Ähnlicher Artikel

Fotos auf allen Geräten sicher speichern und auf dem neuesten Stand halten

Frage:

Frage: Fotos von Windows 10 auf iPad kopieren

Hallo, ich habe meine Fotos unter Windows 10 in einem Verzeichnis Photo mit Unterverzeichnissen mehrere Ebenen organisiert. Wie kann man diese Strucktur auf dem Ipad kopieren?

<Betreff vom Admin bearbeitet>

iPad Pro, iOS 10.3.2, Ipad pro 10.5. + Smart Keyboard

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Okt. 2017, 11:53 als Antwort auf edepower Als Antwort auf edepower

Grundsätzlich:

iBackUp Bot für Windows - Vollversion liegt bei ca. 36€.

Mit der kostenlosen Trial-Version probieren.

Problematisch könnte der Zugriff auf die Unterverzeichnisse - vom iPad aus unter der App „Fotos“ - werden.

Bei einem solchen Vorhaben würde ich höchstvorsorglich unter “Fotos“ vorab die Unterverzeichnisse als separate Alben einrichten, und nicht den ganzen Verzeichnisbaum kopieren.

Dann nachsehen, ob diese Alben bei verbundenem iPad unter iBackUp Bot bei „Fotos“ als import-/exportfähig aufscheinen.

Sodann versuchsweise eine Datei pro Album rüberkopieren (drag & drop).

Mit „Fotos“ kontrollieren, ob alles so angezeigt wird, wie du das haben möchtest.

Dann sollte deiner Kopierorgie - Verzeichnisinhalt für Verzeichnisinhalt - nichts mehr im Wege stehen.

Möglicherweise funktioniert das nicht ad hoc mit der Trial-Version und für den vollen Funktionsumfang ist die kostenpflichtige Vollversion erforderlich.

Erforderlichenfalls vor Kauf nochmals bei den Programmierern nachfragen, die kennen sich garantiert noch viel differenzierter mit den Möglichkeiten ihrer Software aus, als ich.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Okt. 2017, 11:53 als Antwort auf edepower Als Antwort auf edepower

Grundsätzlich:

iBackUp Bot für Windows - Vollversion liegt bei ca. 36€.

Mit der kostenlosen Trial-Version probieren.

Problematisch könnte der Zugriff auf die Unterverzeichnisse - vom iPad aus unter der App „Fotos“ - werden.

Bei einem solchen Vorhaben würde ich höchstvorsorglich unter “Fotos“ vorab die Unterverzeichnisse als separate Alben einrichten, und nicht den ganzen Verzeichnisbaum kopieren.

Dann nachsehen, ob diese Alben bei verbundenem iPad unter iBackUp Bot bei „Fotos“ als import-/exportfähig aufscheinen.

Sodann versuchsweise eine Datei pro Album rüberkopieren (drag & drop).

Mit „Fotos“ kontrollieren, ob alles so angezeigt wird, wie du das haben möchtest.

Dann sollte deiner Kopierorgie - Verzeichnisinhalt für Verzeichnisinhalt - nichts mehr im Wege stehen.

Möglicherweise funktioniert das nicht ad hoc mit der Trial-Version und für den vollen Funktionsumfang ist die kostenpflichtige Vollversion erforderlich.

Erforderlichenfalls vor Kauf nochmals bei den Programmierern nachfragen, die kennen sich garantiert noch viel differenzierter mit den Möglichkeiten ihrer Software aus, als ich.

09. Okt. 2017, 11:53

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: edepower

Frage: Fotos von Windows 10 auf iPad kopieren