Frage:

Frage: Intelligente Batterieabschaltung bei Nutzung mit Netzteil

Hallo zusammen,


ich habe seit Kurzem ein Macbook Pro 13" mit Kaby Lake i5 Prozessor. Bin bislang immer Windows Nutzer gewesen und groove mich noch in Mac OS etc ein. Dabei habe ich bislang bei den Systemeinstellungen diesen Punkt nicht gefunden und auch in der Community gibt es anscheinend noch keine solche Frage:


Schaltet sich die Batterie ab, sobald sie voll aufgeladen ist und ich weiterhin das Netzteil angeschlossen lasse?


Ich kenne es von einigen Lenovo Thinkpads, bei denen sich die Batterie abschaltet, sobald man mehr als x% Batterieladung hat, sodass die Batterie nicht ständig geladen wird, wenn das Notebook am Strom hängt.


Vielen Dank für euren Input. Vielleicht hat einer von euch ja eine Antwort hierzu...


Viele Grüße

MacBook Pro (13-inch, 2017, 4 TBT3), iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

19. Okt. 2017, 18:01 als Antwort auf iama1004 Als Antwort auf iama1004

Das ist glaube ich ein Standardverhalten, das alle Laptops haben.

Ohne würden die Batterien und/oder Netzteile ständig abrauchen.


Diese Möglichkeit der Einstellung bei Lenovo hatte ich auch auf meinem alten X220t und z. B. auf dem neuen X1 Yoga gibt es sie nicht mehr – wie bei Apple. Trotzdem wird das Aufladen bei 100% unterbrochen und dann geht es ein wenig runter bis das Laden wieder einsetzt. Mit der Einstellung hatte man damals nur die Möglichkeit den Grenzwert herabzusetzen. Sonst lag er halt auch bei 100%.


Allgemein wird aber empfohlen ab und an auch mal die Batterie ein wenig entladen zu lassen. Soll die Lebenszeit verlängern. Ich glaube optimal soll es sein, wenn die Ladung immer zwischen 20% und 80/90% gehalten wird. Kenne aber niemanden, der das schafft immer einzuhalten 😉

19. Okt. 2017, 18:01

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: iama1004

Frage: Intelligente Batterieabschaltung bei Nutzung mit Netzteil