Frage:

Frage: Browser Werbung in Safari und Chrome - MacBook Pro

Hallo,


seit einiger Zeit bekomme ich in Safari und Chrome immer neue Tabs mit Werbung geöffnet (z.B. beim Öffnen einer neuen Website oder eines neuen Tabs).


Ich habe schon die Browser Einstellungen zurückgesetzt, mehrmals neugestartet, alle Erweiterungen entfernt, den Cache gelöscht und alle Verläufe ebenfalls. Hat alles nichts gebracht. Der nächste Schritt wäre den Apple Support zu kontaktieren, aber ich dachte vielleicht kennt jemand hier eine Lösung für das Problem.

MacBook Pro, macOS Sierra (10.12.6), Mid 2012

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wenn eine Adware installiert wurde, hilft dann nur eine komplette Neuinstallation, bei einem Update bleibt auch die Adware erhalten. Ev. sind auch Browser-Erweiterungen installiert. Die Installation wird nur durch eigenes Dazutun verursacht, also mit Eingabe des Passwortes. Als eine Programminstallation von unseriöser Quelle.


Es gibt auch Programme die Adware aufspüren.


http://www.maclife.de/ratgeber/nummer-sicher-adware-am-mac-aufspueren-loeschen-1 0078657.html

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

16. Okt. 2017, 09:56 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Bei seriösen Seiten ist das weniger das Problem. PopUps müssen desktiviert sein und ein guter AddBlocker wie uBlock installiert werden. Die Browser sollten auch tgl. zurückgesetzt werden.


https://www.ublock.org/

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

16. Okt. 2017, 09:56 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Es kann auch möglich sein, dass sich eine Adware installiert hat. Verursacht durch das Besuchen von unseriösen Webseiten. Ev. ist so MacKeeper installiert worden. Das Problem mit Popups gibt es so nicht. Ansonsten führen Flash und Java zu Problemen. Flash sollte grundsätzlich entfernt werden, da es keinen Nutzen mehr hat. Youtube läuft ohne Flash. Java sollte zumindest immer upgedated werden.


So deaktivieren Sie das Java-Web-Plug-in in Safari - Apple Support

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

16. Okt. 2017, 09:56 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Bei seriösen Seiten ist das weniger das Problem. PopUps müssen desktiviert sein und ein guter AddBlocker wie uBlock installiert werden. Die Browser sollten auch tgl. zurückgesetzt werden.


https://www.ublock.org/

16. Okt. 2017, 09:56

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

16. Okt. 2017, 09:56 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Es kann auch möglich sein, dass sich eine Adware installiert hat. Verursacht durch das Besuchen von unseriösen Webseiten. Ev. ist so MacKeeper installiert worden. Das Problem mit Popups gibt es so nicht. Ansonsten führen Flash und Java zu Problemen. Flash sollte grundsätzlich entfernt werden, da es keinen Nutzen mehr hat. Youtube läuft ohne Flash. Java sollte zumindest immer upgedated werden.


So deaktivieren Sie das Java-Web-Plug-in in Safari - Apple Support

16. Okt. 2017, 09:56

Antworten Hilfreich (1)

16. Okt. 2017, 09:56 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ich habe alles ausprobiert. Möglicherweise bringt das Update auf High Sierra etwas. Ansonsten kann ich mir das nur so erklären, dass tatsächlich eine Adware installiert ist. Die finde ich aber leider nicht um sie zu deinstallieren. Nach einem Neustart ist das Problem immer ca. 10 Minuten verschwunden, kommt dann aber immer wieder zurück.


Ich versuche es mal mit einem Update und wenn das nicht funktioniert, werde ich mich an den Support wenden.


Danke für deine Hilfe.

16. Okt. 2017, 09:56

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

16. Okt. 2017, 20:05 als Antwort auf gumis2201 Als Antwort auf gumis2201

Wenn eine Adware installiert wurde, hilft dann nur eine komplette Neuinstallation, bei einem Update bleibt auch die Adware erhalten. Ev. sind auch Browser-Erweiterungen installiert. Die Installation wird nur durch eigenes Dazutun verursacht, also mit Eingabe des Passwortes. Als eine Programminstallation von unseriöser Quelle.


Es gibt auch Programme die Adware aufspüren.


http://www.maclife.de/ratgeber/nummer-sicher-adware-am-mac-aufspueren-loeschen-1 0078657.html

16. Okt. 2017, 20:05

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: gumis2201

Frage: Browser Werbung in Safari und Chrome - MacBook Pro