Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: iPhone 7 ging einfach aus und nicht mehr an

Hallo,


hoffentlich kann mir jemand hier helfen.


Habe folgendes Problem:


iPhone schaltete sich aus nachdem ich den ganzen Weg unterwegs war, schloss es an als ich zu hause war, arbeitete am MacBook, iPhone war bis dahin bei 60% aufgeladen, schaue nach einer Zeit wieder aufs iPhone und es war einfach aus.


Seit dem keine Reaktion, Hardreset funktioniert nicht, DFU-Mode genauso wenig, andere Kabel probiert, alles.


Die Theorie das es tiefenentladen war/ist funktioniert auch nicht, da es 60% hatte, ich es als es ausging danach aber auch wieder anschloss, für den Fall das dies doch zutreffen würde.


Daher die Frage, soll ich es einschicken? Wenn ja, wie bekomme ich meine ganzen Fotos runter (über langen Zeitraum kein BackUp mehr gemacht)


Kann es sein, dass das iPhone automatisch ein Update ausführte und dabei nicht mehr anging?


Andere Ideen? Hatte jemand sowas schonmal, bzw. wie hat er das wieder hinbekommen?



Technische Details:


iPhone 7 256 GB

iOS 10.3.2

Gekauft bei Release


Danke im Voraus für jede Antwort!


Alex

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Gern geschehen.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Jun. 2017, 21:56 als Antwort auf ARotar Als Antwort auf ARotar

Der schnellste Weg zu einer Schadenanalyse wird wohl über den nächsten autorisierten Apple Service Provider führen.

Aber, eine Garantie zur Erhaltung der Daten nach einer Reparatur, falls die überhaupt möglich ist, gibt es leider nicht.

Generell gibt Apple bei einer Reparatur deshalb eher vom Verlust der Daten aus, da ja den Technikern auch keine Passwörter bekannt sind.

Ein Update vom iPhone muss irgendwo auch bestätigt werden, sei es in iTunes oder Wlan.

Autorisierten Apple Service Provider finden

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Jun. 2017, 22:20 als Antwort auf ARotar Als Antwort auf ARotar

Wenn das iPhone gar nicht mehr startet, dann kann man selbst nichts mehr machen. Die Backupdaten wären die einzige Quelle, es sei denn, iCloud Funktionen wie Fotomediathek oder Fotostream waren/sind aktiv.

Aber von der Hardwareseite ist da nichts mehr zu machen, jedenfalls nichts ohne beträchtlichen finanziellen Aufwand durch professionelle Datenrettungsmaßnahmen. In der Richtung kann aber Apple nicht helfen.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

15. Jun. 2017, 21:33 als Antwort auf Osas Als Antwort auf Osas

Herzlichen dank für deine Antwort,


Wäre es trotzdem vielleicht möglich das du meinen ganzen Post liest?



"Daher die Frage, soll ich es einschicken? Wenn ja, wie bekomme ich meine ganzen Fotos runter (über langen Zeitraum kein BackUp mehr gemacht)


Kann es sein, dass das iPhone automatisch ein Update ausführte und dabei nicht mehr anging?


Andere Ideen? Hatte jemand sowas schonmal, bzw. wie hat er das wieder hinbekommen?"


Stand direkt so im Post drin 🙂

15. Jun. 2017, 21:33

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Jun. 2017, 21:56 als Antwort auf ARotar Als Antwort auf ARotar

Der schnellste Weg zu einer Schadenanalyse wird wohl über den nächsten autorisierten Apple Service Provider führen.

Aber, eine Garantie zur Erhaltung der Daten nach einer Reparatur, falls die überhaupt möglich ist, gibt es leider nicht.

Generell gibt Apple bei einer Reparatur deshalb eher vom Verlust der Daten aus, da ja den Technikern auch keine Passwörter bekannt sind.

Ein Update vom iPhone muss irgendwo auch bestätigt werden, sei es in iTunes oder Wlan.

Autorisierten Apple Service Provider finden

15. Jun. 2017, 21:56

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

15. Jun. 2017, 22:20 als Antwort auf ARotar Als Antwort auf ARotar

Wenn das iPhone gar nicht mehr startet, dann kann man selbst nichts mehr machen. Die Backupdaten wären die einzige Quelle, es sei denn, iCloud Funktionen wie Fotomediathek oder Fotostream waren/sind aktiv.

Aber von der Hardwareseite ist da nichts mehr zu machen, jedenfalls nichts ohne beträchtlichen finanziellen Aufwand durch professionelle Datenrettungsmaßnahmen. In der Richtung kann aber Apple nicht helfen.

15. Jun. 2017, 22:20

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: ARotar

Frage: iPhone 7 ging einfach aus und nicht mehr an