Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Speedtest Internet

Guten Tag, Folgendes Problem: Ich habe eine Internet Verbindung von Unitymedia mit 200 Mb/s. Wenn ich mit mein iPad air den Speedtest durchführe findet er 215 im Download. Mein Macbook pro, fast 3 Jahre alt, kommt da nicht weiter als 70_80. Die Gegebenheiten sind jeweils gleich - GHz, Standort usw. Kann ich an mein Macbook irgendwo die Einstellungen ändern damit auch da die 200 ankommen? Viel Dank

<Betreff vom Admin bearbeitet>

MacBook Pro (Retina, 13-inch, Late 2013)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Da haben wir doch anscheinend den Schuldigen gefunden, zumindest beim Kabelgebundenen Anschluss.

Der Apple USB Ethernet Adapter hat anscheinend nur USB 2.0, was absolut nicht für Gigabit Ethernet ausreicht, daher läuft der nur mit 100 MBit. Mit dem Thunderbolt Adapter sollte alles richtig funktionieren.


Das beantwortet aber nicht warum deine Werte auch per WLAN so schlecht sind. Ist das auch mit der Fritzbox weiterhin so, oder hast du jetzt zumindest per WLAN bessere Werte?

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 15:58 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Nutze mal einen höheren Wlan-Kanal. Ev. ist er nur mit 2.4 Ghz verbunden. Ansonsten alle anderen Gerät vom Wlan raus, diese bremsen natürlich die Übertragung zu anderen Geräten. Auch der Abstand muss gleich sein.


Auch das System könnte bremsen, belastet durch Installation wie Java und Flash und div. andere Erweiterung.

Eine neutraler Test kann nur mit mit komplett neu aufgesetzten System durchgeführt werden.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:25 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Speedtests über WLAN … da sage ich mal nichts dazu.

Der Unterschied ist aber schon groß. Ich würde vermuten, dass entweder der Router oder das MBP oder beide kein MU-MIMO (suchen falls nicht bekannt) beherrschen.


Hast du das gleiche Problem, wenn nur das MBP mit dem Router verbunden ist?

Zum testen alles andere richtig abschalten und nicht nur in standby versetzen!


Wie schaut es mit der Verbindung per LAN-Kabel aus (sofern das MBP überhaupt die Buchse dafür hat)?


Womit hast du denn gemessen?

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 15:58 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Nutze mal einen höheren Wlan-Kanal. Ev. ist er nur mit 2.4 Ghz verbunden. Ansonsten alle anderen Gerät vom Wlan raus, diese bremsen natürlich die Übertragung zu anderen Geräten. Auch der Abstand muss gleich sein.


Auch das System könnte bremsen, belastet durch Installation wie Java und Flash und div. andere Erweiterung.

Eine neutraler Test kann nur mit mit komplett neu aufgesetzten System durchgeführt werden.

09. Nov. 2017, 15:58

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:25 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Speedtests über WLAN … da sage ich mal nichts dazu.

Der Unterschied ist aber schon groß. Ich würde vermuten, dass entweder der Router oder das MBP oder beide kein MU-MIMO (suchen falls nicht bekannt) beherrschen.


Hast du das gleiche Problem, wenn nur das MBP mit dem Router verbunden ist?

Zum testen alles andere richtig abschalten und nicht nur in standby versetzen!


Wie schaut es mit der Verbindung per LAN-Kabel aus (sofern das MBP überhaupt die Buchse dafür hat)?


Womit hast du denn gemessen?

09. Nov. 2017, 18:25

Antworten Hilfreich (1)

09. Nov. 2017, 18:29 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Ob per Lan oder Wlan (ipad selbstverständlich Wlan) gibt beides das gleiche slechte Resultat. Der Techniker - der mir aber auch nicht helfen konnte - stellte an seinem Laptop (Lan und Wlan) Werte über 200 fest. Es liegt alse nahe dass es irgendetwas beim MBP sein muss. Das MU-MINO suche ich mal. Danke

09. Nov. 2017, 18:29

Antworten Hilfreich

09. Nov. 2017, 19:02 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Wenn du per LAN-Kabel (WLAN dabei auf dem MBP deaktiviert) das gleiche Problem hast, dann liegt es definitiv nicht am MIMO. Das hat nur was mit WLAN zu tun.


Daher noch einmal die Frage:

Womit hast du denn gemessen?

Bekommst du bei verschiedenen Speedtests ähnliche Werte?

09. Nov. 2017, 19:02

Antworten Hilfreich

14. Nov. 2017, 15:11 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Hm, was wird denn bei einer bestehenden Kabelverbindung unter:

Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Weitere Optionen … -> Hardware -> Geschwindigkeit angezeigt?


Da sollte 1000baseT stehen, da sonst die 200er Leitung nicht ausgereizt werden kann.

14. Nov. 2017, 15:11

Antworten Hilfreich

14. Nov. 2017, 17:46 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Sofern dir die 1000er Auswahl garnicht angeboten wird, stimmt da schon mal etwas nicht.


Wenn ich es richtig gesehen habe hat dein MBP keine eingebaute Netzwerkschnittstelle. Heisst du hast da 'nen Adapter dran, korrekt?

Original von Apple?

Definitiv ein Gigabit Ethernet Adapter?


Ansonsten kann es sein, dass dein Router kein Gigabit Ethernet kann, dann würde es mich aber wundern wie der Techniker die 200 MBit messen konnte.

14. Nov. 2017, 17:46

Antworten Hilfreich

16. Nov. 2017, 11:14 als Antwort auf Berlindude Als Antwort auf Berlindude

Der Adapter USB - Ethernet ist original von Apple. Soll ich mir einen Thunderbolt-Ethernet kaufen? Wird dann eventuell die Option 1000BaseT wohl angeboten? Ich habe übrigens auch den Router jetzt gewechselt; statt der connectbox habe ich jetzt den Fritzbox 6490 Cable. Der gibt für mein MBP beim Speedtest die gleiche Werte.

16. Nov. 2017, 11:14

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

16. Nov. 2017, 11:49 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Da haben wir doch anscheinend den Schuldigen gefunden, zumindest beim Kabelgebundenen Anschluss.

Der Apple USB Ethernet Adapter hat anscheinend nur USB 2.0, was absolut nicht für Gigabit Ethernet ausreicht, daher läuft der nur mit 100 MBit. Mit dem Thunderbolt Adapter sollte alles richtig funktionieren.


Das beantwortet aber nicht warum deine Werte auch per WLAN so schlecht sind. Ist das auch mit der Fritzbox weiterhin so, oder hast du jetzt zumindest per WLAN bessere Werte?

16. Nov. 2017, 11:49

Antworten Hilfreich

16. Nov. 2017, 15:23 als Antwort auf Janus Als Antwort auf Janus

Dann werde ich mal den richtigen Adapter kaufen. Ich hatte, den Anweisungen von Unitymedia entsprechend nur mit LAN Anschluß gemessen. Jetzt mit der Fritzbox gibt es per Wlan entsprechende Werte (190). Für die anderen Etage einen Repeater installiert. VielenDank für die Hilfe.

16. Nov. 2017, 15:23

Antworten Hilfreich

16. Nov. 2017, 19:38 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Neuestes Zauberwort bei WLAN ist "Mesh" – soll wohl schnell sein, wenn alle Komponenten gut zusammenarbeiten.


Ansonsten kann Powerline auch arg lahm sein. Ist sehr abhängig von den Stromleitungen.

Z. B. bei mir im Berliner Altbau ist es nur grausam. Schwankt ständig zwischen 20 und 200 Mbit/s – sollte aber bis 500 können – und die Steckdosen sind keine 5m voneinander entfernt. Kenne aber auch Leute wo es wunderbar funzt.


100% sicher volle Geschwindigkeit gibt es ausschließlich bei einer ordentlichen LAN-Verkabelung und sehr guter Hardware. Das hat nur kaum jemand zu Hause.

16. Nov. 2017, 19:38

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Janus

Frage: Speedtest Internet