Frage:

Frage: iCloud, Outlook und 12 Nachkommastellen

Ich nutze Outlook 365 auf Win10 und habe iCloud 7.0 installiert. Nach der Installation zeigt Outlook z.B. bei den Erinnerungen statt "1 Stunde" jetzt "1,0000000000 Stunde" an. Deinstallieren von iCloud löst das Problem. Nach Neuinstallation sind die Nachkommastellen wieder da.

Was kann ich tun?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

ich musste jetzt das iCloud Addin im Outlook deaktivieren, da es auch die Frei/Gebucht Anzeige im Kalender von anderen Exchange Benutzern blockiert hat. Es wird anscheinend die Verbindung zum Server blockiert. Ohne dem Addin funktioniert jetzt wieder alles bei mir

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

05. Okt. 2017, 10:55 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo Apple Team,


die Antwort hilft leider allen Betroffenen nicht weiter. Auch bei mir tritt das Problem mit den Nachkommastellen auf. Zudem habe ich das gleiche Problem, wie hier schon beschrieben, dass Exchange Kalender nicht mehr synchronisieren. Unsere Administration steht kurz davor iCloud for Windows zu sperren.

Bitte Problem schnellstmöglich beheben!


Gruß Martin

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

28. Sep. 2017, 15:28 als Antwort auf sapple Als Antwort auf sapple

Hallo sapple,

vielen Dank für deinen Beitrag in unserer Apple Support Community. Wie wir aus deiner Erklärung verstehen, werden Erinnnerungen ständig mit Nachkommastellen versehen.

Folge doch bitte einmal den Anweisungen im Abschnitt "Kalender, Kontakte und Erinnerungen" in folgendem Supportartikel: Unterstützung bei der Verwendung von Outlook mit iCloud für Windows erhalten - Apple Support


Wir hoffen, dies hilft Dir weiter und wünschen noch einen schönen Tag

28. Sep. 2017, 15:28

Antworten Hilfreich

28. Sep. 2017, 16:39 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo, das hilft mir leider nicht. Das Ganze sieht so aus:


Vom Benutzer hochgeladene Datei

Ich habe schon die Einstellungen für Zahlen/Daten etc. von Windows zurückgesetzt. Leider erfolglos. In diversen Online-Foren wird dasselbe Problem erläutert. Der einzige Weg scheint zu sein, iCloud zu deinstallieren. Das möchte ich aber eigentlich nicht.


Apple, weißt Du, wie ich das Problem lösen kann?


LG sapple

28. Sep. 2017, 16:39

Antworten Hilfreich

29. Sep. 2017, 11:18 als Antwort auf sapple Als Antwort auf sapple

Hallo sapple, das Warten hilft uns nur dann wenn die Entwicklungsabteilung von dem Bug erfährt und ihn beheben kann. Im Moment haben wir ja leider noch keinen Hinweis darauf erhalten sondern lediglich den Verweis auf ein Standarddokument.

29. Sep. 2017, 11:18

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

03. Okt. 2017, 17:05 als Antwort auf ARGENKO Als Antwort auf ARGENKO

ich musste jetzt das iCloud Addin im Outlook deaktivieren, da es auch die Frei/Gebucht Anzeige im Kalender von anderen Exchange Benutzern blockiert hat. Es wird anscheinend die Verbindung zum Server blockiert. Ohne dem Addin funktioniert jetzt wieder alles bei mir

03. Okt. 2017, 17:05

Antworten Hilfreich (2)

03. Okt. 2017, 17:06 als Antwort auf pr0jects Als Antwort auf pr0jects

Hallo, pr0jects,

darauf bin ich gar nicht gekommen. Es hat auch bei mir funktioniert. Auf diese Weise kann ich iCloud behalten und habe trotzdem keine Probleme mit Outlook.

Vielen Dank für diesen Workaround. Vielleicht schafft es Apple ja noch mal irgendwann, dieses Fehlverhalten abzustellen.

Beste Grüße

sapple

03. Okt. 2017, 17:06

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

05. Okt. 2017, 10:55 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo Apple Team,


die Antwort hilft leider allen Betroffenen nicht weiter. Auch bei mir tritt das Problem mit den Nachkommastellen auf. Zudem habe ich das gleiche Problem, wie hier schon beschrieben, dass Exchange Kalender nicht mehr synchronisieren. Unsere Administration steht kurz davor iCloud for Windows zu sperren.

Bitte Problem schnellstmöglich beheben!


Gruß Martin

05. Okt. 2017, 10:55

Antworten Hilfreich (7)

10. Okt. 2017, 15:23 als Antwort auf RJW Als Antwort auf RJW

Sorry hatte ich vergessen:


Outlook muss im abgesicherten Modus gestartet werden


Outlook: Abgesicherter Modus

  • Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten "Windows" und "R", sodass sich der Befehl "Ausführen" öffnet.
  • Geben Sie hier ""outlook /safe ein und bestätigen Sie mit dem Button "OK".
  • Nun startet Outlook im abgesicherten Modus. Nur die nötigsten Funktionen werden hierbei geladen.
  • Hinweis: Unter Umständen müssen Sie vor dem Start von Outlook noch ein Profil auswählen.

10. Okt. 2017, 15:23

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: sapple

Frage: iCloud, Outlook und 12 Nachkommastellen