Frage:

Frage: Time Backup begrenzen auf Mac mini Server

Hallo,


habe einen Mac mini Server mit osx 10.9.5 laufen und speichere auf diesem die Time Backups mehrer Mac Books und IMacs. Habe dazu in den Diensten des mac servers eine freigabe für die backups eingerichtet die insgesamt 1,24TB groß ist. Zusätzlich musste ich die einzelnen backups jetzt auf 450GB begrenzen.


Nun zu meinem Problem. Bei den IMacs und Mac Books die laufend mit dem MAC Server verbunden sind funktioniert alles problemlos. Sobald jedoch jemand sein MAC Book mit nachhause nimmt und am nächsten Tag wieder im Büronetz verbindet, kann das TimeBackup wegen der Größenbegrenzung nicht erstellt werden und wird mit fehler abgebrochen. Nachdem das Backup vom Server gelöscht wird und ich das TimeBackup neu einrichte funktioniert wieder alles tadellos. Wieso wird nachdem die MAC Books abgesteckt wurdne immer versucht ein FULL Backup auf die Festplatte zu schreiben obwohl sich nur ein paar Dateien geändert haben? Kann ich hier am Server oder am Client eine Veränderung vornehmen?


Wenn ich die Speicherbegrenzung einschalte funktionierts mit dem Backup nur natürlich reserviert er dann unendlich speicher. Also wenn ein MAC Book mit 400GB Speicher dann 3 mal mitgenommen werden 1 TB an speicher reserviert und nicht mehr hergegeben sodass das Time Backup volläuft.


Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Voraus!

mfg Mario

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Jul. 2017, 15:26 als Antwort auf omario Als Antwort auf omario

Da ich jetzt nicht sagen kann, welches OS auf den Laptops läuft, hilft vielleicht der Hinweis zum Abschalten der Local TimeMachine Backups der Laptops selber: About Time Machine local snapshots - Apple Support Weil die will er sobald das TimeMachine Laufwerk wieder zur Verfügung steht, natürlich sofort sichern.

19. Jul. 2017, 15:26

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 08:54 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

Hallo Dirk!

So wie du das beschreibst hat der Rechner mit dem berechnen des Quotas ein Problem. Du sprichst von mehreren Rechnern, melden sich alle Macs beim sichern mit dem gleichen User an? denn dann wirst du ein Problem mit dem Quota bekommen. Jeder Mac sollte ein eigenes Backup Konto haben damit die Berechnung funktioniert. Und natürlich darf der Gesamtspeicherplatz welchen du von den Macs aus sicherst nicht die Quotagrenze überschreiten. Also 450GB am Rechner mind. 450 GB Quota (besser wäre mehr Speicher) da die TimeMachine z.B. Virtuelle Maschinen als gesamtes sichern muss bekommst du sonst ein Problem mit dem löschen der alten Versionen.

14. Okt. 2017, 08:54

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: omario

Frage: Time Backup begrenzen auf Mac mini Server