Frage:

Frage: wiederherstellen iphone mit backup scheitert

ich habe heute mit itunes (version 12.7.1.14) ein backup (ca. 9 gb) von meinem iphone 5s (ios 10.3.3) erstellt. nun kann ich es nicht wieder aufspielen, sondern erhalte immer die fehlermeldung "itunes konnte das iphone nicht wiederherstellen, da auf diesem computer nicht ausreichend freier speicherplatz vorhanden ist". tatsächlich sind auf dem macbook air (os x 10.11.6 el capitan) rund 20 gb frei.


hat jemand eine idee?

vielen dank!!

Vom Benutzer hochgeladene Datei

iPhone 5s, iOS 10.3.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

ok, bei mir hat folgendes funktioniert, ich habe auf dem iPhone Fotos/Videos auf den Mac ausgelagert, dann auf dem iPhone gelöscht um mehr Platz zu bekommen. Mit zirka 10GB freier Speicher (von 64 Total) hat das Backup dann funktioniert. Es ging um ein Full Backup. Die Fehlermeldung, das auf dem Mac zu wenig Platz wäre, ist schlicht weg falsch. In Wirklichkeit war für ein Fullbackup zu wenig Platz auf dem iPhone.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Nov. 2017, 20:29 als Antwort auf AndyC Als Antwort auf AndyC

Hi Andy,


vielen Dank, genau daran lag es. Nachdem ich nun 9,6 GB Platz gemacht habe auf dem iPhone, hat es mit dem Aufspielen des Backup endlich funktioniert.


Die Fehlermeldung von Apple war falsch, nicht der Platz auf dem Computer reichte nicht aus, sondern auf dem iPhone war nicht ausreichend Platz.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

09. Nov. 2017, 11:59 als Antwort auf Hyppolyta Als Antwort auf Hyppolyta

Hallo Hyppolyta,

bei der Wiederherstellung wird die komplette Software per iTunes wieder geladen und aufs iPhone kopiert. Ich hätte vermutet, dass die 20 GB dafür ausreichen, offenbar ist das nicht der Fall.

Da Apple ja hier konkrete Hinweise auf den Fehler sendet (anders als z.B. nur Fehler Nr. 4005 oder "interner Gerätefehler") weißt du ja schon, was du machen musst.

Leere auch mal den Papierkorb und bei den Fotos und Notizen und in iCloud-Drive die Ordner "kürzlich gelöscht", beende alle Programme über das Menü und veranlasse über das Menü auch einen Neustart. Dann versuche die Wiederherstellung über iTunes erneut.

Gruß Thomas

09. Nov. 2017, 11:59

Antworten Hilfreich

09. Nov. 2017, 12:05 als Antwort auf Hyppolyta Als Antwort auf Hyppolyta

Ich würde versuchen, mehr Platz auf dem Mac zu machen. Während der Erstellung oder beim Wiederherstellen von einem Backup kann zeitweise mehr als das Doppelte an freiem Platz gebraucht werden.

09. Nov. 2017, 12:05

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

11. Nov. 2017, 20:17 als Antwort auf Hyppolyta Als Antwort auf Hyppolyta

ok, bei mir hat folgendes funktioniert, ich habe auf dem iPhone Fotos/Videos auf den Mac ausgelagert, dann auf dem iPhone gelöscht um mehr Platz zu bekommen. Mit zirka 10GB freier Speicher (von 64 Total) hat das Backup dann funktioniert. Es ging um ein Full Backup. Die Fehlermeldung, das auf dem Mac zu wenig Platz wäre, ist schlicht weg falsch. In Wirklichkeit war für ein Fullbackup zu wenig Platz auf dem iPhone.

11. Nov. 2017, 20:17

Antworten Hilfreich (1)

10. Nov. 2017, 11:29 als Antwort auf AndyC Als Antwort auf AndyC

Hallo AndyC

danke für deine Rückmeldung. Deine Probleme beim Backup scheinen aber von den Schwierigkeiten bei der Wiederherstellung ab zu weichen.

Gerade habe ich mal bei mir geprüft, was ich da für Backupdateien in iTunes (>Einstellungen>Geräte)habe. Nach dem Einrichten eines neuen Gerätes oder auch bei einer Umbenennung ist denkbar, dass ein komplett neues Backup durchgeführt wird.

In iTunes unter Geräte wurden mir Backups angezeigt, die mit dem alten iPhone-Namen und mit dem neuen Namen (gleiches Gerät) gekennzeichnet waren. Ich hatte die alten Backups dann in iTunes gelöscht, so dass ich nur noch die Backups der Geräte in iTunes hatte, die ich aktuell in iTunes verwalte. Über Rechtsklick ("im Finder zeigen") habe ich darüber hinaus weitere Backups im Ordner gezeigt bekommen, die ich alle gelöscht habe. Hier muss aber aufgepasst werden, dass nicht das falsche Backup verwendet wird.

Es können damit weitere GB an Festplattenplatz frei geschaufelt werden.

Gruß Thomas

10. Nov. 2017, 11:29

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

14. Nov. 2017, 20:29 als Antwort auf AndyC Als Antwort auf AndyC

Hi Andy,


vielen Dank, genau daran lag es. Nachdem ich nun 9,6 GB Platz gemacht habe auf dem iPhone, hat es mit dem Aufspielen des Backup endlich funktioniert.


Die Fehlermeldung von Apple war falsch, nicht der Platz auf dem Computer reichte nicht aus, sondern auf dem iPhone war nicht ausreichend Platz.

14. Nov. 2017, 20:29

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Hyppolyta

Frage: wiederherstellen iphone mit backup scheitert