Frage:

Frage: iTunes Match bei Apple Music

Liebe Community,


ich nutze seit Jahren iTunes Match. Jetzt bin ich auch Abonnement von Apple Music und angeblich wird Match nicht mehr benötigt, weil Music die gleiche Leistung bietet. Kann ich das Match-Abo jetzt bedenkenlos kündigen? Würde mir ungern meine Mediathek zerstören. Freue mich über Erfahrungsberichte und Tipps.

iMac

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

07. Aug. 2017, 07:49 als Antwort auf maclaie Als Antwort auf maclaie

Hallo maclaie,
vielen Dank für die Nutzung unserer Apple Support Community und der Erklärung deines Anliegens.

Wir verstehen du möchtest sicher gehen, dass das deaktivieren von iTunes Match keine Einschränkungen bringt.

Folgende Information kann dir da weiterhelfen:

Ihre iCloud-Musikmediathek kann auch Titel von Ihrer Apple Music-Mitgliedschaft enthalten. Wenn Sie Apple Music-Mitglied sind, müssen Sie kein iTunes Match-Abonnement abschließen, es sei denn, Sie möchten weiterhin über Apple TV (2. oder 3. Generation) auf Ihre Musik zugreifen.

aus: iTunes Match abonnieren - Apple Support

Weitere Informationen zur Nutzung von Apple Music, iTunes Match und der iCloud-Musikmediathek findest du hier:

iTunes Match auf dem Computer, iPhone, iPad oder iPod touch verwenden - Apple Support
Apple Music-Mitgliedschaft auf dem iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC oder Apple TV verwalten - Apple Support
Aktivieren Sie die iCloud-Musikmediathek - Apple Support

Wir hoffen, wir konnten soweit weiterhelfen und wünschen viel Erfolg!
Liebe Grüße!

07. Aug. 2017, 07:49

Antworten Hilfreich

05. Okt. 2017, 17:01 als Antwort auf maclaie Als Antwort auf maclaie

Ich nutze auch beides, da wenn ich iTunes Match deaktive alle meine Lieder aus der Cloud verliere und neu hinzufügen müsste... Dieser Aufwand ist mir ein Ersparnis von 24 € im Jahr nicht wert ;-)

05. Okt. 2017, 17:01

Antworten Hilfreich (1)

17. Okt. 2017, 10:24 als Antwort auf Dotz1987 Als Antwort auf Dotz1987

Ich stehe auch vor der Verlängerung von iTunes Match. Auch ich habe mühevoll meine umfangreiche CD-Sammlung (ob ich jemals fertig werde?) mit apple lossless in meine Musikmediathek eingefügt. Ich besitze lieber Musik mit allen Rechten und suche dann lieber gezielt Musik in einer Bibliothek (meiner), die ich kenne, anstatt mir "einen Wolf zu suchen".

Nach dem Sichten von apple support und community Seiten bleibe ich auch dabei, damit ich mich im täglichen Nutzen nicht selbst verwirre mit der Hinzufügung von apple music. Außerdem nutze ich zur Inspiration die Schweden von Spotify über einen dortigen Familienaccount mit einer jährlichen Beteiligung von 20€. Die Algorithmen (Musikvorschläge) sind echt klasse. Wenn mir dort ein Song richtig gut gefällt, kaufe ich mir den sogar für meine iTunes-Mediathek. Also habe ich jährliche fixe Ausgaben von 20€ für Spotify Premium Family (Beteiligung) und 25€ für iTunes Match. Und ich hoffe, dass apple bald mit besseren Vorschlägen zur Einbindung von iTunes Match in apple music daherkommt. Bis dahin bleibt alles so wie oben beschrieben...;-)

17. Okt. 2017, 10:24

Antworten Hilfreich

05. Aug. 2018, 17:40 als Antwort auf maclaie Als Antwort auf maclaie

Leider kann Apple hier keine vernünftige Auskunft geben. Der First und sogar der Second Level Support scheinen hier oft wenig Ahnung zu haben und das geht sogar schon bei den Begrifflichkeiten los (Matched, Uploaded, etc).

Sicher gibt es hier Ausnahmen, aber das sind meine Erfahrungen über die Jahre.


Das zitierte Support Dokument sagt, dass es keine Einschränkungen gibt mit AppleMusic gegenüber iTunes Match. Außer mit Apple TV 2./3. Generation. Fragt man aber beim Support nach, dann bekommt man unterschiedlichste Aussagen. Einige sagen zb, dass nach dem Kündigen von Match dann gleich alle Nicht-Apple Music Titel mit DRM belegt seien. Also auch Songs, die man hochgeladen hat.

05. Aug. 2018, 17:40

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: maclaie

Frage: iTunes Match bei Apple Music