F: iPhone apple-ID ändern

Hallo,

 

wir haben zwei iPhones bislang über eine apple-ID laufen. Nun soll aber eines eine eigene aplle-ID bekommen, ohne dass dabei die gesamten Daten (Kontakte etc.) verlorengehen. Kann mir einer helfen, wie das funktioniert???

 

Vielen Dank

iPhone

Gepostet am 17.07.2017 20:42

  • Hilfreiche Antworten
  • Alle Antworten
  • von Ingo1127,Von Apple empfohlen

     Ingo1127 18.07.2017 10:07 als Antwort auf Paul_und_Konrad
    Level 7 Stufe 7 (35.651 Punkte)
    expertise.notebooks
    Notebooks
    18.07.2017 10:07 als Antwort auf Paul_und_Konrad

    Nur ein Backup mit iTunes auf dem Computer enthält die nötigen Informationen. Wenn möglich, die Option "verschlüsseltes Backup" benutzen, dann sind auch Passwörter enthalten.

    Ein Backup eines iPhone, iPad oder iPod touch erstellen - Apple Support


    Danach nicht vergessen, die Aktivierungssperre aufzuheben.

    Vorbereitung Ihres iPhone, iPad oder iPod touch auf einen Verkauf oder eine Weitergabe - Apple Support

     

    Zum Schluss mit der neu erstellten Apple ID einrichten und vom alten Backup wiederherstellen.

    Aber Inhalte, die über iTunes gekauft wurden, d.h. Apps, Musik etc. können nicht mit der neuen Apple ID verwendet werden, das geht dann höchstens über eine Familienfreigabe.

    Familienfreigabe - Apple Support

    Damit könnten auch andere Inhalte, z.B. Kalender, geteilt werden.

    18.07.2017 10:07

  • von tbannert,

     tbannert 18.07.2017 11:14 als Antwort auf Ingo1127
    Level 3 Stufe 3 (893 Punkte)
    expertise.notebooks
    Notebooks
    18.07.2017 11:14 als Antwort auf Ingo1127

    Hallo,

    wenn Ihr die Kontakte synchronisieren wollt, geht das nicht über die Familienfreigabe. Wenn Ihr alle Kontakte synchron haben wollt, müsst ihr auf einem iPhone bei Kontakte die icloud-ID vom anderen iPhone angeben. Komplizierter ist es, wenn jeder eigene hat, diese über seine iCloud synchronisiert und gemeinsame Kontakte bestehen. Dafür muss eine 3. iCloud-ID angelegt werden.

    Bei Kalender ist es einfacher, ihr legt einen neuen Kalender, z.B."Familie" an, der im Rahmen der Familienfreigabe dann für alle gilt, und die eigenen Kalender bleiben bestehen.

    Gruß Thomas

    18.07.2017 11:14