Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Text aus einem Objekt (Vulkan) fliegen lassen

Hallo,

also, ich habe aus dem Flugzeugfenster einen Vulkan gefilmt und möchte das der Text "Sizilien 2017" aus dem Vulkan oben heraus kommt und dann an den unteren Bildschirmrand fliegt.

Am schönsten sieht das wahrscheinlich aus, wenn einzelne Buchstaben fliegen, in einer Kette.

Gibt es dafür Plugins oder kann man das mit Final Cut Pro X 10.3 realsieren?

Mit Keyframes ist das sicher sehr aufwendig, ein fertiges Texttoll wäre mir da lieber.

Danke und Gruß

paringu

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jun. 2017, 17:53 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

so in der Art …?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

… es gibt bei den 'Titeln' die Rubrik 'Auf/Abbau' … da mal stöbern?

Buchstabenweise könnte man sich was in Motion basteln, mit 'nem Text-Sequencer …

schätze, die paar Buchstaben händisch in FCPX zu key-framen geht schneller LOL

Für das 'aus dem Vulkan heraus':

Titel 'gruppieren' und dann 'ne Zeichenmaske drüber …:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jun. 2017, 23:37 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

paringu schrieb:

… wenn die buchstaben S I Z I L I E N 2017 aus dem vulkan qualmen würden und sich dann von links nach rechts aufreihen zu einer zeile.

ja, schon klar… da gibt es die 'elegante' Lösung, Motion kaufen, verstehen, Text-Sequencer anwenden, basteln& tun.

ooooder:

die grad mal 14 Buchstaben hand-key-framen … geht vermutl. schneller.

Ein paar Tricks:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

• Ich hab einmal das ganze Wort als Vorlage eingefügt, wo jeder Buchstabe hin muss, Transparenz n bischen runter....

• animier RÜCKWÄRTS: also Playhead ans Ende der Animation, wenn in Deinem Fall der Buchstabe seine endgültige Parkposition erreicht hat. Dann Playhead zurück, wo's losgeht. Du kommst vermutl mit nur DREI (start, mittendrin, ende) Keyframes aus, denn …

• click bei der ersten (=letzten Position) by X, Y und Größe auf den keyframe-Knopf. Verschieb den Playhead = es wird automatisch ein neuer keyframe gesetzt, sobald Du mit dem Transform Werkzeug was bewegst, und die Größe veränderst = kleiner machst.

• an jedem Kontroll der Bewegungskurve sind so zwei kl. Knöbbe mit Strich … schon mal von Beziér-Kurven gehört? Egal. Jedenfalls mit den beiden Knubbln kannst Du die KurvenFORM verändern, dass zB der Buchstabe schwungvoll durch die Gegend fliegt.

• wenn 'S' fertig ist, diesen Titel duplizieren (in der Zeitleiste alt/opt drücken und halten und mit der Maus hochschieben. Schieb die Kopie n Stück nach rechts, ändere im Inspektor den Text zu 'I', fummel etwas an der Flugbahn. Denn ALLE Buchstaben haben den gleichen Start-Punkt, ungefähr das gleiche Ziel (horizontal etwas verschoben) und mittendrin verschiebst Du halt al gusto.

• … noch 12x, dann biste fertig 😉

Freut mich geholfen zu haben, ja, bei mir gibt's viel Bild und vor allem Rote Pfeile 😝

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jun. 2017, 17:53 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

so in der Art …?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

… es gibt bei den 'Titeln' die Rubrik 'Auf/Abbau' … da mal stöbern?

Buchstabenweise könnte man sich was in Motion basteln, mit 'nem Text-Sequencer …

schätze, die paar Buchstaben händisch in FCPX zu key-framen geht schneller LOL

Für das 'aus dem Vulkan heraus':

Titel 'gruppieren' und dann 'ne Zeichenmaske drüber …:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

26. Jun. 2017, 17:53

Antworten Hilfreich (1)

26. Jun. 2017, 17:59 als Antwort auf Karsten Schlüter Als Antwort auf Karsten Schlüter

hallo karsten,

vielen dank für deine zeit und deine hilfe. ich bin total begeistert, sogar mit beispiel und screenshot von den einstellungen.

das sieht auch wirklich cool aus. noch cooler wäre es wenn die buchstaben S I Z I L I E N 2017 aus dem vulkan qualmen würden und sich dann von links nach rechts aufreihen zu einer zeile.

26. Jun. 2017, 17:59

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jun. 2017, 23:37 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

paringu schrieb:

… wenn die buchstaben S I Z I L I E N 2017 aus dem vulkan qualmen würden und sich dann von links nach rechts aufreihen zu einer zeile.

ja, schon klar… da gibt es die 'elegante' Lösung, Motion kaufen, verstehen, Text-Sequencer anwenden, basteln& tun.

ooooder:

die grad mal 14 Buchstaben hand-key-framen … geht vermutl. schneller.

Ein paar Tricks:

Vom Benutzer hochgeladene Datei

• Ich hab einmal das ganze Wort als Vorlage eingefügt, wo jeder Buchstabe hin muss, Transparenz n bischen runter....

• animier RÜCKWÄRTS: also Playhead ans Ende der Animation, wenn in Deinem Fall der Buchstabe seine endgültige Parkposition erreicht hat. Dann Playhead zurück, wo's losgeht. Du kommst vermutl mit nur DREI (start, mittendrin, ende) Keyframes aus, denn …

• click bei der ersten (=letzten Position) by X, Y und Größe auf den keyframe-Knopf. Verschieb den Playhead = es wird automatisch ein neuer keyframe gesetzt, sobald Du mit dem Transform Werkzeug was bewegst, und die Größe veränderst = kleiner machst.

• an jedem Kontroll der Bewegungskurve sind so zwei kl. Knöbbe mit Strich … schon mal von Beziér-Kurven gehört? Egal. Jedenfalls mit den beiden Knubbln kannst Du die KurvenFORM verändern, dass zB der Buchstabe schwungvoll durch die Gegend fliegt.

• wenn 'S' fertig ist, diesen Titel duplizieren (in der Zeitleiste alt/opt drücken und halten und mit der Maus hochschieben. Schieb die Kopie n Stück nach rechts, ändere im Inspektor den Text zu 'I', fummel etwas an der Flugbahn. Denn ALLE Buchstaben haben den gleichen Start-Punkt, ungefähr das gleiche Ziel (horizontal etwas verschoben) und mittendrin verschiebst Du halt al gusto.

• … noch 12x, dann biste fertig 😉

Freut mich geholfen zu haben, ja, bei mir gibt's viel Bild und vor allem Rote Pfeile 😝

26. Jun. 2017, 23:37

Antworten Hilfreich (1)

26. Jun. 2017, 22:11 als Antwort auf Karsten Schlüter Als Antwort auf Karsten Schlüter

schade das es sowas nicht als plugin gibt...start - mitte und ziel klicken, größe anfang - ende einstellen fertig.

ok...habe motion und compressor damals gleich mitgekauft...versuche aber erst einmal fcpx zu verstehen.

deine anleitung klingt super, dass werde ich morgen ausprobieren. mal schauen was der vulkan (etna) da alles an buchstabensalat rausschleudert.

nochmals vielen dank!

26. Jun. 2017, 22:11

Antworten Hilfreich

26. Jun. 2017, 23:36 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

ich würde es ja soooo gern ausprobieren, aber bei mir wird der text nicht angezeigt, nur wenn ich ihn bewege. auf dem macbook geht das, scheint also eine einstellung zu sein?

wer weiß rat?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

26. Jun. 2017, 23:36

Antworten Hilfreich

27. Jun. 2017, 23:03 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

am macbook pro funktioniert es, nur am mac pro nicht. vielleicht liegt es an den webdrivern? grafikkarte ist eine nvidia geforce 980ti

27. Jun. 2017, 23:03

Antworten Hilfreich

28. Jun. 2017, 22:02 als Antwort auf Karsten Schlüter Als Antwort auf Karsten Schlüter

ja die käsereibe...

das is jetzt aber echt voll käse. dachte bei mac gibt es so etwas nicht 😟

hab mir doch extra so einen mac pro gekauft und auch noch mit der grafikkarte aufgerüstet.

gibt es da keine lösung?

mit einem flachen nicht 3d titel geht es, aber das ist nicht wirklich zufriedenstellend

28. Jun. 2017, 22:02

Antworten Hilfreich

29. Jun. 2017, 10:55 als Antwort auf paringu Als Antwort auf paringu

paringu schrieb:

… dachte bei mac gibt es so etwas nicht. hab mir doch extra so einen mac pro gekauft und auch noch mit der grafikkarte aufgerüstet.

… hardware ist nicht meine Domäne…

Aber: das ist das Problem bei 'Bastellösungen' - FCPX ist halt für ganz spezifische Konfigurationen optimiert, grad dieser 3D Kram wird auf die GPU ausgelagert - falls vorhanden, mein Mini hat ja noch nicht mal eine - dennoch geht's, weil FCPX auf die CPU-integrierte Grafikeinheit zugreift.

Nee, der alte MacPro bringt bei FinalCut nicht viel - außer man hat 'FC kompatible' GPUs… frag mich nicht, welche das sind, und was das kostet!

…ich mach den Karton auf, schließ den Mac an' Strom und dann geht's!

Dass meine uralte Tubberdose unterstützt wird, macht Apple nur meinetwegen:

Keiner macht so schön doofe plugins wie ich!! LOL 😝

29. Jun. 2017, 10:55

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: paringu

Frage: Text aus einem Objekt (Vulkan) fliegen lassen