Frage:

Frage: Dateien sicher löschen unter Sierra?

Hallo liebe Leute, ich habe in meinem MacBook Pro eine SSD verbaut. Ich habe jetzt eine Datei (die von meinem Passwort Manager) die ich gerne "sicher löschen" möchte. Damals gab es beim Papierkorb die Funktion "Sicher löschen" diese gibt es bei den MacBook Pro's aufgrund das diese eine SSD drin haben nicht mehr. Ich denke die SSD verhindert eine einzelne Löschung von Dateien - nur setze ich nicht mein Betriebssystem neu auf weil ich eine Datei sicher löschen will. Das ist unproduktiv.

Selbstverständlich habe ich File Vault aktiviert.


Hat jemand eine Idee?

MacBook Pro with Retina display, iOS 10.3.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

"Sicher Löschen" ist abgeschafft worden, seit die internen Festplatten SSDs sind. Eine zeitlang wurden ein paar Tricks veröffentlicht, aber die waren alle gefährlich, und soweit ich weiss , sind diese Hintertüren auch schon geschlossen worden.. Wenn du schon File Vault verwendest, un den gesamten Drive zu verschlüsseln, sind es die gelöschten Blöcke auf dem SSD ja auch. Das ist eigentlich sicherer, als das alte "sichere Löschen", das ohnehin nicht zuverlässig war.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

21. Jul. 2017, 22:02 als Antwort auf caschyboy27 Als Antwort auf caschyboy27

"Sicher Löschen" ist abgeschafft worden, seit die internen Festplatten SSDs sind. Eine zeitlang wurden ein paar Tricks veröffentlicht, aber die waren alle gefährlich, und soweit ich weiss , sind diese Hintertüren auch schon geschlossen worden.. Wenn du schon File Vault verwendest, un den gesamten Drive zu verschlüsseln, sind es die gelöschten Blöcke auf dem SSD ja auch. Das ist eigentlich sicherer, als das alte "sichere Löschen", das ohnehin nicht zuverlässig war.

21. Jul. 2017, 22:02

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: caschyboy27

Frage: Dateien sicher löschen unter Sierra?