Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Erhalte ständig "iCloud-Server antwortet nicht" bei FaceTime- und Nachrichten-Anmeldung.

Hallo liebe MAC-Gemeinde, ich bekomme langsam die Krise. Versuche Facetime/Nachrichten auf meinem MacBookPro ans laufen zu bekommen, erhalte aber ständig die Antwort, "iCloud-Server antwortet nicht"!. Alle Anmeldungen, iTunes und so weiter sind kein Problem. Beim installieren wurde ID und Passwort ohne Problem akzeptiert. Nur Facetime und Nachrichtenanmeldung geht nicht! Habe HighSierra auf einer neuen gelöschten Festplatte installiert. Ebenso auf einer externen mit Yosemite. Beides mal klappt die Anmeldung Facetime/Nachrichten nicht. Auf dem iPhone, bzw. auf dem iPad habe ich keine Probleme. Ich bin mir sicher, das früher auf dem MacBookPro ebenfalls Facetime und Nachrichten ohne Probleme lief. Bei meiner Frau, die ein identisches MacBookPro hat, funktioniert alles ohne Probleme. Würde mich freuen wenn jemand einen Tip für mich hat wie ich das wieder hinbekomme. Danke im voraus.



[Betreff vom Admin bearbeitet]

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

31. Okt. 2017, 11:50 als Antwort auf Gerry111 Als Antwort auf Gerry111

Guten Tag Gerry111,

starte deinen Mac im gesicherten Modus (auch sicherer Systemstart genannt). Versuche dich im gesicherten Modus anzumelden. Der gesicherte Modus kann dir dabei helfen, Probleme zu beheben, die ein vollständiges Starten deines Mac verhindern, oder andere Probleme im Zusammenhang mit deinem Startvolume einzugrenzen. Dabei werden verschiedene Überprüfungen durchgeführt, und das automatische Laden bzw. Öffnen bestimmter Software wird verhindert. Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen​ - Apple Support

Erstelle doch auch einmal einen neuen Benutzer-Account, um zu testen, ob der Fehler dort im Test-User nach wie vor auftritt. Wenn ein Problem nicht mehr auftritt, nachdem du dich aus deinem macOS-Benutzeraccount abgemeldet und mit einem anderen angemeldet hast, könnte das Problem mit den Dateien oder Einstellungen in deinem Benutzeraccount zusammenhängen.
Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support

Viel Spaß bei der weiteren Nutzung unseres Forums!
Liebe Grüße

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

31. Okt. 2017, 11:50 als Antwort auf Gerry111 Als Antwort auf Gerry111

Guten Tag Gerry111,

starte deinen Mac im gesicherten Modus (auch sicherer Systemstart genannt). Versuche dich im gesicherten Modus anzumelden. Der gesicherte Modus kann dir dabei helfen, Probleme zu beheben, die ein vollständiges Starten deines Mac verhindern, oder andere Probleme im Zusammenhang mit deinem Startvolume einzugrenzen. Dabei werden verschiedene Überprüfungen durchgeführt, und das automatische Laden bzw. Öffnen bestimmter Software wird verhindert. Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen​ - Apple Support

Erstelle doch auch einmal einen neuen Benutzer-Account, um zu testen, ob der Fehler dort im Test-User nach wie vor auftritt. Wenn ein Problem nicht mehr auftritt, nachdem du dich aus deinem macOS-Benutzeraccount abgemeldet und mit einem anderen angemeldet hast, könnte das Problem mit den Dateien oder Einstellungen in deinem Benutzeraccount zusammenhängen.
Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support

Viel Spaß bei der weiteren Nutzung unseres Forums!
Liebe Grüße

31. Okt. 2017, 11:50

Antworten Hilfreich (1)

31. Okt. 2017, 11:52 als Antwort auf Becci Als Antwort auf Becci

Vielen Dank für die Hilfestellung. Aber auch damit ist das Problem leider nicht gelöst. Nach wie vor ist alles unverändert. Vielleicht gibt es ja noch andere Problem Lösungsvorschläge. Ich warte einfach mal ab. Vielen Dank im Voraus an alle weiteren Vorschläge. Mit freundlichen Grüßen Gerold

31. Okt. 2017, 11:52

Antworten Hilfreich

31. Okt. 2017, 12:36 als Antwort auf Gerry111 Als Antwort auf Gerry111

Hallo Gerold,

vielen Dank für die Rückmeldung. Ein paar Schritte hätte wir noch in petto.

Falls du in den Systemeinstellungen > iCloud > "Zugang zu meinem Mac" aktiviert hast, so deaktiviere es vorrübergehend. Folge anschließend den Schritten aus " Sie können sich nicht an Ihrem iMessage-Account oder bei FaceTime auf Ihrem Mac anmelden - Apple Support ". Hier ein Auszug:

Einstellungen für "Datum & Uhrzeit" überprüfen

  • Wählen Sie das Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie anschließend auf "Datum & Uhrzeit". Vergewissern Sie sich, dass Datum, Uhrzeit und Zeitzone korrekt sind.
  • Wenn das Markierungsfeld "Datum und Uhrzeit automatisch einstellen" ausgewählt ist, deaktivieren Sie es, und aktivieren Sie es danach erneut. (Sollte das Markierungsfeld abgeblendet sein, klicken Sie auf Vom Benutzer hochgeladene Datei, und geben Sie Ihr Administratorpasswort ein.)

Apple-ID überprüfen

Um sicherzustellen, dass Ihre Apple-ID und das Password korrekt sind, besuchen Sie die Seite Ihres Apple-ID-Accounts, und melden Sie sich mit derselben Apple-ID an, die Sie auch für Nachrichten und FaceTime verwenden. Wenn das funktioniert, öffnen Sie die App, und gehen Sie wie folgt vor:

  • Nachrichten: Wählen Sie "Nachrichten" > "Einstellungen", und klicken Sie anschließend auf "Accounts". Wählen Sie Ihren iMessage-Account, und klicken Sie anschließend auf "Abmelden". Melden Sie sich nun mit derselben Apple-ID an, die Sie auf der Seite Ihres Apple-ID-Accounts verwendet haben.
  • FaceTime: Wählen Sie "FaceTime" > "Einstellungen". Klicken Sie auf dem Tab "Einstellungen" auf "Abmelden": Melden Sie sich anschließend mit derselben Apple-ID, die Sie auf der Seite Ihres Apple-ID-Accounts verwendet haben, erneut an.

NVRAM zurücksetzen

Wenn das Problem mit irgendwelchen im NVRAM gespeicherten Einstellungen zusammenhängt, setzen Sie den NVRAM auf Ihrem Mac zurück.

Auf Software von Drittanbietern prüfen

Wenn Sie Firewall-, Sicherheits-, VPN- oder sonstige Netzwerksoftware von Drittanbietern installiert haben, vergewissern Sie sich, dass diese Software keine Netzwerk-Ports blockiert, die von iMessage und FaceTime verwendet werden. Falls notwendig, deaktivieren Sie die Software, und versuchen Sie anschließend erneut, Ihren iMessage-Account oder FaceTime zu verwenden.

Gibt es dennoch weiterhin Probleme, probiere die folgenden Punkte:
  • Stelle einmal unter FaceTime > Einstellungen fest, ob deine E-Mail-Adresse bestätigt wurde.
  • Wenn unter FaceTime > Einstellungen der Status "Überprüfen" für deine E-Mail-Adresse angezeigt wird, befolge die Anweisungen in der Bestätigungs-E-Mail, die du zum Abschließen des Registrierungsvorgangs erhalten hast.
  • Schalte FaceTime unter FaceTime > Einstellungen aus, warte 15 Sekunden, und aktiviere es dann wieder.
Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!

31. Okt. 2017, 12:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Gerry111

Frage: Erhalte ständig "iCloud-Server antwortet nicht" bei FaceTime- und Nachrichten-Anmeldung.