Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Temperaturprobleme der Grafikkarte Radeon Pro 460

Bei ca. 29 Grad C Raumtemperatur scheint die Grafikkarte des MacBook Pro 2016, 2.9 i7, auszusteigen. Hat jemand vergleichbare Erfahrungen? (Angeschlossen sind ein LG 5K und ein LG 27UD88 je über USB C).

MacBook Pro with Retina display, macOS Sierra (10.12.5), Radeon Pro 460 4GB, LG 5K, LG27UD88

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

21. Jun. 2017, 16:11 als Antwort auf wulfka Als Antwort auf wulfka

Hallo wulfka,

vielen Dank für deinen Beitrag in der Apple Support Community und der Frage zur Betriebstemperatur deines MacBook Pro Spät 2016.

Bei Lüftungs- und Temperaturproblemen mit deinem MacBook Pro solltest du auf jeden Fall, einmal den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen .
Überprüfe auch mit der Aktivitätsanzeige​, ob eine Mac-App die CPU stärker beansprucht als sie sollte.​ Nachschauen, wie Apps sich auf Leistung, Batterielaufzeit, Temperatur und Lüfteraktivität des Mac auswirken​ .

Folgende Schritte aus " Mac-Notebooks: Betriebstemperatur​ " solltest du zudem auch einmal überprüfen, damit die Performance deines MacBook Pro nicht beeinträchtigt wird.

So können Sie mit Ihrem Notebook-Computer arbeiten, wenn Sie Bedenken bezüglich der Betriebstemperatur haben sollten:

  1. Stellen Sie sicher, dass die neueste Systemsoftware installiert ist und dass Sie alle aktuellen Firmware-Aktualisierungen installiert haben. Die neueste Systemsoftware finden Sie über die Softwareaktualisierung oder indem Sie Systemsoftware- oder Firmware-Aktualisierungen von der Seite https://support.apple.com/de_DE/downloads/ laden.
  2. Stellen Sie Ihr Notebook auf einer festen Arbeitsfläche auf, die eine angemessene Luftzirkulation unter und um den Computer herum erlaubt. Verwenden Sie Ihr Notebook nicht auf einem Kissen oder anderem weichen Material, da der Stoff die Lüftungsschlitze abdecken kann. Legen Sie niemals einen Gegenstand auf die Tastatur, während Sie den Computer verwenden. Stecken Sie niemals Objekte in die Lüftungsschlitze.
  3. Die Unterseite Ihres Mac-Notebooks kann sich während des normalen Gebrauchs stark erwärmen. Befindet sich Ihr Notebook auf Ihrem Schoß und wird unangenehm heiß, stellen Sie es auf eine feste Arbeitsfläche, bei der eine gute Belüftung gewährleistet ist.
  4. Die Umgebung, in der Sie Ihr Notebook verwenden, sollte folgende Bedingungen erfüllen:
    • Betriebstemperatur: 10 bis 35 °C (50 bis 95 °F)
    • Relative Luftfeuchtigkeit: 0 % bis 90 %, nicht kondensierend
  5. Stellen Sie sicher, dass der Netzstecker bzw. das Netzkabel fest an das Netzteil angeschlossen ist, bevor Sie das Netzteil an eine Steckdose anschließen. Verwenden Sie nur das Netzteil, das mit Ihrem Mac-Notebook mitgeliefert wurde, oder ein von Apple autorisiertes Netzteil, das mit diesem Produkt kompatibel ist. Das Netzteil kann sich während des normalen Gebrauchs stark erwärmen. Schließen Sie das Netzteil immer direkt an eine Steckdose an, und platzieren Sie es an einem gut belüfteten Ort auf dem Boden. Weitere Informationen finden Sie unter Mac-Notebooks: Umgang mit Apple MagSafe-Netzteilen.
  6. Speicherintensive Programme können den Prozessor übermäßig belasten und die Temperatur Ihres Computers beeinflussen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Speicherintensive Programme können die Batterielaufzeit verkürzen, die Leistung beeinträchtigen und die Wärmeproduktion und Lüfteraktivität steigern.
  7. Spotlight indiziert automatisch die Inhalte Ihrer Festplatte. Bei diesem Vorgang steigt die CPU-Nutzung, und der Computer wird möglicherweise warm. Weitere Informationen finden Sie unter Lüfter sind unter Umständen während der Spotlight-Indizierung in Betrieb.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Notebook bzw. das Netzteil nicht auf Ihr Bett sollten, und decken Sie es auch nicht ab, da sonst keine angemessene Belüftung erfolgen kann.

Sicherstellen, dass die Lüftungsschlitze Ihres Mac nicht zugedeckt sind

Mac-Computer verfügen über Lüftungsschlitze, über die Lüfter kalte Luft einsaugen und heiße Luft ausstoßen. Stellen Sie sicher, dass die Lüftungsschlitze nicht zugedeckt sind, damit Ihr Computer die volle Leistung erbringen kann.

Die Lüftungsschlitze von Mac-Notebooks befinden sich auf der Seite und der Rückseite. Die Lüftungsschlitze von iMac-Computern sind entlang der unteren Kante und auf der Rückseite angebracht. Mac mini-Modelle saugen kalte Luft unterhalb des Computers ein und stoßen heiße Luft auf der Rückseite aus. Beim Mac Pro (Ende 2013) wird kalte Luft über Lüftungsschlitze unten am Computer eingesaugt und heiße Luft oben am Computer ausgestoßen.

Die Oberfläche, auf der Ihr Mac steht, kann die Lüftungsschlitze abdecken und somit das Lüfterverhalten beeinträchtigen. Wenn Sie Ihren Computer auf einer weichen Oberfläche wie einer Couch, einem Kissen, einem Bett oder auf Ihrem Schoß verwenden, laufen die Lüfter möglicherweise schneller. Die Verwendung Ihres Mac auf einer harten, geraden Oberfläche wie einem Tisch oder Schreibtisch ist für die Temperaturregelung am besten.
Auszug ausInformationen zu Lüftern und Lüftergeräuschen beim Mac

Viel Spaß bei der weiteren Nutzung unseres Forums!
Liebe Grüße

21. Jun. 2017, 16:11

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: wulfka

Frage: Temperaturprobleme der Grafikkarte Radeon Pro 460