Frage:

Frage: App Updates laden nicht automatisch

Hallo.

Ich habe mal eine Frage zu dem Mac App Store (macOS Sierra 10.12.6).

In Einstellungen > App Store, habe ich unter automatisch nach Updates suchen, alle Haken gesetzt (siehe beigefügtes Bild) und dennoch laden Updates nicht automatisch.

Es handelt sich bei dem Useraccount um den Admin-Account.

macOS Sierra ist auf dem aktuellsten Stand, wie ich oben schon erwähnt habe.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Im Übrigen ist dieses Verhalten auf beiden meiner Macs zu beobachten, auf meinem iMac 27Zoll late 2015 und auf meinem MacBook Pro late 2016, dass ich erst ende Dezember als komplett neuer Mac aufgesetzt habe.

Somit finde ich es komisch, dass dies bei beiden nicht funktioniert.

Gibt es sonst noch irgendwelche Einstellungen, oder verstehe ich dies nur falsch und es ist gar nicht vorgesehen, dass Updates von installierten Apps automatisch laden und installiert werden?

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

28. Aug. 2017, 13:38 als Antwort auf AMl Als Antwort auf AMl

Guten Tag AMl,

danke, dass du dich mit deiner Anfrage an die Apple Support Communities gewendet hast. Es gibt also Probleme mit dem automatischen Updates auf deinen beiden Macs.

Du hast bereits wichtige Schritte probiert, um das Problem zu lösen. Es ist durchaus vorgesehen, dass die Updates von allein durchlaufen, wenn du es so eingestellt hast.

Da beide Macs davon betroffen sind, vermuten wir dass es eventuell mit der Internetverbindung zu tun haben könnte. Hast du die Möglichkeit, das Ganze mal in einem anderen Netzwerk auszutesten? Vielleicht blockt etwas den Download. Das könnte auch auf installierte Sicherheitssoftware zutreffen. Falls du da was installiert hast, raten wir dir diese Software mal zu deaktivieren, wenn nicht sogar mal zu deinstallieren.

Wir hoffen, dass dir diese Schritte bereits weiterhelfen und wünschen viel Erfolg!

28. Aug. 2017, 13:38

Antworten Hilfreich

28. Aug. 2017, 16:24 als Antwort auf debbieddarko Als Antwort auf debbieddarko

Dankeschön für die Info.

Leider habe ich keine Möglichkeit, mich mit einem anderen Netz hinzuwählen. Ich nutze eine Apple Time Capsule (Firmware: 7.7.8) als WLAN-Router, mit dem ich mit allen meiner Devices ins Netz gehe. Mit dem WLAN, oder der Signalstärke / -Qualität, habe ich bisher keine Probleme!


Tatsächlich hatte ich, bis vor einem Jahr, noch Kaspersky-Internet Security auf meinem iMac, habe dieses Programm allerdings schon längst komplett von diesem iMac und ersatzlos deinstalliert. Aber mit vermeintlichen "Programmresten" auf dem iMac kann das ja nicht zusammen hängen, da ja das MacBook Pro, das als komplett neues System im Dezember aufgesetzt wurde und noch nie einen Virenscanner oder ähnliches installiert hatte, das gleiche Problem aufweist (Updates nichts automatisch lädt).


Einzig was ich jetzt noch gesehen habe ist, dass auf beiden macOS Geräten, die integrierte Firewall aktiv ist.


Ich habe nun noch unter Systemeinstellungen > Sicherheit > Firewall > "Firewall-Optionen ..." durch das + das Programm "App-Store" in die Liste mit "eingehende Verbindungen erlauben" aufgenommen.

Weiß nicht, ob das etwas bringt und ob das überhaupt richtig ist, aber mir fällt langsam wirklich keine Lösung mehr ein...


Vom Benutzer hochgeladene Datei

28. Aug. 2017, 16:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: AMl

Frage: App Updates laden nicht automatisch