Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Akkuproblem

Hallo, ich bin neu hier und habe Probleme mit meinem iPad Air2.

Mit iOS 11 war der Akku nach 2-3 Stunden leer. Bin dann auf 10.3.3 zurück...da lief alles wieder prima.

Jetzt bin ich das Risiko eingegangen, 11.0.1 zu installieren, in der Hoffnung, dass das Akku-Problem gefixt ist.

leider ist das nicht so. Der Akku nimmt wieder rasant (und z.T sprunghaft) ab.

Das Internet gibt auch keinen Aufschluss über Problemlösungen....

Gibts das Problem öfter? Muss ich einfach auf das passende Update (11.1 soll als Beta schon raus sein) warten?

Ich freue mich über Infos und Hilfestellungen.

GerdKaschu

iPad (4th gen) Wi-Fi + Cellular (MM), iOS 11.0.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Gerd, gelegentlich Rückmeldung zur Behebung bzw. zum Fortbestehen des Problems mit den erhaltenen Tipps wäre toll.

Die von Richard beschriebenen, nennen wir sie „Verwaltungsaufgaben“ nach Update auf iOS 11.x, sind in einem überschaubaren Zeitraum abgeschlossen, selbst wenn die iPads nicht „volle Hütte“ ausgestattet sind.

Du wirst feststellen müssen, - so auch hier, - daß die Laufzeit des Akkus trotz identischen Nutzungsverhaltens seit iOS 11.x auch nach Abschluß dieser „Arbeiten“ spürbar geringer ausfällt, als vorher.

Das iPad muß inkürzeren Abständen wieder ans Ladegerät, egal, ob iOS 11 oder seit Erscheinen iOS 11.0.1.

Selbst wenn manuell mittels „2xHomie“ sowie „Wisch und Weg“ die „Hintergrundleichen“ regelmäßig entsorgt werden.

Einfacher Neustart hat nichts erbracht.

DFU-Modus ein wenig Besserung.

Letzteres artete allerdings in Arbeit und erheblichen Zeitverlust aus.

Hinzu tritt der Zustand des Akkus.

Bei deinem iPad Air 2 ist mutmaßlich der erste Akku verbaut und der ist „in die Jahre gekommen“?

Welche Werte liefert dir z.B. die App „Battery Life“ als Indizien zum Zustand deines Akkus?

Ob iOS 11.1 zumindest dieses Problem beseitigt, mag gegenwärtig dahingestellt bleiben. Vor Ende Oktober soll es nicht erscheinen.

Zum von dir festgestellten Problem sich mittels einer originären Beta-Version (die nicht bereits als “Final“ bezeichnet wird) gleiche und/oder andere Probleme aufzuhalsen, sollte sehr gut überlegt sein.

Im Zweifel sind es nur noch ein paar Wochen bis zur nächsten „Final Beta“. ;-)

Mal sehen, ob iOS 11.1 das Problem löst, ohne neue Probleme aufzuwerfen.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

03. Okt. 2017, 15:59 als Antwort auf GerdKaschu Als Antwort auf GerdKaschu

Nach der Installation kann es passieren, dass ein paar Einrichtungen im Hintergrund laufen. Daher das iOS-Gerät Übernacht am Strom lassen. Sollte das Problem weiterhin bestehen einfach mal einen Neustart ausprobieren. Dies kann manchmal Wunder bewirken.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

03. Okt. 2017, 15:59 als Antwort auf GerdKaschu Als Antwort auf GerdKaschu

Nach der Installation kann es passieren, dass ein paar Einrichtungen im Hintergrund laufen. Daher das iOS-Gerät Übernacht am Strom lassen. Sollte das Problem weiterhin bestehen einfach mal einen Neustart ausprobieren. Dies kann manchmal Wunder bewirken.

03. Okt. 2017, 15:59

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

03. Okt. 2017, 11:56 als Antwort auf GerdKaschu Als Antwort auf GerdKaschu

Gerd, gelegentlich Rückmeldung zur Behebung bzw. zum Fortbestehen des Problems mit den erhaltenen Tipps wäre toll.

Die von Richard beschriebenen, nennen wir sie „Verwaltungsaufgaben“ nach Update auf iOS 11.x, sind in einem überschaubaren Zeitraum abgeschlossen, selbst wenn die iPads nicht „volle Hütte“ ausgestattet sind.

Du wirst feststellen müssen, - so auch hier, - daß die Laufzeit des Akkus trotz identischen Nutzungsverhaltens seit iOS 11.x auch nach Abschluß dieser „Arbeiten“ spürbar geringer ausfällt, als vorher.

Das iPad muß inkürzeren Abständen wieder ans Ladegerät, egal, ob iOS 11 oder seit Erscheinen iOS 11.0.1.

Selbst wenn manuell mittels „2xHomie“ sowie „Wisch und Weg“ die „Hintergrundleichen“ regelmäßig entsorgt werden.

Einfacher Neustart hat nichts erbracht.

DFU-Modus ein wenig Besserung.

Letzteres artete allerdings in Arbeit und erheblichen Zeitverlust aus.

Hinzu tritt der Zustand des Akkus.

Bei deinem iPad Air 2 ist mutmaßlich der erste Akku verbaut und der ist „in die Jahre gekommen“?

Welche Werte liefert dir z.B. die App „Battery Life“ als Indizien zum Zustand deines Akkus?

Ob iOS 11.1 zumindest dieses Problem beseitigt, mag gegenwärtig dahingestellt bleiben. Vor Ende Oktober soll es nicht erscheinen.

Zum von dir festgestellten Problem sich mittels einer originären Beta-Version (die nicht bereits als “Final“ bezeichnet wird) gleiche und/oder andere Probleme aufzuhalsen, sollte sehr gut überlegt sein.

Im Zweifel sind es nur noch ein paar Wochen bis zur nächsten „Final Beta“. ;-)

Mal sehen, ob iOS 11.1 das Problem löst, ohne neue Probleme aufzuwerfen.

03. Okt. 2017, 11:56

Antworten Hilfreich (1)

03. Okt. 2017, 09:39 als Antwort auf Hawkeye Als Antwort auf Hawkeye

Hallo Hawkeyes,

für eine aussagekräftige Rückmeldung hinsichtlich Fehlerbehebung/ -reduzierung ist es noch zu früh...sie kommt aber sicher.

Du hattest recht mit der Leistungsfähigkeit meines Akkus...Battery Life zeigt „Bad“ an, bei voll geladenem Akku hat er noch eine Leistung von 53%.

Mit iOS 10.3.3 war das gut ausreichend...aber jetzt...

Ich werde mir morgen ein neues iPad kaufen.

Vielen Dank bis hierher sagt

Gerd

p.s.

@RichardB

ich werde trotzdem noch eine Rückmeldung geben, wie lange der Akku jetzt hält, nachdem ich ihn nach Neuinstallation eine ganze Nacht durchgeladen habe.

03. Okt. 2017, 09:39

Antworten Hilfreich

03. Okt. 2017, 15:59 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Auch nach langem Laden und anschließendem Neustart lief das Gerät 6,5 Std., bis es wegen leerem Akku abschaltete.

Der Akku ist nicht mehr okay, hat voll geladen nur 53% Leistung (das ipad ist ja auch schon 2 Jahre alt ;-) ).

Vielen Dank für die Hilfestellung.

Es grüßt

GerdKaschu

03. Okt. 2017, 15:59

Antworten Hilfreich

03. Okt. 2017, 16:10 als Antwort auf GerdKaschu Als Antwort auf GerdKaschu

Ein Akkutausch kostet deutlich weniger, als ein neues iPad.

Frag mal über den Apple-Support nach dem Preis.

Hat ein Dasein als extravagantes Frühstücksbrettchen noch nicht verdient.

Auf diese Weise könntest du das “alte„ iPad mit neuem Akku noch gewinnbringend verkaufen und den Erlös in ein besser ausgestattetes, neues iPad investieren.

03. Okt. 2017, 16:10

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: GerdKaschu

Frage: Akkuproblem