Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: apfs fusion-style external HDD's

Hallo Zusammen,


kurze Frage: ist es möglich eine APFS-Formatierte (externe) Festplatte (ohne diese zu löschen) einem anderen Container zuzuweisen?

Szenario:

Wenn man eine Festplatte konvertiert wird diese ja automatisch einem Container zugewiesen (z.B: Container disk2, APFS Volume Disk (Role): disk2s2)

Möchte ich nun zwei Festplatten einem dynamischen Container zuweisen, muss ich zunächst den Container löschen

> diskutil apfs deleteContainer disk2

somit wird dann aber auch das Volume gelöscht und wieder in HFS+ umformatiert. Dann kann man erneut beide HDDs via

> diskutil apfs createContainer disk2s2 disk3s2

zu einem Container hinzufügen. Soweit so gut- Langfristig betrachtet erfüllt das aber leider nicht den Zweck: Weil sobald ich disk4s2 dem Container hinzufügen möchte ich ja den Container wieder löschen muss und alles wieder von vorne machen muss oder?


Im Terminal hat man nur folgende Auswahl: createContainer, deleteContainer, resizeContainer

Wenn man jetzt denkt, dass man einfach das Volume löscht und dann einem neuen Container zuweist- geht das leider auch nicht da die Physical Disk =! Volume dann immer noch dem ursprünglichen Container zugewiesen ist.


Diese ganze Container Geschichte ist ja soweit mega praktisch allerdings meine ich mich bei Linux zu erinnern das via lvm man ebenfalls neue physical Volumes zu einem Container hinzufügen konnte- also Zusatzfrage: gibt es hier eine Möglichkeit für einen Workaround oder kann das bitte bitte nachgebessert werden?


Danke und beste Grüße


-----


Hello everybody,
here is a short question: is it possible to assign an APFS formatted (external) hard disk (without deleting it) to another (existing) container?
Scenario:
If you convert a hard disk to apfs, it is automatically assigned to a (new) container (for example: Container disk2, APFS Volume Disk (Role): disk2s2)
If I want to assign two disks to a dynamic container, I have to delete the container first
> discussil apfs deleteContainer disk2
this will delete the volume and reformat it to HFS+. For creating an apfs fusion-style Container you can type:
> discussil apfs createContainer disk2s2 disk3s2
So far so good- but for future plans this will not serve the purpose: because as soon as I add disk4s2 to the existing container, diskutil will not do it. First you have to delete the container again and do it all over again, right?!
Via terminal you have only the following selection: createContainer, deleteContainer, resizeContainer.
If you now think that you could simply delete the volume and then allocate it to a new container, it will unfortunately fail because the physical disk =! volume is still assigned to the original container.
This whole container history is so far super practically, however, I remember in Linux that via lvm you could also add new physical volumes to a container.... - so here is another question: is there a way for a workaround or can it please be corrected/implemented?
Thank you and best regards

Mac mini (Late 2012), macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: MrTom

Frage: apfs fusion-style external HDD's