Frage:

Frage: Wo ist telnet ???

Mein Gott was soll diese gequirlte Sch****?

Bin echt am überlegen nach vielen Jahren wieder zu Windof zu wechseln. Ob sicher oder nicht, muss mir doch überlassen werden, wenn ich es brauch brauch ich's halt, fertig.

ich habs jeden Tag gebraucht und brauchs auch immer noch, es gibt nunmal progs und hardware ( wie z.B Fernsehreceiver) die nicht ohne zu bearbeiten sind


<Vom Admin bearbeitet>

MacBook Pro mit Retina display, macOS High Sierra (10.13)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

02. Okt. 2017, 08:29 als Antwort auf coyote67 Als Antwort auf coyote67

Bleib entspannt, niemand weiß alles bzw. kann alles auf Anhieb wissen.

Zudem, wenn man sofort auf das neueste System updatet, muss man auch mit Kinderkrankheiten rechnen. Falls du es noch nicht gemerkt hast, Apple ist schon lange nicht mehr das, was sie früher gewesen sind. Heutzutage sind sie eher das, was sie früher selber verachtet haben (IBM, Microsoft).


Drei Möglichkeiten:

1. Du hast noch 'ne Sierra Installation (z. B. als Backup). Dann kopiere dir telnet aus /usr/bin Sierra ins gleiche Verzeichnis unter High Sierra.

2. Du hast kein Backup (was wirklich leichtsinnig wäre) oder eine andere Installation. Dann kannst du dir auch brew zulegen und damit telnet wieder zurück holen.

3. Du findest dich wie wir anderen langjährigen Apple Pro-User damit ab, dass Apple immer weiter in die Welt der DAUs abdriftet und auf uns anscheinend keine Lust mehr hat. Dann besorge dir ein Buch über Linux Systeme und/oder kauf dir als nächstes eine ordentliche DOSe (so habe ich es zumindest gemacht).


Hoffe das war keine doofe Antwort 😉

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

02. Okt. 2017, 08:29 als Antwort auf coyote67 Als Antwort auf coyote67

Bleib entspannt, niemand weiß alles bzw. kann alles auf Anhieb wissen.

Zudem, wenn man sofort auf das neueste System updatet, muss man auch mit Kinderkrankheiten rechnen. Falls du es noch nicht gemerkt hast, Apple ist schon lange nicht mehr das, was sie früher gewesen sind. Heutzutage sind sie eher das, was sie früher selber verachtet haben (IBM, Microsoft).


Drei Möglichkeiten:

1. Du hast noch 'ne Sierra Installation (z. B. als Backup). Dann kopiere dir telnet aus /usr/bin Sierra ins gleiche Verzeichnis unter High Sierra.

2. Du hast kein Backup (was wirklich leichtsinnig wäre) oder eine andere Installation. Dann kannst du dir auch brew zulegen und damit telnet wieder zurück holen.

3. Du findest dich wie wir anderen langjährigen Apple Pro-User damit ab, dass Apple immer weiter in die Welt der DAUs abdriftet und auf uns anscheinend keine Lust mehr hat. Dann besorge dir ein Buch über Linux Systeme und/oder kauf dir als nächstes eine ordentliche DOSe (so habe ich es zumindest gemacht).


Hoffe das war keine doofe Antwort 😉

02. Okt. 2017, 08:29

Antworten Hilfreich (1)

02. Okt. 2017, 08:35 als Antwort auf coyote67 Als Antwort auf coyote67

Danke, das ist eine gescheite Antwort 👍

hab mir telnet aus sierra rausgezogen und in high sierra gepackt. Geht, aber nicht genauso wie vorher, aber besser als gar nichts.

unter entfernte Verbindung geht es immer noch nicht, kann aber im Terminal

„telnet ip„ eingeben, das geht. Meine Programe die die das Telnet mitbenutzten laufen auch nicht. Kann mich jetzt aber mal etwas freier bewegen 😉

02. Okt. 2017, 08:35

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: coyote67

Frage: Wo ist telnet ???