Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Benutzernamen im Finder und Systemeinstellungen ändern

High Sierra, Neuinstallation eines iMac 27 (2017) i7 32 MB SSD via Time Machine backups:

Wieso wurde mir im Finder .../Benutzer/Name auf Benutzer/Name 1 geändert? Webhinweise für Sierra empfehlen Schritte in der Systemsteuerung, was aber nicht gelang.

iMac mit Retina 5K display, macOS High Sierra (10.13), i7, 500 GB SSD, 32 MB DDR4, Radeon

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wieso wurde mir im Finder .../Benutzer/Name auf Benutzer/Name 1 geändert?

Wann hast du den Time Machine backup verwendet? Hast du zuerst das system neu installiert, dann einen neuen account erstellt und den Migration Assistant verwendet, um die Benutzeraccounts zu restaurieren? Das führt dazu, dass der account, der von Time Machine restauriert wird, einen Namenskonflikt mit dem account haben kann, den du vorher eingerichtet hast. einer von beiden wird dann "Name 1".

Am besten ist es, gleich nachdem das System nach der Neuinstallation zum ersten Mal hochfährt, noch bevor man einen einzigen account eingerichtet hat, den Setup Assistant zu verwenden. Dann sollte der account mit dem Namen wiederhergestellt werden, der in Time Machine gesichert wurde. Und man kann den TimeMachine backup erben und fortsetzten.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Okt. 2017, 22:25 als Antwort auf Urs Frick Als Antwort auf Urs Frick

Mit Setup-Assistent meinst Du wohl eine "Phase" im Migrationsassistenten. Ich habe aber zuvor einen Account (mit dem alten Namen) eingerichtet, um einige Dinge ohne "Sierra fremde Apps" zu testen

Setup Assistant und Migrationsassistent sind verschiedene Programme. Der Migrationsassistent ist ein Programm im Ordner Dienstprogramme, das man aufrufen kann, wenn man schon einen Benutzer eingerichtet hat. Dann kann man mit Migrationsassistent die alten Benutzerordner von einem anderen Mac oder einer Time Machine Sicherheitskopie übertragen. Wenn man so vorgeht, sollte man für den account, den man zuerst einrichtet, nicht den Benutzernamen verwenden, den man wiederherstellen will.

Der Setup-Assistant (keine Ahnung wie der auf einem deutschen System heisst) ist verfügbar, sobald der Mac nach der Systeminstallation hochfährt, bevor man einen provisorischen Benutzeraccount einrichtet. Ich nutze immer diese Chance, damit ich keinen zusätzlichen account einrichten muss. Und nur dann kann der Time Machine Backup geerbt und weiterverwendet werden.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

20. Okt. 2017, 19:12 als Antwort auf Urs Frick Als Antwort auf Urs Frick

Wieso wurde mir im Finder .../Benutzer/Name auf Benutzer/Name 1 geändert?

Wann hast du den Time Machine backup verwendet? Hast du zuerst das system neu installiert, dann einen neuen account erstellt und den Migration Assistant verwendet, um die Benutzeraccounts zu restaurieren? Das führt dazu, dass der account, der von Time Machine restauriert wird, einen Namenskonflikt mit dem account haben kann, den du vorher eingerichtet hast. einer von beiden wird dann "Name 1".

Am besten ist es, gleich nachdem das System nach der Neuinstallation zum ersten Mal hochfährt, noch bevor man einen einzigen account eingerichtet hat, den Setup Assistant zu verwenden. Dann sollte der account mit dem Namen wiederhergestellt werden, der in Time Machine gesichert wurde. Und man kann den TimeMachine backup erben und fortsetzten.

20. Okt. 2017, 19:12

Antworten Hilfreich

21. Okt. 2017, 19:13 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Alles so gemacht: mit der Time Machine leeren SSD (mit HighSierra update) Programme, Netz,Verbindungen )...ohne Dokumente, Bilder, Filme etc. neu installiert. Mit Setup-Assistent meinst Du wohl eine "Phase" im Migrationsassistenten. Ich habe aber zuvor einen Account (mit dem alten Namen) eingerichtet, um einige Dinge ohne "Sierra fremde Apps" zu testen (Speed, Platz, weil ich einen 500 GB SSD statt einen 1 TB SSD im besseren Austauschmodell kriegte) bevor ich mit der TimeMachine meine vielen Programme holte. So lasse ich halt den "Name 1" als Accountname stehen. Das ist mir mit vielen iMacs und MacBooks seit es OSX 10 gibt noch nie passiert. Demnach ist folgende Anleitung im Web für Sierra offensichtlich nicht mehr gültig in HighSierra: (Den Namen Ihres macOS-Benutzeraccounts und Benutzerordners ändern - Apple Support)

Accountnamen und Namen des Benutzerordners ändern

Da der Accountname (Kurzname) dazu dient, einen Benutzerordner zu erstellen, müssen der Accountname und der Name des Benutzerordners übereinstimmen. Bevor Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie ein Backup Ihrer wichtigen Daten erstellen.

macOS Sierra, El Capitan, Yosemite, Mavericks, Mountain Lion, Lion

  1. Melden Sie sich bei dem Account, den Sie umbenennen möchten, ab und anschließend bei einem Administratoraccount an.
    Der Administratoraccount muss ein anderer Account sein als der, den Sie umbenennen möchten. Erstellen Sie ggf. einen weiteren Administratoraccount, und löschen Sie diesen, nachdem Sie den gewünschten Account umbenannt haben.
  2. Wechseln Sie in den Ordner "Benutzer" auf dem Startvolume. Der Ordner "Benutzer" enthält den Benutzerordner des Accounts, den Sie umbenennen. Benennen Sie den Benutzerordner des Accounts um, und notieren Sie sich den alten und den neuen Namen. Wenn Sie den Ordner umbenennen, werden Sie aufgefordert, den für die Anmeldung verwendeten Administratornamen und das Passwort einzugeben.
  3. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen".
  4. Klicken Sie auf Vom Benutzer hochgeladene Datei, und geben Sie den für die Anmeldung verwendeten Administratornamen und das Passwort ein.
  5. Klicken Sie in der Benutzerliste per Rechtsklick oder bei gedrückter Strg-Taste auf den Benutzer, den Sie umbenennen möchten. Wählen Sie im Kontextmenü "Erweiterte Optionen".
  6. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Accountname" in den neuen Namen, den Sie dem Benutzerordner im Ordner "Benutzer" gegeben haben.
    Der neue Name des Accounts (Kurzname) oder des Benutzerordners darf keine Leerzeichen enthalten. Wenn der aktuelle Accountname bereits ein Leerzeichen enthält, können Sie dieses Feld erst bearbeiten, nachdem Sie das Leerzeichen entfernt haben. Klicken Sie direkt neben das Leerzeichen, oder bewegen Sie die Texteinfügemarke mithilfe der Linkspfeiltaste an diese Stelle. Drücken Sie dann die Taste "Entfernen", um das Leerzeichen zu löschen.
  7. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Benutzerordner" in den neuen Namen, den Sie dem Benutzerordner im Ordner "Benutzer" gegeben haben.
  8. Klicken Sie auf "OK", und schließen Sie die Systemeinstellungen.
  9. Starten Sie den Mac neu.
  10. Melden Sie sich beim umbenannten Account an, und vergewissern Sie sich, dass Ihre Daten und Ordner angezeigt werden und der Account erwartungsgemäß funktioniert.

21. Okt. 2017, 19:13

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Okt. 2017, 22:25 als Antwort auf Urs Frick Als Antwort auf Urs Frick

Mit Setup-Assistent meinst Du wohl eine "Phase" im Migrationsassistenten. Ich habe aber zuvor einen Account (mit dem alten Namen) eingerichtet, um einige Dinge ohne "Sierra fremde Apps" zu testen

Setup Assistant und Migrationsassistent sind verschiedene Programme. Der Migrationsassistent ist ein Programm im Ordner Dienstprogramme, das man aufrufen kann, wenn man schon einen Benutzer eingerichtet hat. Dann kann man mit Migrationsassistent die alten Benutzerordner von einem anderen Mac oder einer Time Machine Sicherheitskopie übertragen. Wenn man so vorgeht, sollte man für den account, den man zuerst einrichtet, nicht den Benutzernamen verwenden, den man wiederherstellen will.

Der Setup-Assistant (keine Ahnung wie der auf einem deutschen System heisst) ist verfügbar, sobald der Mac nach der Systeminstallation hochfährt, bevor man einen provisorischen Benutzeraccount einrichtet. Ich nutze immer diese Chance, damit ich keinen zusätzlichen account einrichten muss. Und nur dann kann der Time Machine Backup geerbt und weiterverwendet werden.

21. Okt. 2017, 22:25

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Urs Frick

Frage: Benutzernamen im Finder und Systemeinstellungen ändern