Frage:

Frage: Nach iTunes Update fehlt die Rubrik iBooks

Nach dem heutigen Update von iTunes fehlt die komplette Rubrik iBooks (in iTunes).

Wie kann ich das wiederherstellen?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Entschuldigung, da hatte ich mich nicht richtig ausgedrückt.

Alle Apps werden ab jetzt über iOS und den AppStore auf dem jeweiligen Gerät verwaltet.


Selbst erstellte PDF Dokumente lassen sich auch nicht mehr synchronisieren, auch da geht für gekaufte Inhalte die Verwaltung über die iBook App auf dem Gerät.


Ansonsten würde ich nach Apps von Drittanbietern suchen, die das Kopien zum iPhone noch erlauben.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

14. Sep. 2017, 16:52 als Antwort auf HeinzM. Als Antwort auf HeinzM.

Das ist so von Apple gewollt, ab der neuen iTunes Version 12.7 fehlt außer der Rubrik Apps auch die Rubrik iBooks.

Beide Dinge werden nun direkt auf den jeweiligen Geräten verwaltet:


You'll find these changes in the new iTunes:

aus: Changes in the new iTunes - Apple Support

14. Sep. 2017, 16:52

Antworten Hilfreich

14. Sep. 2017, 17:57 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Danke für die Antwort, aber das löst nicht mein Problem.

Selbst wenn ich über iTunes in den Apple-Store gehe, sehe ich unter "gekaufte Artikel" die Rubriken Musik, Filme, TV-Sendungen und Hörbücher. D.h. ich komme auch da nicht in die Bereich iBooks.

Außerdem hatte ich ja nicht nur Bücher vom Apple-Store, sondern viele andere Bücher und PDF's. Diese sind zwar alle noch auf meinem PC gespeichert, aber in iTunes nicht sichtbar und können daher auch nicht mehr auf mein iPad und iPhone transferiert werden.

14. Sep. 2017, 17:57

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

14. Sep. 2017, 18:33 als Antwort auf HeinzM. Als Antwort auf HeinzM.

Entschuldigung, da hatte ich mich nicht richtig ausgedrückt.

Alle Apps werden ab jetzt über iOS und den AppStore auf dem jeweiligen Gerät verwaltet.


Selbst erstellte PDF Dokumente lassen sich auch nicht mehr synchronisieren, auch da geht für gekaufte Inhalte die Verwaltung über die iBook App auf dem Gerät.


Ansonsten würde ich nach Apps von Drittanbietern suchen, die das Kopien zum iPhone noch erlauben.

14. Sep. 2017, 18:33

Antworten Hilfreich

14. Sep. 2017, 19:55 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Vielen Dank für diese Info. Da hat sich Apple, nach meiner Meinung, eine böse Verschlechterung geleistet.

Ich wundere mich nur, dass es hier noch keinen "Aufschrei" gibt.

Ich würde ja gerne eine App von einem Drittanbieter installiere, leider habe ich nichts passendes gefunden.

14. Sep. 2017, 19:55

Antworten Hilfreich

14. Sep. 2017, 20:02 als Antwort auf HeinzM. Als Antwort auf HeinzM.

Ein Aufschrei in diesem Forum würde Apple nicht lesen, dies ist ein reines Benutzerforum.

Aber man kann Apple über das Feedback Link für iTunes auf dieser Seite erreichen.

https://www.apple.com/feedback/


Das Formular ist zwar auf Englisch, aber deutsche Einträge werden auch gelesen und weitergeleitet.

Es gab in der Vergangenheit Fälle, da wurden Nachbesserungen nach massivem Feedback gemacht.

14. Sep. 2017, 20:02

Antworten Hilfreich

15. Sep. 2017, 11:33 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Danke Ingo 1127 für Deine Infos.

Ich habe gerade eine halbe Stunde mit der Service-Line (ich glaube in Dublin) telefoniert.

Das Ergebnis war äusserst schwach. Der Mitarbeiter hat zwar nach einiger Zeit herausgefunden, dass iBooks im neuen iTunes Release nicht mehr vorhanden ist, aber er konnte auch nach Rücksprache mit Kollegen nicht sagen, welche Alternativen es gibt bzw. wie man ab sofort Bücher, die nicht im Apple-Store gekauft wurden bzw. PDF's auf das iPad bzw. iPhone bringt.

Ich habe das zwischenzeitlich auch per Feedback an Apple gemeldet, im Formular steht aber, dass man darauf keine Antwort bekommt.

Gibt es eine alternative App? Ich habe leider nichts gefunden.

15. Sep. 2017, 11:33

Antworten Hilfreich

15. Sep. 2017, 11:47 als Antwort auf HeinzM. Als Antwort auf HeinzM.

Böse Verschlechterung ist genau der richtige Ausdruck. Wenn man iTunes nämlich nur auf PC benutzt, dann fehlen plötzlich komplette Funktionen. Anscheinend kann man z.B. auf iTunes U Inhalte nicht mehr über einen PC abspielen.

Ich werde mir jetzt wirklich überlegen, auch für meine Musik auf einen anderen Anbieter zu wechseln. Vielleicht geht ja auch die Musik bald nicht mehr auf dem PC.....

15. Sep. 2017, 11:47

Antworten Hilfreich

25. Nov. 2017, 09:20 als Antwort auf HeinzM. Als Antwort auf HeinzM.

Guten Tag,

auch ich habe die beiden Rubriken Apps und Books gesucht, leider ohne Erfolg.

Allerdings kann ich eigene epub-Dateien von meinem Windows-Computer mit dem IPad synchronisieren.


Es ist ITunes geöffnet, das iPad per Kabel angeschlossen und von iTunes erkannt.


Mit Hilfe des Windows-Explorers markiere ich die epub-Dateien, die ich auf das iPad kopieren möchte und ziehe diese per Drag&Drop in das iTunes-Fenster auf den Verzeichnis-Baum des ipads. Nun werden die epub-Dateien kopiert und ich kann diese am iPad lesen.


Ich hoffe, ich konnte helfen.


Gruß und tschö

25. Nov. 2017, 09:20

Antworten Hilfreich (1)

17. Aug. 2018, 14:36 als Antwort auf TheStupid Als Antwort auf TheStupid

Klasse! Das hat mir ein wenig weiter geholfen. Dachte schon ich kann mein iPad jetzt verschrotten.

Aber kann mir evtl. jemand sagen wie es umgedreht geht? Möchte mir ein Buch kaufen, es aber sicherheitshalber auch auf meinem PC speichern, da ich diesen sagenumwobenen Wolken nicht traue, und das klappt leider nicht per Drag&Drops


Danke im Voraus

anja

17. Aug. 2018, 14:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: HeinzM.

Frage: Nach iTunes Update fehlt die Rubrik iBooks