Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: 2 User auf einem iPad einrichten möglich?

Meine Freundin und ich überlegen uns gemeinsam ein iPad zu kaufen.. mir stellt sich nun die Frage ob man 2 User anlegen kann damit jeder seine eigene apple-id, musik, fotos, apps usw hat?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

06. Aug. 2017, 08:12 als Antwort auf RayGenWurm Als Antwort auf RayGenWurm

Selbst wenn sie dir nicht gefällt, du kannst die Aussage von Dirk selbe überprüfen, indem du in einem Verkaufsladen für iPad's versuchst, einen weiteren Benutzer auf demselben Gerät zu etablieren.

Schlußendlich handelt es sich um ein Lifestyle-Produkt, von dem der Hersteller die größtmögliche Anzahl verkaufen will.

Es ist kein vollwertiger Tablet-Computer wie z.B. das Surface Pro.

Letzteres ist in maximaler Ausstattung mit allem, brauchbaren Zubehör ganz wesentlich teurer.

Da wären nicht nur zwei voll ausgestattete iPad Pro WF&CE 512GB anstatt locker drin.

Die gemeinsame Nutzung eines iPad ist auch mit Touch-ID möglich.

Die Fingerabdrücke von euch beiden sind hinterlegter.

Meines Wissens teilt ihr jedoch einen Code, den ihr einheitlich vergeben müsst.

Familien-Freigabe könnte euer Zauberwort heißen.

Checkt das Feature durch.

Vielleicht reicht dieser Umweg aus, um das iPad für euch attraktiver werden zu lassen?

06. Aug. 2017, 08:12

Antworten Hilfreich

06. Aug. 2017, 11:24 als Antwort auf RayGenWurm Als Antwort auf RayGenWurm

Man kann es mit einem iPhone vergleichen. Nutzt auch nur eine Person. Es gibt auch die Möglichkeit 2 gebrauchte iPads zum Preis eines Neugerätes zu kaufen. 3-4 Jahre alte iPads bieten mehr Leistung als was man je nutzen kann. Da iPads seltener genutzt werden, ist der Akku auch dann noch im guten Zustand. Die iPad-Akkus haben doppelte Lebenszeit, 1000 Ladezyklen statt 500 beim iPhone.

06. Aug. 2017, 11:24

Antworten Hilfreich

01. Mär. 2018, 09:54 als Antwort auf heinrichvonberlin Als Antwort auf heinrichvonberlin

Das ist kein Scherz, sondern u.a. ein Sicherheitsfeature von Apple.

Die (nicht mögliche) zweite Identität könnte die eines Diebes sein.

Die Lehrer-Schüler-Variante ist an erheblichen, wirtschaftlichen Aufwand sowie administrativen Kenntnisstand gebunden.

In dieser Variante ist dasselbe iPad nicht als Lehrer(administrator)gerät und zugleich als Schülergerät - also mit zwei Identitäten - nutzbar.

Auch in dieser Variante können zwei Schüler nicht zeitgleich mit verschiedenen Identitäten dasselbe iPad nutzen.

Mit dem Lehrer(administrator)gerät werden lediglich die einzelnen Schülergeräte verwaltet, Inhalte können pro Klasse sowie individuell zur Verfügung gestellt werden und es werden die Restriktionen eingerichtet.

Es gibt genug Gelegenheiten und Anlässe, sich gegenseitig ein jeweils eigenes iPad zu schenken.

Oder zum Preis eines iPads zwei Androiden anzuschaffen. SCNR

01. Mär. 2018, 09:54

Antworten Hilfreich

28. Mär. 2018, 16:55 als Antwort auf Apple-CIA Als Antwort auf Apple-CIA

Keine Strafbarkeit nach StGB.

Wenn du den ASM nutzen willst, um z.B. (deinen) Kindern Nachhilfe zu geben (oder was auch immer) sollte dem nichts entgegenstehen.

Nichtsdestotrotz lassen sich auch mit ASM nie zwei Nutzer gleichzeitig auf einem Gerät aktivieren.

28. Mär. 2018, 16:55

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: RayGenWurm

Frage: 2 User auf einem iPad einrichten möglich?