Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: El Capitan - iMac - iCloud fragt ständig nach Apple Passwort

Hallo zusammen!


Bitte um Hilfe, denn ich weiß echt keinen Rat mehr…


Ich habe zwei iMacs:


Einen etwas älteren - iMac Model 12,1 21,5“, Intel Core i5, Mid. 2011)


und einen etwas jüngeren - iMac Model 14,1 21,5“, Intel Core i5, Late 2013.


Auf beiden iMacs läuft OS X El Capitan 10.11.6.


Nun das Problem:


Auf dem älteren der beiden iMacs (s. o. - Mid. 2011) seit ca. einem Jahr, paar Minuten nach JEDEM Einschalten tut sich ein kleines Fenster auf, in dem die iCloud nach meinem Apple Passwort verlangt (bei mir ist das Apple, iCloud und iTunes Passwort gleich).


Verpasse ich die Eingabe des Passwortes, verschwindet dieses kleine Fenster wieder, aber ich kann weder Mail noch sonst noch was, was eine Internet Verbindung braucht, benutzen. Gebe ich das Passwort ein - ist die Welt vollkommen in Ordnung.


Tödlich ist es nicht, aber wahnsinnig nervig ist es allemal!


Ich habe dieses Problem auch schon im englischsprachigen Forum ausführlich beschrieben (https://discussions.apple.com/message/32220176?ac_cid=op123456#32220176) - zum meinem großen Bedauern aber immer noch keine brauchbare Abhilfe bekommen…


Fast vergessen zu sagen: Beide iMacs benutzen dasselbe iCloud und Apple Passwort und auch absolut dieselben Internet-Accounts in ihren jeweiligen Systemeinstellungen, aber nur auf dem älteren fragt die iCloud jedes mal nach dem Einschalten nach meinem Apple Passwort. Und das, wie gesagt, erst seit ca. einem Jahr. Auf dem jüngeren iMac war dieses Problem (ich klopfe aufs Holz) nie aufgetaucht.


Im Juli gab es ein Sicherheitsupdate für El Capitan, welches ich klarerweise auf beide iMacs installiert habe - das Problem mit der iCloud auf dem älterem iMac ist aber leider geblieben…


Um es zu beheben, habe ich neulich Folgendes gemacht:


1) Gestartet in Sicherheitsmodus;


(Ja, auch im Sicherheitsmodus fragte mich die iCloud SOFORT nach meinem Apple Passort!)


2) Folgende Sachen gelöscht:


~/Library/Caches Ordner


~/Library/Application Support/iCloud Ordner


~/Library/Preferences/MobileMeAccounts.plist


~/Library/Preferences/com.apple.systempreferences.plist


3) Neugestartet in Recovery Mode und Festplatten-Erste-Hilfe laufen lassen;


4) Normal neugestartet ——> iCloud fragte mich sofort nach meinem Apple Passwort wieder;


5) Computer abgeschaltet und im Sicherheitsmodus wieder eingeschaltet ——> sofort fragte mich die iCloud nach meinem Apple Passwort wieder;


6) Diesmal anstatt das Passwort einzugeben, klickte ich auf die Schaltfache „Später“


7) Aus iCloud komplett ausgeloggt;


8) Dieselben Sachen erneut gelöscht:


~/Library/Caches Ordner


~/Library/Application Support/iCloud Ordner


~/Library/Preferences/MobileMeAccounts.plist


~/Library/Preferences/com.apple.systempreferences.plist


9) Computer ab- und normal wieder eingeschaltet;


10) In iCloud wieder eingeloggt;


11) Computer ab- und wieder normal eingeschaltet.


Hurra!!! Ruhe!!! Alles wieder normal! Ich konnte es kaum glauben!


Probeweise den Computer paar mal wieder ab- und eingeschaltet.


Und jetzt kommt’s: Nach dem 5. Einschalten fragte die iCloud nach dem Apple Passwort schon wieder!!!! Obwohl ich zwischen jedem Ab- und Ausschalten KEIN GAR NICHTS auf dem Computer gemacht habe - kein Programm gestartet, kein Fenster geöffnet (mit Ausnahme von einmal Systemeinstellungen —> Internet-Accounts, um mal nachzuschauen, ob da alles in Ordnung war).


Was ist es denn??? Was ist es für ein Eigenleben der iCloud (oder wovon auch sonst), was sich da abspielt, ohne dass ich einen Einfluß darauf habe und es auch gar nicht stoppen kann???


Und warum nur auf diesem iMac und nicht auf dem (nur leicht) jüngeren, wo sie doch beide gleiche OS X haben und auf dieselbe iCloud greifen???


Kann mir bitte jemand helfen?


Herzlichen Dank im Voraus!

iMac, OS X El Capitan (10.11.6)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Des Rätsels Lösung war einfacher als gedacht: cmd + alt + p + r

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

19. Sep. 2017, 16:23 als Antwort auf V. E. Als Antwort auf V. E.

Hallo V.E.,

danke für die Nutzung der Apple Support Communities. Wir haben verstanden, dass ständig nach dem Kennwort für die iCloud Anmeldung gefragt wird.

Da hast du bereits selber viel gemacht, Super!

Versuche bitte noch eine Wiederherstellung des Betriebssystemes und schaue, ob das weiterhilft. Bitte mache vorher ein aktuelles Backup.

Backup des Mac erstellen – Offizieller Apple Support

Informationen zu macOS-Wiederherstellung - Apple Support


Sollte dann wirklich das Problem noch bestehen, bitte kontaktiere den AppleCare Support für weitere Hilfe.

Apple – Support – Produktauswahl


Viel Erfolg und einen angenehmen Tag.
Liebe Grüße!

19. Sep. 2017, 16:23

Antworten Hilfreich

19. Sep. 2017, 23:58 als Antwort auf AnneBa Als Antwort auf AnneBa

Hallo, AnneBa!


Vielen Dank für deine Antwort!


Ehrlich gesagt, möchte ich lieber zuerst herausfinden, was eigentlich in meinen Systemeinstellungen (oder wo auch immer sonst) nicht richtig ist, dass die iCloud plötzlich angefangen hat, nach jeden Start nach dem Passwort zu fragen.


Warum es bis vor einem Jahr nicht der Fall war und ist dann aus heiterem Himmel aufgetreten? Warum nur auf diesem iMac und auf dem anderen, im Nebenraum stehenden, nicht, der dieselbe iCloud, im selben Netzwerk mit demselben Passwort nutzt?


Und dann, wenn nichts aber auch gar nichts hilft, dann kann ich immer noch auf solch einen großen (und groben) Hammer wie eine Wiederherstellung des Betriebssystems zurückgreifen.


Denn diese Maßnahme wird mir weder die dem Problem zugrundeliegenden Ursachen aufzeigen, noch diese _gezielt_ reparieren - ein großer, grober Hammer eben. Oder?


Dass dabei auch noch viele meine Systemeinstellungen verloren gehen werden, ist auch so eine Sache…

Und: Wenn ich eine Wiederherstellung des Betriebssystems laufen lasse, gibt es noch nicht mal annähernd eine Garantie dafür, dass mein Problem damit behoben wird. Oder irre ich mich?


Nichtsdestotrotz - vielen Dank für diese eine Empfehlung, die behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf!


Falls du in der Zwischenzeit evtl. andere Reparaturideen bekommen solltest, wäre ich dir dafür sehr dankbar!


Ebenfalls liebe Grüße!

19. Sep. 2017, 23:58

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:06 als Antwort auf V. E. Als Antwort auf V. E.

Du hast dich aus der iCloud abgemeldet durch Entfernen der mobileme, klar. Ich würd mal noch schauen, dass du den Keychain-Ordner entsorgst, also zuerst den eigentlich zuständigen wie ~/library/keychain und wenn das - zweimal - nicht hilft, dann hau mal den System-Keychain Ordner weg. Dann kann aber mal mit Pech bisl mehr kaputt sein.


Ansonsten gehen mir momentan auch die Ideen aus.

20. Sep. 2017, 00:06

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:20 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Hallo, BeK!


Danke für deinen Ratschlag - klingt logisch und somit verlockend!


Ich würde, wenn ich deine Empfehlung umsetze, die beiden Keychain Ordner lieber (z. B.) auf den Schreibtisch bewegen, anstatt sie gleich zu löschen, oder?


So, und wenn, wie du sagst, „mit Pech bisl mehr kaputt sein“, werde ich sie dann - als wäre nichts gewesen - zurücklegen können, und die Welt ist wieder wie sie vorher war?


Nochmals vielen Dank!

20. Sep. 2017, 00:20

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:26 als Antwort auf V. E. Als Antwort auf V. E.

Klar, auf den Schreibtisch legen ist immer gut. Ich würde halt erstmal nur den ~/library/keychain probieren, der ja die User-Sachen speichert. Das andere wäre dann nur die Notlösung. Wlan-Passwörter und so müssten halt bekannt sein für den anderen Schritt.

20. Sep. 2017, 00:26

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:30 als Antwort auf BeK Als Antwort auf BeK

Danke vielmals!


Ich beschlafe es erst, morgen ist auch noch ein Tag ;-)


PS: Vage aber dennoch erinnere ich mich noch, dass es vor 2 - 3 Jahren VIELE solche Threads in verschiedenen Mac-Foren gab bezüglich "... iCloud verlangt ständig nach Passwort...". Alle habe ihre Probleme schon längst behonben? Bin ich jetzt der letzte und der einzige Mohikaner?

20. Sep. 2017, 00:30

Antworten Hilfreich

20. Sep. 2017, 00:34 als Antwort auf V. E. Als Antwort auf V. E.

Naja, es gibt ja durchaus die Möglichkeit, dass es mal was anderes war, aber meistens wird das dann gepatched, meistens ist es dann in der letzten Version (hier: 10.11.6) weg. Manchmal muss man z.B. von Yosemite auf El Capitan upgraden, um einen Fehler zu beseitigen, wenn er bekannt und in der nächsten Version gefixt ist.


Leider kann ich dir da bezüglich dieses Fehlers nicht sagen, ob das einfach nur bei dir auftaucht, oder auch "endlich" bei dir angekommen ist.

20. Sep. 2017, 00:34

Antworten Hilfreich

06. Dez. 2017, 13:45 als Antwort auf V. E. Als Antwort auf V. E.

Vielen Dank für die Info was geholfen hat.


Bei mir war es die Deaktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Danach kam das lästige dauernde Pop-Up Window mit der Nachfrage nach dem iCloud-Passwort nicht mehr. Den Tipp hatte ich direkt vom Apple Support. Ich könnte sie wieder aktivieren, aber habe aktuell kein Bedarf...

06. Dez. 2017, 13:45

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: V. E.

Frage: El Capitan - iMac - iCloud fragt ständig nach Apple Passwort