwort auf Moni_Ahoi Als Antwort auf Moni_Ahoi

Kann ich mir jetzt eigentlich sicher sein, dass alle meine Daten entfernt sind?

So viel ich weiß, kann man das nie sein mit SSD, wenn er nicht verschlüsselt war, da es dort auch Ersatzblöcke gibt, die theoretisch Daten beinhalten könnten, die forensisch gefunden werden könnten. Aber für den Normalverbraucher reicht löschen. Verschlüsselung wär halt noch sicherer.

Aber wenn du soooo wichtige Daten drauf hattest, dass jemand danach zum Bohren anfängt, kann man immer noch den SSD austauschen:

https://www.ifixit.com/Guide/MacBook+Air+13-Inch+Mid+2013+Solid-State+Drive+Repl acement/15181

17. Mai. 2017, 00:09

Antworten Hilfreich

17. Jul. 2017, 07:53 als Antwort auf Redarm Als Antwort auf Redarm

Ich habe fast das gleiche Problem. Nur bei mir kommt als Ergebnis: You cannot erase the boot disk.


Was kann ich in dem Fall tun? ich kann die Neuinstallation nicht machen weil er mir den Macintosh HD nicht mehr anzeigt.


danke schon mal 🙂


Jeanne

17. Jul. 2017, 07:53

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Moni_Ahoi

Frage: Probleme mit Neuinstallation nachdem das Startvolumes gelöscht wurde