Frage:

Frage: Systemspeicher 180GB groß?

Mein System unter Sierra benötigt 180GB, woran könnte das liegen?

MacBook Pro with Retina display, macOS Sierra (10.12.5)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

02. Jul. 2017, 11:33 als Antwort auf samwago Als Antwort auf samwago

Wo genau siehst du diese Anzeige? In der Speicheranzeige im Apfelmenü  > Über diesen Mac?

Da werden auch die Library Ordner dazugezählt.

Überprüfe mal die Größe der Ordner :

  • /Library : Der Order ist auf der obersten Ebene der Systemplatte, ausserhalb des Benutzerordners
  • /System/Library: Der Library Ordner im Order "System"

Diese Ordner können sehr gross werden, wenn ein Cache überläuft, oder wenn Anwendungen sehr viele Hilfsdateien installieren. Was sind die größten Oderi n den genannten Ordnern?

02. Jul. 2017, 11:33

Antworten Hilfreich

02. Jul. 2017, 11:43 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Danke Leonie für die Antwort.


Die Größe wird mir über das Festplattendienstprogramm und über das Apfelmenü angezeigt.


Folgende Ordner sind 7 bzw. 9 GB groß.


  • /Library : Der Order ist auf der obersten Ebene der Systemplatte, ausserhalb des Benutzerordners
  • /System/Library: Der Library Ordner im Order "System"


Zusammen folglich weit entfernt von den angegebenen 180 GB.


Wie bekomme ich meinen Speicher wieder frei? Hast du mir einen Tipp oder eine Vorgehensweise?


Lieben Dank!

02. Jul. 2017, 11:43

Antworten Hilfreich

02. Jul. 2017, 12:03 als Antwort auf samwago Als Antwort auf samwago

Schaue auch noch den Ordner "Library" in deinem Benutzerordner an.


Der Library Ordner ist vielleicht noch verborgen. Um ihn sichtbar zu machen, öffne Deinen Benutzerordner (Mit der Haus-Miniatur in der Seitenleiste). Während der Benutzerorder geöffnet ist, drücke die Tastenkombination ⌘J, um die Darstellungsoptionen anzuzeigen. In diesem Dialog aktiviere "Ordner Library anzeigen". Jetzt kannst Du den Ordner Library leicht vom Finder aus öffnen, indem du den Benutzerordner öffnest.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Wenn der Library Ordner sehr gross ist, überprüfe den Ordner Caches, oder "Application Support" auf die Größe.

02. Jul. 2017, 12:03

Antworten Hilfreich

02. Jul. 2017, 12:58 als Antwort auf samwago Als Antwort auf samwago

Das System hat noch einen temporären Speicher direkt auf der Festplatte, ausserhalb der Benutzerordner.


Diese kannst du am besten vom Terminal aus öffnen. Das Terminal-Programm ist im Ordner Programme > Dienstprogramme.

Kopiere dieses Kommando in das Terminal Fenster:


open $TMPDIR; open /tmp


Das wird zwei Finder Fenster öffnen. Überprüfe auch die Grösse der Ordner in diesen Bereichen. Normalerweise werden diese bei einem Neustart entleert.

Falls du in letzter Zeit den Mac nicht neu gestartet hast, versuche mal, ob der vom System belegte Platz durch einen Neustart kleiner wird.


Was für ein Mac ist es eigentlich? Und verwendest du Time Machine? Bei einem tragbaren Mac wird das System die Time Machine Sicherheitskopien einfach auf den freien Speicher auf der Festplatte schreiben wenn lange keine Verbindung zur Time Machine Festplatte bestanden hat. Diese lokalen Schnappschüsse können riesig werden, werden beim nächsten regulären Time Machine backup wieder gelöscht und werden freigegeben, wenn der Speicher für andere Zwecke benötigt wird.. Informationen zu lokalen Schnappschüssen in Time Machine - Apple Support

02. Jul. 2017, 12:58

Antworten Hilfreich

02. Jul. 2017, 13:19 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Die Ordner sind 3 GB groß.


Es handelt sich um ein MacBook Pro 2015.


Diese internen Sicherheitskopien hatte ich erst auch unter Verdacht, aber auch nach dem Anstecken der externen Platte hat sich nichts getan. Auch ein Neustart, der so gut wie nie vorkommt, bringt nichts.

02. Jul. 2017, 13:19

Antworten Hilfreich

02. Jul. 2017, 14:53 als Antwort auf samwago Als Antwort auf samwago

Auch ein Neustart, der so gut wie nie vorkommt, bringt nichts.

Ein Neustart im gesicherten Modus würde noch mehr aufräumen, aber da der grosse Verbrauch nicht in den Library Ordnern ist, bringt das wahrscheinlich nicht viel: Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support


Die 180GB werden sicher nicht am Stück von einem einzigen Programm verbraucht. Unter "System" wird so ziemlich alles zusammengeschmissen, was nicht in die anderen Kategorien passt - Hilfsdateien für Programme, Fonts, unsichtbare Dateien, usw.


Wenn du in den offensichtlichen Systeminstallationsordnern nichts findest, würde ich systematisch die Grösse aller Ordner auf der Systemfestplatte kontrollieren. Als erstes feststellen, ob die gesuchten Datenmengen ausserhalb des Benutzerordners sind oder im Benutzerordner.

In /Users/Shared können noch viele riesige Ordner installiert sein, oder auch direkt im Benutzerordner.


N.B, verwendest Du die Fotos.app? Da gibt es eine Bug, die beim Exportieren die Platte mit unsichtbaren Bilddateien füllen kann: Work-around: Fotos exportiert Bilddateien als unsichtbare Dateien, wenn diese einen leeren Titel haben.

02. Jul. 2017, 14:53

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: samwago

Frage: Systemspeicher 180GB groß?