Frage:

Frage: Kann man den iCloud Speicher auch anstelle von iTunes Match nutzen?

Ich nutze iTunes Match um meine Musik überall hören zu können, ohne dass ich alle Daten immer auf dem iPhone / Rechner haben muss. So weit so gut.
Ich nutze auch 50 GB iCloud Speicher für Daten und Bilder.
Die Bilder aber rammeln mir den Speicher voll, 50 GB reichen nicht mehr aus.

Wechsel ich jetzt zu 200 GB zahle ich 12x2,99 € für iCloud und 1x25,- € für iTunes Match.

Meine Musik belegt derzeit ca. 70 GB. Mit den derzeit 50 GB aus der iCloud komme ich auf 120 GB, hätte also mit einer iCloud 200 GB neue 80 GB gewonnen. In Summe für 1,- € mehr...

Wenn iTunes mit der iCloud genauso gut zusammenarbeitet wie iTunes Match.

MacBook Pro (13-inch Mid 2012), iOS 10.2.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:04 als Antwort auf thomasaussolingen Als Antwort auf thomasaussolingen

Nein, das sind verschiedene Dienst. iTunes Match kann nicht in iCloud gesichert werden. Die Musik wird immer von den Apple Servern direkt geladen. Wenn du iTunes Match kündigst ist auch die Musik weg.


Um iCloud-Speicher zu sparen, sollten die Daten, Bilder auf einer eigenen externen Festplatte gesichert sein. Viele Daten liegen oft nur noch ungenutzt rum, insb. Bilder. Hier sollte man sich auf ein Best of konzentrieren. Ausserdem ist eine Sicherung grundsätzlich notwendig. Was passiert, wenn es ein Problem mit iCloud gibt? Dann ist auch alles für immer verloren. Eine Cloud ist kein Speicher für die Ewigkeit, genauso wenig wie ein Applegerät funktioniert. Deshalb sichern, sichern, sichern.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:15 als Antwort auf thomasaussolingen Als Antwort auf thomasaussolingen

Keine Ahnung ob das rechtlich zulässig ist. iTunes Match Musik ist nur solange nutzbar, wie der Dienst auch abonniert ist. Die iTunes Match Musik ist in hoher Soundqualität und hat vermutlich eine DRM.


Aber du hast ja noch die Original-Musik als mp3, die könntest du ja ganz normal mit iTunes am Rechner auf das iPhone übertragen.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:04 als Antwort auf thomasaussolingen Als Antwort auf thomasaussolingen

Nein, das sind verschiedene Dienst. iTunes Match kann nicht in iCloud gesichert werden. Die Musik wird immer von den Apple Servern direkt geladen. Wenn du iTunes Match kündigst ist auch die Musik weg.


Um iCloud-Speicher zu sparen, sollten die Daten, Bilder auf einer eigenen externen Festplatte gesichert sein. Viele Daten liegen oft nur noch ungenutzt rum, insb. Bilder. Hier sollte man sich auf ein Best of konzentrieren. Ausserdem ist eine Sicherung grundsätzlich notwendig. Was passiert, wenn es ein Problem mit iCloud gibt? Dann ist auch alles für immer verloren. Eine Cloud ist kein Speicher für die Ewigkeit, genauso wenig wie ein Applegerät funktioniert. Deshalb sichern, sichern, sichern.

09. Nov. 2017, 18:04

Antworten Hilfreich (1)

09. Nov. 2017, 18:03 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Erst einmal: Natürlich sind alle meine Bilder extern noch einmal gespeichert.
Üblicherweise hatte ich auch immer die Einstellung, nur die letzten Bilder in der iCloud zu speichern; aber entweder mache ich etwas falsch, oder aber die Einstellungen ändern sich nach jedem Update - und seit Sierra / High Sierra ist die Schlagzahl an Updates ziemlich hoch und in schneller Folge... (mein Eindruck?).
Meine Musik bei iTunes Match ist natürlich auch noch mal abgespeichert und gesichert. Weg wäre also nichts.


Ich verstehe aber, dass Musik, die ich in der iCloud ablege, nicht auf (z.B.) mein iPhone bei Bedarf runtergestreift werden kann, aber ich könnte eine Kopie aller Musikdaten in die iCloud legen, und bei Bedarf eine Auswahl auf ein iPhone oder einen Rechner laden. Je nach Bedarf.


Sehe ich das jetzt so richtig?

09. Nov. 2017, 18:03

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

09. Nov. 2017, 18:15 als Antwort auf thomasaussolingen Als Antwort auf thomasaussolingen

Keine Ahnung ob das rechtlich zulässig ist. iTunes Match Musik ist nur solange nutzbar, wie der Dienst auch abonniert ist. Die iTunes Match Musik ist in hoher Soundqualität und hat vermutlich eine DRM.


Aber du hast ja noch die Original-Musik als mp3, die könntest du ja ganz normal mit iTunes am Rechner auf das iPhone übertragen.

09. Nov. 2017, 18:15

Antworten Hilfreich (1)

09. Nov. 2017, 18:49 als Antwort auf thomasaussolingen Als Antwort auf thomasaussolingen

Wenn also jedes Album gekauft ist, ist Music Match komplett unnötig. Music Match tauscht ja nur die eigenen MP3s, die oft eine mittelmäßige Soundqualität aufweisen, mit der iTunes-Musik, die eine hohe Soundqualität aufweist und als aac gesichert ist. Der Austausch besteht so lange wie der Dienst bezahlt wird.


Allerdings kannst du gekaufte iTunes-Musik beliebig oft am iPhone oder Rechner laden und wieder löschen. Ein zusätzlich Speicherung ist grundsätzlich nicht notwendig, ausser man will noch eine CD brennen.

09. Nov. 2017, 18:49

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: thomasaussolingen

Frage: Kann man den iCloud Speicher auch anstelle von iTunes Match nutzen?