Ankündigung: Vorbereitung auf iOS 12

Unabhängig davon, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, bietet iOS ein schnelleres und reaktionsfähigeres Erlebnis an. So bereiten Sie sich für iOS 12 vor: https://support.apple.com/de-de/ios

Frage:

Frage: Bilder von iPhone löschen und in der iCloud behalten

Hallo zusammen,


mein iPhone meldet mir das der Speicher fast voll ist, der meiste Speicherplatz wird von den Bildern und Videos verbraucht, obwohl ich schon optimiert habe.

So wie ich schon in den Foren gelesen habe ist aber nach wie vor die iCloud Fotospeicherung keine Festplatte in der Fotos bleiben wenn man die Fotos vom iPhone löscht.

Gibt es da mittlerweile eine Möglichkeit oder einen Haken den man setzen kann das die Fotos in der iCloud bleiben?


ODER muss ich es so machen wie es andere in den Foren schon geschrieben haben, das ich meine gesamten Bilder/Videos von der iCloud auf eine andere Plattform ziehen muss und dann kann ich meine Bilder vom iPhone löschen?


Könnt ihr mir da weiterhelfen?

iPhone 6s, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Jul. 2017, 12:43 als Antwort auf vivi001 Als Antwort auf vivi001

Hallo,

du kannst die Bilder aus der Cloud auf deinen Computer downloaden und dann dort archivieren. Ein Ausschalten der automatischen Löschung ist derzeit nicht möglich.

Möglicherweise bieten andere Cloudlösungen für dich bessere Alternativen (z.B. Google, Amazon, Telekom-Cloud, Dropbox).

Gelöschte Bilder bleiben 30 Tage lang in einem gesonderten Ordner auf deinem iPhone. Hast du darin eventuell noch "Speicherfresser"? Diese werden ja auch bis zur Löschung mit der iCloud synchronisiert.

Gruß Thomas

19. Jul. 2017, 12:43

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: vivi001

Frage: Bilder von iPhone löschen und in der iCloud behalten