Frage:

Frage: Icloud Backup kann nicht abgeschlossen werden

Hallo zusammen,

Ich versuche ein Backup zu machen. Es fängt an zu laden und kurze Zeit später 'backup konnte nicht abgeschlossen werden', obwohl ich im wlan (voller Empfang mit 50.000er Leitung) und am Strom bin. Freier Icloudspeicher 40 GB. Könnt Ihr mir helfen?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wie melde ich mich von der icloud ab und später wieder an? Sehe nur 'aus dem accout entfernen'. Aber dann ist das ja komplett weg oder?

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

02. Okt. 2017, 10:34 als Antwort auf Vemu12 Als Antwort auf Vemu12

Hallo Vemu12,

ist das noch iOS 10.3.3? Merkwürdig, dass unter Speicher nur "0" steht. Wenn du Speicher antippst, müsst dort auch Speicherplan ändern möglich sein. Dort siehst du dann auch, wie viel Speicher in der iCloud durch z.B. Backups, Fotos, Whatsapp etc. belegt ist. Unter Backup könntest du auch löschen.

Hattest du zuvor eine iOS 11 Beta-Version installiert? Dann geht das ohne neues Backup (und löschen vom alten Backup) ohnehin nicht.

Melde dich mal von der iCloud ab und wieder an. Dann erzwinge einen Neustart (Home- und Powerbutton zusammen so lange drücken, bis der Apfel erscheint).

Gruß Thomas

02. Okt. 2017, 10:34

Antworten Hilfreich

02. Okt. 2017, 10:53 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

Das mit dem "0 Byte" hat sich durch den Neustart geändert, jetzt steht 40 GB da. Allerdings ist ein Backup über icloud noch immer nicht möglich. Ich benutze Version 10.2.1.

Neuere Updates gehen auf Grund von fehlenden Speicherkapazitäten leider nicht.

Trotz Neustart bricht es das Backup immer ab... :-(

02. Okt. 2017, 10:53

Antworten Hilfreich

02. Okt. 2017, 11:17 als Antwort auf Vemu12 Als Antwort auf Vemu12

Ok, die 40 GB sind dann also das, was aktuell noch frei ist. Wenn nicht, kläre und auf.

Wäre ein Backup so groß, dass es den Restspeicher überschreitet? Es haben auch schon Nutzer von Emails von mehr als 20 GB gesprochen.

Möglicherweise musst du erst mal auf deinem iPhone und in der iCloud Speicherplatz schaffen. Oft müllt Whatsapp oder andere Messenger den Speicher voll, weil Bilder und Videos "automatisch" gespeichert werden und viele User allen möglichen Ramsch über Whatsapp senden, was dann im Speicher deines iPhone landet.

Also mal diese "Automatik" ausschalten, Bilder durchsuchen und löschen. Gelöschte Bilder sind dann im Album "Zuletzt gelöscht", belegen dort weiter den Speicher und müssen dann mittels der Funktion "alle löschen" erneut gelöscht werden.

Bilder kannst du danach "Händisch" über Explorer oder App "Digitale Bilder" auf PC oder Mac speichern und vom Handy löschen. Dann belegen die Bilder auch keine iCloudspeicher mehr.

Musik sollte auf deinem PC/Mac in iTunes sein, sie werden sich nicht auf ein Update auswirken, sie können aber für ein Update vom iPhone gelöscht und später über itunes wieder eingespielt werden.

Backups in die Cloud erfolgen immer, wenn du im WLAN bist und das iPhone am strom angeschlossen ist. Wenn das der Fal ist, musst du das Backup ggf. manuell anstoßen. Wenn es auch mit verringertem Speicher nicht funktioniert, musst du die alten Backups löschen, wie schon vorgeschlagen.

Gruß Thomas

02. Okt. 2017, 11:17

Antworten Hilfreich

02. Okt. 2017, 11:23 als Antwort auf Vemu12 Als Antwort auf Vemu12

Du gehst auf deinem Handy in iCloud und dort dann abmelden. Dann wirst du gefragt, ob die Daten auf dem Handy bleiben sollen oder gelöscht werden sollen. Kontakte, Emails, Notizen, Kalender und Bilder sind ggf. schon alle in der iCloud (kannst du über Webbrowser prüfen) und werden daher nicht mehr vom Backup betroffen, belegen aber (z.B. bei Bilder und Videos) erheblichen Speicher.

02. Okt. 2017, 11:23

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Vemu12

Frage: Icloud Backup kann nicht abgeschlossen werden