Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Wie organisiere ich meine Filme effektiv?

Ich habe sehr viele Filme und auch Tv-Serien. Die Verwaltung geht in iTunes so lange gut, wenn man eine überschaubare Anzahl in iTunes hat. Werden es mehr, dann leidet die Übersichtlichkeit in iTunes. Noch schlimmer wird es im AppleTV. Das führt im AppleTV leider oft dazu, dass man sehr viel Blättern muss.

Gibt es Tipps / Tools, die einen hier unterstützen können?

iMac mit Retina 5K display, macOS Sierra (10.12.6), iTunes

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Keiner mit einem ähnlichen Problem? Seltsam, naja - habe ja einen für mich guten Weg gefunden.

Was war die Herausforderung?

Hintergrund war ja, dass ich (zu) viele Filme und TV-Shows in meiner Apple iTunes Mediathek liegen habe. Somit war es für mich ein Graus, jedesmal Minutenlang mit der TV-Fernbedienung zu scrollen und den Film oder die TV-Sendung zu finden, die ich sehen wollte.

Auch der Hinweis, den ich mir im Apple Store Berlin geholt habe, hat nicht zu einer Verbesserung geführt. Der Tipp war, ich solle doch von meinem Apple TV 3 auf den Apple TV 4 oder Apple TV 4K wechseln. Dort kann mir Siri weiterhelfen. Sie findet nach bestimmten Kriterien das, was ich will.

Naja, ich bin mit meinem Apple TV 3 sehr zufrieden und mein Fernseher kann kein 4K, so dass ich mir diese Investition gespart habe.

Aber irgendwie müssen es ja auch die Streaming-Anbieter schaffen, immer wieder coole und neue Filme auf der Hauptseite anzubieten, ohne dass man sich tot blättert.

Wie habe ich es gelöst?

Da ich ja Besitzer einer Synology DiskStation bin, habe ich mir das Standardverzeichnis "video" hergenommen und dort zwei Unterverzeichnisse angelegt (filme, tv-shows). Mein Apple TV dagegen nutzt den Ordner "Media" mit "Movies", "TV-Shows", "Music", etc. Auf den Ordner "Media" habe ich einen Link gelegt und den in die iTunes Konfiguration in meinem iMac eingebaut.

Wenn ich nun einen Film mit dem Apple TV gesehen habe, oder eine TV-Serie komplett durch ist, dann verschiebe ich manuell diese Datei aus dem Media-Ordner in den Ordner mit film oder tv-shows. Das Verschieben geht super fix, wenn man dies über die DSM-Browser-Oberfläche macht und nicht über gemappte Laufwerke. Meine Musik bleibt sowieso wo sie ist. Zumindest in den nächsten Monaten.

Auf der Synology nutze ich dann die App VideoStation. Diese stellt somit den Eingang und die Verwaltung meines Film- und TV-Shows-Archivs dar. Da kann ich auch via Browser die Verwaltung recht gut erledigen. Und nein, ich will nicht komplett auf VideoStation umstellen. Aber ich habe auch die Möglichkeit aus dem Archiv heraus einen Film oder eine TV-Show mit dem iPhone oder iPad zu streamen, da es hierfür auch eine entsprechende App gibt.

Fazit

Nun habe ich wieder eine schlanke iTunes Mediathek mit meinen Filmfavoriten, ungesehenen Filmen, etc. und ein Archiv, dass mich so nix extra kostet und ich recht einfach verwalten kann.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

11. Nov. 2017, 16:55 als Antwort auf pweber Als Antwort auf pweber

Keiner mit einem ähnlichen Problem? Seltsam, naja - habe ja einen für mich guten Weg gefunden.

Was war die Herausforderung?

Hintergrund war ja, dass ich (zu) viele Filme und TV-Shows in meiner Apple iTunes Mediathek liegen habe. Somit war es für mich ein Graus, jedesmal Minutenlang mit der TV-Fernbedienung zu scrollen und den Film oder die TV-Sendung zu finden, die ich sehen wollte.

Auch der Hinweis, den ich mir im Apple Store Berlin geholt habe, hat nicht zu einer Verbesserung geführt. Der Tipp war, ich solle doch von meinem Apple TV 3 auf den Apple TV 4 oder Apple TV 4K wechseln. Dort kann mir Siri weiterhelfen. Sie findet nach bestimmten Kriterien das, was ich will.

Naja, ich bin mit meinem Apple TV 3 sehr zufrieden und mein Fernseher kann kein 4K, so dass ich mir diese Investition gespart habe.

Aber irgendwie müssen es ja auch die Streaming-Anbieter schaffen, immer wieder coole und neue Filme auf der Hauptseite anzubieten, ohne dass man sich tot blättert.

Wie habe ich es gelöst?

Da ich ja Besitzer einer Synology DiskStation bin, habe ich mir das Standardverzeichnis "video" hergenommen und dort zwei Unterverzeichnisse angelegt (filme, tv-shows). Mein Apple TV dagegen nutzt den Ordner "Media" mit "Movies", "TV-Shows", "Music", etc. Auf den Ordner "Media" habe ich einen Link gelegt und den in die iTunes Konfiguration in meinem iMac eingebaut.

Wenn ich nun einen Film mit dem Apple TV gesehen habe, oder eine TV-Serie komplett durch ist, dann verschiebe ich manuell diese Datei aus dem Media-Ordner in den Ordner mit film oder tv-shows. Das Verschieben geht super fix, wenn man dies über die DSM-Browser-Oberfläche macht und nicht über gemappte Laufwerke. Meine Musik bleibt sowieso wo sie ist. Zumindest in den nächsten Monaten.

Auf der Synology nutze ich dann die App VideoStation. Diese stellt somit den Eingang und die Verwaltung meines Film- und TV-Shows-Archivs dar. Da kann ich auch via Browser die Verwaltung recht gut erledigen. Und nein, ich will nicht komplett auf VideoStation umstellen. Aber ich habe auch die Möglichkeit aus dem Archiv heraus einen Film oder eine TV-Show mit dem iPhone oder iPad zu streamen, da es hierfür auch eine entsprechende App gibt.

Fazit

Nun habe ich wieder eine schlanke iTunes Mediathek mit meinen Filmfavoriten, ungesehenen Filmen, etc. und ein Archiv, dass mich so nix extra kostet und ich recht einfach verwalten kann.

11. Nov. 2017, 16:55

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: pweber

Frage: Wie organisiere ich meine Filme effektiv?