Frage:

Frage: Fotos <-> iCloud Fotomediathek Sync-Probleme, Alben verschwinden etc....

Probleme Fotos - iCloud Fotomediathek - Sync etc.



Ich habe in meiner lokalen Fotos Mediathek 15.736 Objekte, davon 219 Videos. Von den Fotos sind in

einem Verzeichnis "Ereignisse" - 420 weitere Alben organisiert. Die Mediathek nimmt lokal 86 GB ein



Die Fotos liegen auf meinem Mac ( MacOS 10.12.6) in einer dortigen Mediathek und werden mit der iCloud

Fotomediathek genutzt ( dortiger Speicherplatz 200 GB ). Die iCloud Fotomediathek nutze ich mit zwei

iPhones und einem iPad ( alle 10.3.3)



Bei mir scheint leider die iCloud Fotomediathek Amok zu laufen. Nach einer willkürlichen Zeit werden

auf einmal die Alben in dem Verzeichnis "Ereignisse" weniger, verschwinden zum Teil oder tauchen ohne

Inhalt auf der ersten Ebene wieder auf. Meine bisherigen Versuche dass zu korrigieren sind leider immer

wieder gescheitert. Aktuell habe ich ein Backup mit korrekter Anzahl der Alben und Bilder eingespielt.

Die Fotomediathek habe ich repairene lassen. Auf allen anderen Geräten, bis auf meinem Mac habe ich die

iCloud Fotomediathek deaktiviert um zunächst einen sauberen Stand ( Mac <-> icloud ) zu haben. Nach

einer Woche ist es aber so, dass Fotos behauptet alle Daten seien mit der iCloud in sync. Dort befinden

sich aber nur 8.838 Fotos / 215 Videos bei 38,85 GB. Alle versuchen dieses zu korrigieren ( erneutes

Einspielen und Reparieren eines iCloud Fotomediathek Backup, Switchen zwischen den Optionen "Originale

auf diesen Mac laden" und "Mac-Speicher optimieren" ) hat keinen Erfolg gebracht. Abgeblich ist alles

in Sync.



Auch ein komplettes Löschen aller Daten lokal und somit auch in der iCloud, brachte kein Erfolg. Auch

anderen Backups einspielen brachte keine Lösung.



Es kommt mir so vor, als ob in dem eingespieleten Backup noch irgendwelche Löschinformationen etc. vorhanden

sind, die nach dem aktivieren der iCloud Fotomediathek ausfegührt werden bzw. nicht möglich sind und somit

keienn Verlässlichen Sync zulassen.



Ich hatte das mal bereits thematisiert und auch zunächst gehhofft das sich das Thema erledigt hat...



https://communities.apple.com/de/message/200030579#200030579



Hat jemand Ideen ? Ist es möglich einen Export zu fahren mit allen Fotos und vor allem Alben ( inkl. Alben-

Namen etc.) und diese in eine neue Fotomediathek zu importieren.



Ich weiss mir so langsam keinen Rat mehr.


Danke


Guido

MacBook Pro with Retina display, macOS Sierra (10.12.6), Zusammenspile icloud und iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Sep. 2017, 13:23 als Antwort auf GuRu Als Antwort auf GuRu

Guido, das scheint immer noch eine Bug in Sierra zu sein. Die Alben auf meinen drei Macs synchronisieren prima mit iCloud Fotomediathek, aber sobald ich iCloud Fotomediathek auf dem iPhone oder iPad aktivieregeht das Problem los - Alben in Unterordnern verschwinden auf allen Geräten. die Reihenfolge scheint wichtig zu sein - es ist sicherer, zuerst die iPads und iPhones mit iCloud zu synchronisieren, und wenn das abgeschlossen ist, die Macs zu synchronisieren.

Also, synchronisiere zuerst die mobilen Geräte, dann restauriere die Mediathek auf dem Mac und synchronisiere erneut mit iCloud.


Aber da heute das neue iOS 11 herauskommen soll und High Sierra am 25.9., würde ich abwarten, ob die neuen Systeme dieses Problem endlich beheben und nicht jetzt noch zuviel Arbeit in die Alben investieren.

19. Sep. 2017, 13:23

Antworten Hilfreich

22. Sep. 2017, 11:41 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


ich werde wirklich ersteinmal die ganzen Updates abwarten und dann nochmal starten.

Im Moment ist das einfach nur frustrierent .


Ich schreibe dann mal eine Update sobald ich das abschätzen kann.


Grüße Guido

22. Sep. 2017, 11:41

Antworten Hilfreich

30. Sep. 2017, 12:28 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,


nach den ganzen Updates hat es leider keine Besserung gebracht. Wohl aber eine Veränderung des Problems.

Jetzt ist es mir nur noch möglich 2.066 Objekte von 16.326 Objekten in die icloud zu laden.... . Erstelle ich ein

intelligentes Album mit den Referenzen auf "Upload in icloud Fotomediathek fehlgeschlagen", dann ist das Ergenis

= 0 .



Auch das Reparieren der lokalen Mediathek bringt kein Erfolg.



Aktuelle sind auf allen Geräten die icloud Fotomediathek deaktiviert. Nur auf meinem Mac ist sie aktiviert.

Online stehen 200 GB zur Verfügung und 95% sind nich frei. Lokale Größe der Mediathek ist 86 GB.



Ich habe jetzt irgendwie alle Möglichkeiten getestet....



Danke und Grüße



Guido

30. Sep. 2017, 12:28

Antworten Hilfreich

02. Okt. 2017, 10:40 als Antwort auf GuRu Als Antwort auf GuRu

Hast du schon mal versucht, eine neue Mediathek anzulegen und diese mit iCloud zu synchronisieren?

Versuche doch mal, eine neue kleine Mediathek, nicht mehr als zehn Bilder in die iCloud zu laden. Klappt das?

Falls nicht, rufe Apple Support an. Vielleicht muss etwas auf den iCloud Servern für Deinen account zurückgesetzt werden.

02. Okt. 2017, 10:40

Antworten Hilfreich

11. Okt. 2017, 17:56 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

So nun mal eine Update zu meinem oben genannten Problem....



Da die Mediathek schon aus iPhoto Zeiten stammt und schon einige Restores etc. hinter sich hatte,

habe ich aus einer Version mit korrekten Fotos und Alben einmal manuell jedes Album als Original

exportiert. Mit einem intilligenten Album habe ich alle Fotos herausfinden können die keinem

Album zugeordnet sind und habe auch dieses exportiert.



Dann habe ich eine neue Mediathek angelegt und zur Systembibliothek gemacht. Die icloud Foto-

mediathek habe zunächst noch deaktiviert gelassen. Dann habe ich alle Alben wieder imortiert mit

dem Häckchen bei "Ordnerorganisation beibehalten". Es wird zwar ebenfalls ein Ordner mit dem Namen

des Albums erzeugt aber auch das entsprechende korrekt benannte Album. Danach habe ich einfach

die Alben in ein Verzeichnis "Ereignisse" kopiert und die leeren Ordner gelöscht.



Nachdem ich nun alle Alben importiert und noch die Fotos aus dem Album "ohne Albumzuordnung" ebenfalls

sortiert hatte, habe ich zunächst überprüft dass meine iCloud Fotos und auch alle iOS-Geräte keine Fotos

mehr enthielten und die iCloud Fotomediathek daktiviert war.



Nun habe ich auf meinem Mac die icloud Fotomediathek aktiviert und der Upload ist gestartet. Alle Fotos,

Videos und Alben wurden erfolgreich in der icloud erzeugt. Dann habe ich ersteinmal ein paar Tage gewartet

wie sich der Sync verhält. Alle Alben etc. blieben erhalten. Dach habe ich nacheinader bei den iOS Geräte,

zunächst 2 iPhones, dann das Apple TV und anschließend 2 iPads, die iCloud Fotomediathek aktiviert.



Alles Geräte haben sich erfolgreich gesynct und es sind keine Alben etc. verschwunden.



Nach nun knapp 10 Tagen stimmt mich das hoffnungsvoll :-)



Grüße



Guido

11. Okt. 2017, 17:56

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: GuRu

Frage: Fotos <-> iCloud Fotomediathek Sync-Probleme, Alben verschwinden etc....