Frage:

Frage: Download aus AppStore nicht möglich

Hallo,

ich kann seit einigen Tagen nichts mehr aus dem AppStore herunterladen bzw. Aktualisieren. Sobald das Icon der App auf dem Homescreen erscheint, steht darunter "warten" allerdings passiert rein gar nichts. Bei der Atualisierung verhält es sich so, dass manche Apps aktualisiert werden können, andere wiederum nicht.

Ich habe schon recherchiert, aber alle Tipps (an-, ausschalten, netzwerk trennen und dergleichen) haben bislang nicht geholfen.

Das Problem besteht auch nicht nur bei meinem iPad sondern bei allen AppleGeräten in unserem Haushalt. Hat jemand das selbe Problem?


liebe grüße

nicole

iPad, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Jul. 2017, 14:30 als Antwort auf Nicole_mueller Als Antwort auf Nicole_mueller

Hallo Nicole,

bei "alle Geräte in unserem Haushalt" tippe ich darauf, dass mit verschiedenen Accounts die Käufe getätigt wurden und inzwischen auf dem jeweiligen Gerät nicht mehr angemeldet sind. Da mit manchen Apps die Aktualisierung möglich ist, bei anderen aber nicht, scheinen die Verbindungen alle o.k. zu sein, so dass du mit Neustarts der Geräte oder ab- und anmelden vom Account nicht mehr viel ausrichten kannst. Prüfe vorrangig mal die eingeloggten Acounts und versuche den Download ggf. unter einen der anderen Accounts.

Denkbar ist auch, dass die Apps mit dem Gerät nicht mehr kompatibel sind, weil das Gerät inzwischen geupdatet wurde. Welche Hinweise kommen denn von iTunes? Bei anderen Acounts werden in der Regel beim Update die Passwörter abgefragt, dann weiß man gleich, woran man ist.

Gruß Thomas

18. Jul. 2017, 14:30

Antworten Hilfreich

18. Jul. 2017, 17:55 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Hallo Thomas,

erstmal lieben Dank für deine Antwort. Leider bin ich glaube ich nicht ganz so firm und hab deshalb noch ein paar Fragen.

meines Wissens habe ich nur einen Account. Zum besseren Verständnis für mich.... wenn ich auf Einstellungen gehe wird mir ganz oben unter meinen Initialen mein Account angezeigt, soweit richtig? Da steht die Apple-ID (Account).... ganz unten in dieser spalte werden die verschiedenen divices aufgeführt die verwendet werden bzw. Wurden.

beim Downloaden einer App wird die touchID abgefragt, beim aktualisieren wird kein code verlangt.

ich hab Gerade mal ausprobiert ob das herunterladen aus dem iTunes Store funktioniert, hier klappt alles einwandfrei.


Ich hab hab auch die Einstellungen in meinem Router überprüft und probehalber alle Einschränkungen kurzfristig ausgesetzt; dies hat leider nicht geholfen. Ich kann trotzdem nichts aus dem AppStore herunterladen.


hast du noch eine Idee? Oder hab ich ein Brett vor dem Kopf?


grüße

nicole

18. Jul. 2017, 17:55

Antworten Hilfreich

19. Jul. 2017, 10:08 als Antwort auf Nicole_mueller Als Antwort auf Nicole_mueller

Hallo Nicole,

es ging ja darum, dass einige Apps auf deinem iPad nicht geupdatet werden können, während bei anderen alles bestens läuft. Dieses Problem existiert auch auf anderen Geräten in deiner Familie.

Laufen alle Geräte über deinen Account? Oder hat jeder in der Familie einen eigenen Account, über den seine Geräte registriert und synchronisiert sind und unter dem die eigenen Käufe laufen?


Häufig verwenden innerhalb der Familie die einzelnen Mitglieder die Accounts der anderen, um die von den anderen gekauften Apps auch kostenlos laden und nutzen zu können.

Diese 1-Account-Lösung ist ja auch hilfreich, wenn dann mal wieder einer die Zugangsdaten vergessen hat und alle Daten synchron ordnetlich gepflegt sind, wenn sich einer darum kümmert (z.B. Familienkalender, gemeinsame Kontakte). Leider werden inzwischen auch Anruferlisten und iMessage/Facetime-Mitteilungen über die Geräte synchronisiert, Kontakte und Termine, die einen nicht interessieren, werden ebenso verteilt.


Durch die Funktion, neu gekaufte Apps auf allen Geräten zu haben, hast du die App, die du für dein iPhone kaufst, dann auch auf deinem iPad und auch die App in iTunes - und das auf allen Geräten der Familie. Wenn nun ein Gerät dafür nicht (mehr) kompatibel ist, weil es geupdatet wurde, die App aber nicht, gibt es Probleme mit den Downloads.


Bei mir waren viele Apps, die sich in 10 Jahren angesammelt haben, in verschiedenen Ordnern innerhalb der iTunes Mediathek auf dem Mac. Auf iPad und iPhone wurden alle Apps OTA aktualisiert und in iTunes sollte ich sie dann auch noch aktualisieren. Das wurde mir inzwischen zu viel und ich habe alle Apps aus iTunes gelöscht. Der Kauf ist ja bis zum Kleinnimmerleinstag unter deinem Account gespeichert. Seit dem haben die Update-Anforderungen von iTunes wenigstens ein Ende.


Auf iPad und iPhone möchte man aber auch nicht alle Apps haben, die mit dem anderen Device gekauft und damit kompatibel sind. Dann musst du in den Einstellungen->iTunesAppStore die automatischen Downloads deaktivieren.


Wenn dann tatsächlich Apps aktualisiert werden sollen, und die Aktualisierung stockt, musst du bei der App mal prüfen, unter welchem Account sie gekauft wurde, oder du kaufst sie unter deinem Account erneut. Unter welchem Account sie gekauft wurde, erfährst du letztendlich erst, wenn du dich mit dem anderen Account anmeldest.

Wenn du dein iPad aus einem Backup wiederherstellst und die Apps aus dem Backup installieren möchtest, die nicht mit dem iPad aufgrund inzwischen erfolgter iOS-Updates, kompatibel sind, wird der Download auch nicht möglich sein, dann musst du die App löschen und nach einer anderen App suchen. Die Downloadforderung für die gelöschte App wirst du erst los, wenn du den AppStore beendest (nicht nur schließen) und wieder neu startest.

Gruß Thomas

19. Jul. 2017, 10:08

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Nicole_mueller

Frage: Download aus AppStore nicht möglich