Frage:

Frage: Zweistufenauthentifizierung deaktivieren

Hallo,

ich habe ein neues ipad air (32gb/cellular) für meine Eltern (78/82 Jahre alt) eingerichtet. Sie wollen es auf ihre alten Tage doch noch mit dem Internet versuchen. Wie man sich vorstellen kann, können sie das iPad selbst nicht enrichten, geschweige denn Softwareupdates usw. durchziehen. Also: neue Apple-ID angelegt und los gehts...Schon bald taucht beim Kontozugriff (gemeinsame Kontakte auf einem Windows-PC nach icloud übertragen) die Frage nach einem 6-stelligen Code auf?? Was?? Die Zweistufenauthentifizierung habe ich doch gar nicht aktiviert!

Ein bisschen googlen ergibt, das offenbar neu angelegte Apple-ID`s ab IOS11 grundsätzlich die Zweistufenauthentifizierung aktiviert haben und sich diese auch nicht deaktivieren lässt. Das ist extrem störend für eine Fernwartung, da der Code nur auf dem der ID zugehörigen Gerät angezeigt wird. Wenn ich meine Eltern aus der Ferne unterstützen will (muss), so kann ich mit einem anderen Gerät nicht auf die ID zugreifen. Es ist ja so schon schwierig genug einen Support für die Eltern zu bieten, da ja so etwas wie der Team-Viewer nicht funktioniert. Die Zweistufenauthentifizierung ist ein völlig unnötiger Stein im Wege, zumal keine Kreditkarte hinterlegt ist.


Habt ihr eine Idee, wie man das evtl. doch noch los werden kann?

iPad Air, iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo...


leider nein... die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist leider mittlerweile Pflicht...


Hast du es hiermit mal versucht...?

TeamViewer QuickSupport von TeamViewer https://itunes.apple.com/de/app/teamviewer-quicksupport/id661649585?mt=8


Evtl. kannst du damit ja deinen Eltern Support leisten


Liebe Grüße

Ueli

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

13. Okt. 2017, 16:31 als Antwort auf XYZ_DG Als Antwort auf XYZ_DG

Hallo...


leider nein... die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist leider mittlerweile Pflicht...


Hast du es hiermit mal versucht...?

TeamViewer QuickSupport von TeamViewer https://itunes.apple.com/de/app/teamviewer-quicksupport/id661649585?mt=8


Evtl. kannst du damit ja deinen Eltern Support leisten


Liebe Grüße

Ueli

13. Okt. 2017, 16:31

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 09:55 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde wohl damit leben müssen, bei Amazon und Co macht das ja auch durchaus Sinn, aber na ja...Pech gehabt. Den Team Viewer für das iPad habe ich schon früher ausprobiert, er erlaubt den Zugriff aber nur in eine Richtung: Vom iPad auf einen PC, aber nicht umgekehrt. Es wäre eine große Erleichterung, wenn es ein Tool gäbe, mit dem man selbst das betreffende iPad aus der Ferne steuern könnte.

Vielen Dank noch mal für die Unterstützung

D. G.

14. Okt. 2017, 09:55

Antworten Hilfreich

14. Okt. 2017, 20:40 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Ich habe das jetzt getestet:

-man kann tatsächlich den Screen des iPad auf einem Windows-PC sichtbar machen. Dazu muss Teamviewer auf dem PC installiert sein (nur ausführen reicht nicht). Auf dem iPad muss IOS11 und die Teamviewer-QuickSupport-App installiert sein und die Liveübertragung des Bildschirms nach Anleitung gestartet sein. Dann den Verbindungscode auf dem PC eingeben und den Zugriff auf dem iPad zulassen. Man kann den Screen des iPad zwar nur sehen (live + bewegt) und nicht steuern, aber es ist so sehr viel leichter Anweisung zu geben. Es ist allerdings eine Mitwirkung des Partners in einem für ältere Menschen eher schwierigen Umfang nötig, aber ich werde es versuchen.

-von iPad zu iPad (oder iPhone) klappt es leider nicht. Es taucht eine Meldung „inkompatible Teamviewer-Versionen“ auf.

Ich kann nur sagen: vielen Dank nochmals für den sehr wertvollen Tipp, das war eine große Hilfe 👍-1F3FB;👍-1F3FB;

14. Okt. 2017, 20:40

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: XYZ_DG

Frage: Zweistufenauthentifizierung deaktivieren