Frage:

Frage: Fotos - icloud-Fotomediathek - Alben verschwinden - Alben sind leer ....

Hallo und guten Morgen,



ich nutze Fotos und die icloud-Fotomediathek aufmeinem Mac, 2 iPads , 2 iPhones und aktuelles Apple TV.

Alle Geräte haben das aktuellste OS.



Ich habe nun, um eine "sauberen" Cloud Sync zu machen auf allen iOS und tvOS Geräten die icloud-Fotomediathek

deaktiviert und die Fotos über den dann folgenden Dialog dann löschen lassen. Anschließend habe ich auf dem

Mac eine aus meine sicht "saubere" Mediathek erstellt. Insgesamt sind 21.142 Fotos in der Fotomediathek.

Dabei habe ich unter dem Punkt Alben einen Ordner "Ereignisse" angelegt. In diesem Ordner sind dann die

entsprechenden Alben. Immer benannt nach dem Schema "JAHR-MONAT-TAG Ereignistitel". Es sind vor dem Aktivieren

der icloud-Fotomediathek 468 Alben.



Zu diesem Zeitpunkt sind alle Fotos in der Cloud nicht mehr vorhanden auch nicht in kürzlich gelöscht. Kein Foto

auf keinem Gerät außer auf dem Mac - also "sauber".



Nun habe ich auf dem Mac die "saubere" Mediathek zur Systemmediathek gemacht und icloud-Fotomediathek aktiviert.

Somit werden auch alle Bilder und Alben wie gewünscht in die iCloud geladen. Swoeit ist alles gut. Dann habe ich

auf den iOS tvOS Geräten die icloud-Fotomediathek aktiviert. Auch hier klappt der Sync zunächst problemlos. Jedoch

wird die Zahl der Alben in dem Ordner "Ereignisse" kontinuierlich kleiner und einige der Ereignisse erscheinen nicht

mehr in dem Ordner "Ereignisse" sondern direkt unter Alben. Von ursprünglich 468 Alben sind jetzt nur noch 318 Alben

vorhanden. viele von ihnen leer und auch die zuvor saubere Mediathek auf dem Mac ist nicht mehr vollständig.



Alle Geräte geben als Rückmeldung, dass sie aktuell in Sync sind....



Das sieht wie folgt aus:



Ausgangslage:

21.142 Fotos und 468 Alben im Ordner "Ereignisse". Kein Album unter dem Eintrag Album in Fotos für macOS



Nach "Sync" und Aktivieren der icloud-Fotomediathek:



icloud.com: 21.142 Fotos, 347 Alben im Ordner Ereignisse, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

MAC: 21.142 Fotos, 347 Alben im Ordner Ereignisse, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

iPad1: 21.142 Fotos, 347 Alben im Ordner Ereignisse, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

iPad2: 21.142 Fotos, 347 Alben im Ordner Ereignisse, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

iPhone1: 21.142 Fotos, 401 Alben im Ordner Ereignisse, 15 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

iphone2: 21.142 Fotos, 347 Alben im Ordner Ereignisse, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben

Apple TV: 20.922 Fotos, Ordner Ereignisse ist NICHT vorhanden, 5 Alben direkt unter dem Eintrag Alben



Es ist jetzt da 3 Mal das ich zeitaufwendig komplett von vorne angefangen bin und ich muss gestehen, ich

habe unter diesen Umständen KEIN Lusten mehr. Im Netz finden sich einige Personen mit gleichen Problemen

aber KEINE Lösung.



Wer also Ideen, Ansätze und vielleicht auch eine Lösung hat bereitet mir Freude wenn er dazu etwas schreiben

könnte.



Vielen Dank



Guido Rump

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Guido, hast du ein Time Machine backup gemacht, nachdem du die Alben neu angelegt hast? Dann könntest du die Mediathek mit den Alben restaurieren.


Ich habe das Problem mit verschwindenden Alben ständig gehabt, wenn ich iCloud Foto Medithek auf einem iOS Gerät aktiviert habe. Sobald ich iCloud Fotomediathek auf dem iPhone oder iPad aktiviere, verschwinden die meisten Alben und intelligenten Alben auf meine Macs. Meistens bleiben nur die Top-Level Alben übrig.

Wie es aussieht, kommt es auf die Reihenfolge an. Wenn ich zuerst iCloud FotoMediathek auf allen iOS Geräten aktiviere und warte, bis sie synchronisiert haben, und erst dann auf dem Mac Alben erzeuge, bleiben sie erhalten.


Also, wenn auf allen iOS Geräten iCloud Foto Mediathek schon aktiviert ist, dann erst lege die Alben und Standardalben auf dem Mac an. Das scheint sicher zu sein. Auch wenn du dann auf dem Mac die Mediathek mit den Alben von Time Machine restauriert wird.


Gelegentlich tauchen auch Alben, die beim ersten Synchronisieren verschwunden sind, nach einem System upgrade and heiterem Himmel wieder auf, wenn man sie nicht mehr gebrauchen kann, weil man die Alben schon neu angelegt hat.

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

29. Jul. 2017, 09:21 als Antwort auf GuRu Als Antwort auf GuRu

Guido, hast du ein Time Machine backup gemacht, nachdem du die Alben neu angelegt hast? Dann könntest du die Mediathek mit den Alben restaurieren.


Ich habe das Problem mit verschwindenden Alben ständig gehabt, wenn ich iCloud Foto Medithek auf einem iOS Gerät aktiviert habe. Sobald ich iCloud Fotomediathek auf dem iPhone oder iPad aktiviere, verschwinden die meisten Alben und intelligenten Alben auf meine Macs. Meistens bleiben nur die Top-Level Alben übrig.

Wie es aussieht, kommt es auf die Reihenfolge an. Wenn ich zuerst iCloud FotoMediathek auf allen iOS Geräten aktiviere und warte, bis sie synchronisiert haben, und erst dann auf dem Mac Alben erzeuge, bleiben sie erhalten.


Also, wenn auf allen iOS Geräten iCloud Foto Mediathek schon aktiviert ist, dann erst lege die Alben und Standardalben auf dem Mac an. Das scheint sicher zu sein. Auch wenn du dann auf dem Mac die Mediathek mit den Alben von Time Machine restauriert wird.


Gelegentlich tauchen auch Alben, die beim ersten Synchronisieren verschwunden sind, nach einem System upgrade and heiterem Himmel wieder auf, wenn man sie nicht mehr gebrauchen kann, weil man die Alben schon neu angelegt hat.

29. Jul. 2017, 09:21

Antworten Hilfreich (2)

24. Jul. 2017, 10:13 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie, besten Dank für den Tipp. In der Reihenfolge sieht es so aus, dass die Alben bestehen bleiben. Alle Geräte macOS als auch iOS und auch unter icloud.com zeigen den gleichen Stand. Einzig auf meinem iPhone 7 passt es nicht. Dort hat ist die Anzahl der Alben von 468 auf 698 erhöht. Viele davon leer und auch die Ordnerstruktur passt nicht. Ich möchte aber auch nicht die iCloud-Fotomediathek deaktivieren, alles löschen und wieder aktivieren. Nicht das danach wieder alles durcheinander Gerät. Hast Du da zufällig auch Erfahrungen gesammelt ? Besten Dank Guido

24. Jul. 2017, 10:13

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

29. Jul. 2017, 09:21 als Antwort auf GuRu Als Antwort auf GuRu

Ich würde erst einmal abwarten, bis die Synchronisation auf allen Geräten beendet ist. es kann ein paar Tage dauern, bis alle gerate wirklich synchronisiert sind.

29. Jul. 2017, 09:21

Antworten Hilfreich (1)

29. Jul. 2017, 09:21 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie, denke das Thema ist für das Erste erledigt. Nachdem auf einem iPhone überhaupt keine Veränderung ankam und ich auf einmal auf dem Gerät doppelte Alben etc. hatte habe ich dort die iCloud Fotomediathek ausgeschaltet und alle Fotos entfernen laßen. Danach einfach wieder aktiviert und gehofft :-) . Aber nach gut einer Woche ist und bleibt alles soweit gut - egal wo ich was hinzufüge oder lösche etc. es kommt auf allen Geräten an. Jedoch bleibt immer ein komischer Beigeschmack wenn ich an iCloud im Ganzen und die Verlässlichkeit denke.... - nun gut, es geht halt nichts über immer aktuelle saubere und funktionale Backups :-) . Vielen Dank für Deine Tipps - Grüße Guido

29. Jul. 2017, 09:21

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: GuRu

Frage: Fotos - icloud-Fotomediathek - Alben verschwinden - Alben sind leer ....