Frage:

Frage: Gebrauchtes iPhone fragt nach Apple-ID der Vor-vorbesitzerin

Hallo,
ich habe ein iPhone 6 erhalten, die Vorbesitzerin hat es bei icloud gelöscht und zurückgesetzt. Jetzt wollte ich mein Backup drauf spielen und es sagt, es wäre an eine Apple-ID gebunden. Allerdings ist das die Apple-ID der Vor-Vorbesitzerin. Wo kommt das jetzt auf ein Mal her? Die letzte Besitzerin hatte nie ein Problem beim aufspielen Ihres Backups.


Was, wenn wir die Vor-Vorbesitzerin nicht erreichen? Es wird ja leider nicht die gesamte Email angezeigt. Dann ist das iPhone plötzlich wegen eines eigenartigen Softwarefehlers unbenutzbar?


Gruß,
Moritz

iPhone 6

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

06. Nov. 2017, 21:17 als Antwort auf mrennecke Als Antwort auf mrennecke

Die Möglichkeiten der Deaktivierung der Aktivierungssperre sind in diesem Artikel noch einmal zusammengefasst:

Aktivierungssperre von "Mein iPhone suchen" deaktivieren - Apple Support


Kurz gesagt, ohne das passende Passort zur Apple ID des Vorbesitzers kann das iPhone nicht genutzt werden.

Der Vorbesitzer kann aber auch ohne das iPhone in der Hand zu haben, die Sperre aufheben.

Dieser Vorgang ist auch erwähnt.

Ist das iPhone auch über iCloud freigegeben, muss es gelöscht werden, erst danach kann es neu eingerichtet werden.


Bei der Aktivierungssperre handelt es sich nicht um einen Softwarefehler, sondern um eine Nutzungssperre.

Früher konnten Geräte ohne weiteres neu aufgesetzt werden, dies führte zu einer hohen Anzahl von Diebstählen.

Seit der Aktivierungssperre ist auch deshalb die Zahl solcher Vorfälle sehr zurückgegangen.


Apple kann die Sperre auch aufheben, aber dazu müßte man die Originalrechnung vorlegen.

06. Nov. 2017, 21:17

Antworten Hilfreich

06. Nov. 2017, 21:20 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Danke für die Antwort... na dann sind wir wohl fürs erste aufgeschmissen.


Hier muss ja trotzdem irgendwo ein Bug vorliegen. Schließlich wurde das iPhone vor einem Jahr übergeben (von Besitzerin 1 zu Besitzerin 2) und von Besitzerin Nr. 2 normal mit ihren Daten bespielt. Keine Sperre nichts... alles war in Ordnung. Sie hat alles zurückgesetzt und auch das iPhone nach der besagten Anleitung zurück gesetzt. Und jetzt wollte ich als Besitzer Nr. 3 meine Software aufspielen und plötzlich sagt das iPhone es sei auf Besitzerin 1 beschränkt. Kann ja eigentlich nicht sein.

06. Nov. 2017, 21:20

Antworten Hilfreich

06. Nov. 2017, 21:29 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Jepp... das Handy war bis vorhin auf die neue Apple-ID bei iCloud eingetragen. Und Besitzerin 2 hatte wie gesagt nie eine Aufforderung das Handy von der alten Apple-ID zu entkoppeln erhalten. Ihre Daten konnten problemlos aufgespielt werden.
Auch der letzte Entsperrcode hat nicht funktioniert. Auch hier wollte das Handy wohl plötzlich den Code von Besitzerin 1 haben.

06. Nov. 2017, 21:29

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mrennecke

Frage: Gebrauchtes iPhone fragt nach Apple-ID der Vor-vorbesitzerin