Frage:

Frage: Vieren auf dem iPhone durch Mac Synchronisation?

Servus 🙂

Ich habe mal eine Frage und zwar mach ich mir seit geraumer Zeit Sorgen, dass jemand Zugriff auf meine iPhonekamera meines 6s genommen hat. Ein jailbreake liegt nicht vor und das Betriebssystem ist auf dem neusten Stand. Meine Sorge ist, da ich es regelmäßig an meinen Mac hänge um z.B die iTunes Mediatheken zu synchronisieren und ich Inhalte auf meinem Mac nicht nur aus dem App Store sondern auch von anderen Plattformen herunterladen, dass sich über meinen Mac ein Virus auf das Handy gespielt hat. Ist das realistisch oder eher nicht?


Vielen Dank im Vorraus

Luki

iPhone 6s, iOS 10.3.3, Sicherheit

Gepostet am

Antworten

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

17. Sep. 2017, 14:44 als Antwort auf luke280801 Als Antwort auf luke280801

Hallo luke280801,

es ist sehr unrealistisch, dass sowas passiert. Apple Systeme gelten als sehr sicher. Ich glaube nicht, dass du dir da Sorgen machen musst.

17. Sep. 2017, 14:44

Antworten Hilfreich (1)

17. Sep. 2017, 23:11 als Antwort auf luke280801 Als Antwort auf luke280801

Kurz: Noch unwahrscheinlicher


Lang:

Deine Ausgangsfrage ist schon sehr unwahrscheinlich, denn ein Mac-Virus, der auf iOS was überträgt, wenn es angeschlossen ist? Die Antwort hast ja schon bekommen. Ein Virus kann, wie jedes andere Programm auch für Mac geschrieben werden, wenn man denn will. Ein Programm, welches für Windows geschrieben wurde, kann erstmal nicht auf Mac funktionieren. Es müsste dann extra so geschrieben sein, dass es MacOS-Platten erkennt, die Teile aus dem Netz lädt, die Zugriffsrechte erhält und was nicht noch alles.


Das lohnt sich doch wirtschaftlich schon nicht, das über diese Umwege zu machen.

17. Sep. 2017, 23:11

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: luke280801

Frage: Vieren auf dem iPhone durch Mac Synchronisation?