Frage:

Frage: iPhone 7 - kein Displaytausch möglich?

Hi,


bei meinem iPhone 7 ist nach einem niedrigen Sturz auf die obere Kante ein kleiner Riss im linken Eck. Als ich im Apple-Store war um dies reparieren zu lassen, wurde mir mitgeteilt, dass sie das iPhone nicht reparieren könnten, da sie die Wasserdichtigkeit nicht garantieren könnten. Was soll ich nun tun? Ist euch das auch schon passiert? Für einen kleinen 1 cm Riss finde ich die Austauschgebühr von über 350 Euro zu viel, es scheint mir eine Masche zu sein, dass ich anstelle des Displaytauschs für 180 Euro, den doppelten Preis zahlen soll, weil Apple bei eigener Reparatur die Wasserdichtigkeit nicht garantieren kann.


Was kann ich tun?


Viele Grüße,

Lukas

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Sep. 2017, 11:10 als Antwort auf walu Als Antwort auf walu

Apple gibt auch eine Garantie auf Reparaturen, daher die Absicherung. Wenn mehr als nur ein Teil beschädigt ist, müssen alle Teile repariert werden, sonst kann keine Garantie gegeben werden. Und bei einem Riss im Gehäuse muss das Gehäuse getauscht und danach das Display ersetzt werden. Übersteigt diese Reparatur einen gewissen Betrag, wird statt einer Reparatur ein generalüberholtes Gerät angeboten. Diese Geräte haben neues Display, Batterie und Bedienungsknöpfe, sind noch einmal genauestens überprüft worden, und von einem fabrikneuen iPhone kaum zu unterscheiden.

iPhone Zentrale für Servicefragen – Apple Support

26. Sep. 2017, 11:10

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: walu

Frage: iPhone 7 - kein Displaytausch möglich?