Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MacBook 2016 startet sporadisch neu

Hallo Community,

ich habe folgendes Problem.

Mein MacBook 2016 15" macht sporadische Neustarts mitten in der Arbeit.

Ein spezielles Programm kann ich ausschließen, da es bei egal mit welchem Programm ich arbeite es zu den Abstürzen kommt.

Das MacBook läuft auf 10.12.6

Folgende auffällige Einträge im System log habe ich gefunden kurz vor den Abstürzen:

Dock[3479]: BUG in libdispatch client: kevent[EVFILT_MACHPORT] monitored resource vanished before the source cancel handler was invoked

(com.apple.quicklook[17265]): Endpoint has been activated through legacy launch(3) APIs. Please switch to XPC or bootstrap_check_in(): com.apple.quicklook

Ich hoffe irgendwer von euch kann mir weiterhelfen

MacBook Pro mit Retina display, macOS Sierra (10.12.6)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Ev. was ins System installiert, AntiVir, Sicherheitsprogramme, fehlerhafte Fonts. Ev. auch nur die Cachedateien beschädigt. Hier hilft, Mac mit gedrückter Shifttaste booten. Und danach nochmal Neustart. Auch eine Überprüfung und Reparatur der SSD mit Festplattendienstprogramm wäre sinnvoll.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

24. Okt. 2017, 18:50 als Antwort auf Sheol Als Antwort auf Sheol

Ev. was ins System installiert, AntiVir, Sicherheitsprogramme, fehlerhafte Fonts. Ev. auch nur die Cachedateien beschädigt. Hier hilft, Mac mit gedrückter Shifttaste booten. Und danach nochmal Neustart. Auch eine Überprüfung und Reparatur der SSD mit Festplattendienstprogramm wäre sinnvoll.

24. Okt. 2017, 18:50

Antworten Hilfreich

06. Nov. 2017, 10:38 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Festplattendienstprogramm habe ich durchlaufen lassen, gab keine Verbesserung. Es läuft auf dem Mac ein Sophos Antivir

Ich werde die Fonts als nächstes zurücksetzten und dem SecureBoot versuchen.

Hier ein Auszug vom System-Log von heute wo der Mac wieder abgestürzt ist. Ab 10:08 ist der Cut.

Wenn irgendwer noch ein paar Ideen hat immer her damit bitte.

Nov 6 10:03:48 IN10614 PrintUITool[1534]: notify name "com.apple.system.powersources.source" has been registered 40 times - this may be a leak

Nov 6 10:05:16 IN10614 com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.imfoundation.IMRemoteURLConnectionAgent): Unknown key for integer: _DirtyJetsamMemoryLimit

Nov 6 10:05:33 IN10614 adclient[96]: INFO AUDIT_TRAIL|Centrify Suite|Trusted Path|1.0|2700|Trusted path granted|5|user=in10614$@MEDIENFABRIK.DE pid=96 utc=1509959133263 centrifyEventID=23700 DASessID=N/A DAInst=N/A status=GRANTED server=ldap/mf-dc1.medienfabrik.de@MEDIENFABRIK.DE

Nov 6 10:05:33 IN10614 adclient[96]: WARN base.zonehier Failed to extend object for CN=bf9a35b439e55434a14429851505bd93,CN=Foreign User,CN=One Way Trust,DC=MEDIENFABRIK,DC=DE

Nov 6 10:05:37 --- last message repeated 1 time ---

Nov 6 10:05:37 IN10614 Dock[1400]: BUG in libdispatch client: kevent[EVFILT_MACHPORT] monitored resource vanished before the source cancel handler was invoked

Nov 6 10:05:38 IN10614 adclient[96]: WARN base.zonehier Failed to extend object for CN=3244d8e98596524facb2f032bd811a83,CN=Foreign User,CN=One Way Trust,DC=MEDIENFABRIK,DC=DE

Nov 6 10:06:08 --- last message repeated 1 time ---

Nov 6 10:07:28 IN10614 AdobeAcrobat[1397]: AdobeCrashReporterInitialize: executionTime = 0.153770 seconds

Nov 6 10:07:28 IN10614 syslogd[40]: ASL Sender Statistics

Nov 6 10:07:28 IN10614 AdobeCRDaemon[2945]: Starting CRDaemon

Nov 6 10:07:29 IN10614 AdobeAcrobat[1397]: Encoding = 0

Nov 6 10:07:33 IN10614 com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.xpc.launchd.domain.user.501): Service sets EnableTransactions=false and EnablePressuredExit=true, which makes no sense. Enabling Transactions.

Nov 6 10:08:03 --- last message repeated 10 times ---

Nov 6 10:16:31 IN10614 com.apple.PerformanceAnalysis.animationperfd[206]: BUG in libdispatch client: kevent[EVFILT_MACHPORT] monitored resource vanished before the source cancel handler was invoked

Nov 6 10:17:31 IN10614 syslogd[40]: ASL Sender Statistics

Nov 6 10:17:39 IN10614 com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.PubSub.Agent[3384]): Endpoint has been activated through legacy launch(3) APIs. Please switch to XPC or bootstrap_check_in(): com.apple.pubsub.ipc

Nov 6 10:17:39 IN10614 com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.PubSub.Agent[3384]): Endpoint has been activated through legacy launch(3) APIs. Please switch to XPC or bootstrap_check_in(): com.apple.pubsub.notification

Nov 6 10:17:43 IN10614 com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.quicklook[3385]): Endpoint has been activated through legacy launch(3) APIs. Please switch to XPC or bootstrap_check_in(): com.apple.quicklook

06. Nov. 2017, 10:38

Antworten Hilfreich

06. Nov. 2017, 12:17 als Antwort auf Sheol Als Antwort auf Sheol

Ja dann, dann hast du dir mit der AntiVir den infiziert. Da wirkt auch keine Garantie bei Selbstzerstörung. Dir ist doch bekannt, dass am Mac keine AntiVir notwendig ist. Der AntiVir-Schutz ist bereits im System und wird auch selten aktiv, weil selten, wenn nur 1x im Jahr ein Virus bekannt wird, und der auch noch harmlos ist. Und gegen Sicherheitslücken kann eine AntiVir auch nicht schützen. Zudem ist ja bekannt, dass ein AntiVir-Programm weit hinter der Aktualität hinterher hinkt. Ausserdem sind die meisten sogar selbst dir Ursachen für Trojaner.

Also installier den Mac neu, starten mit CMD r, lösche die Festplatte und lade das System.

06. Nov. 2017, 12:17

Antworten Hilfreich

23. Nov. 2017, 10:07 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo,

Es ist kein externer Viren Schutz momentan drauf und ich habe immer noch das gleiche Problem. Zwar kommen die Abstürze nicht mehr so häufig, aber sie kommen immer noch vor.

Das was mich so stutzig macht, dass das System nichts ins Systemlog schreibt. Kein Fehlerbericht oder sonstiges. Man kann es auch an kein Programm richtig ausmachen, da es immer mal wieder bei einem anderen Programm abstürzt.

Hat wer noch eine Idee was es sein könnte?

23. Nov. 2017, 10:07

Antworten Hilfreich

23. Nov. 2017, 11:18 als Antwort auf Sheol Als Antwort auf Sheol

Ob es ein Hardwareproblem ist, kann erst erkannt werden, wenn das Macbook in den Urzustand versetzt wird. Heißt mit cmd r booten, Festplatte löschen, System installieren. Danach mehrere Tage testen. Tritt jetzt der Fehler auf, ist es Hardware, Ram, Festplatte etc., eine Reparatur wird dann kostspielig. Ausser es besteht noch die Garantie.

Du kannst natürlich das Gerät zu Apple bringen und testen lassen. Die machen eben genau das was ich oben beschrieben haben. Wenn es stabil läuft kommt er wieder zurück, ggf. mit einer Rechnung.

23. Nov. 2017, 11:18

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Sheol

Frage: MacBook 2016 startet sporadisch neu