Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Oled und einbrennen

Bis zu vieviele Stunden Dauerbenutzung verträgt denn so ein Oled, ich nutze einige Apps mit statischen Elementen, angefangen die TV Logos bis diverse Geospiele wo permanent die gleichen Elemente angezeigt werden, sowie Navi, teilweise kommen da schon 4 Stunden Dauerbeleuchtung am Stück vor. Ich nutze seit je her die Autohelligkeit, mache mir dennoch Sorgen um das Display seit ich das iPhone X habe. Ab wann fängt es an gefährlich zu werden mit dem einbrennen.

iPhone X, iOS 11.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Apple empfiehlt die Helligkeit des Bildschirms nicht dauernd auf volle Leistung zu stellen und nicht über eine längere Zeit das gleiche Bild auf dem Display zu lassen.

Es gibt aber auch bei anderen Herstellern schon Geräte mit OLED Displays, und das Thema "Eingebrannte Bilder" war anscheinend bis jetzt kein Problem.


...

Wenn das Gerät über lange Zeit intensiv in Gebrauch war, können auch auf dem Display leichte visuelle Änderungen auftreten. Zu entsprechenden Phänomenen, die ebenfalls normal und zu erwarten sind, zählt ein eingebranntes Bild, also ein Bild, das weiterhin blass auf dem Bildschirm sichtbar ist, wenn das folgende Bild bereits angezeigt wird. Dazu kann es in extremeren Fällen kommen, etwa wenn ein Bild mit hohem Kontrastverhältnis über einen längeren Zeitraum ununterbrochen angezeigt wird. Wir haben das Super Retina-Display so entwickelt, dass eingebrannte Bilder so selten wie bei keinem anderen OLED-Modell auftreten.

...

aus: Informationen zum Super Retina-Display des iPhone X - Apple Support

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

12. Nov. 2017, 19:42 als Antwort auf Crackers Als Antwort auf Crackers

Apple empfiehlt die Helligkeit des Bildschirms nicht dauernd auf volle Leistung zu stellen und nicht über eine längere Zeit das gleiche Bild auf dem Display zu lassen.

Es gibt aber auch bei anderen Herstellern schon Geräte mit OLED Displays, und das Thema "Eingebrannte Bilder" war anscheinend bis jetzt kein Problem.


...

Wenn das Gerät über lange Zeit intensiv in Gebrauch war, können auch auf dem Display leichte visuelle Änderungen auftreten. Zu entsprechenden Phänomenen, die ebenfalls normal und zu erwarten sind, zählt ein eingebranntes Bild, also ein Bild, das weiterhin blass auf dem Bildschirm sichtbar ist, wenn das folgende Bild bereits angezeigt wird. Dazu kann es in extremeren Fällen kommen, etwa wenn ein Bild mit hohem Kontrastverhältnis über einen längeren Zeitraum ununterbrochen angezeigt wird. Wir haben das Super Retina-Display so entwickelt, dass eingebrannte Bilder so selten wie bei keinem anderen OLED-Modell auftreten.

...

aus: Informationen zum Super Retina-Display des iPhone X - Apple Support

12. Nov. 2017, 19:42

Antworten Hilfreich (1)

12. Nov. 2017, 21:16 als Antwort auf Crackers Als Antwort auf Crackers

Was waren dies denn für Geräte, die eingebrannte OLED Displays hatten?

Andere Smartphone-Hersteller haben so etwas auch im Programm, da hört man aber keine Klagen. Und Apple kauft ja auch bei den Display Lieferanten, die auch die Android Hersteller haben.

iPhone X: Auch Apples OLED-Display kann einbrennen - AreaMobile

12. Nov. 2017, 21:16

Antworten Hilfreich

12. Nov. 2017, 22:28 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Es waren ein Samsung active, ein Note und ein Lg G2,aber ich wollte eigentlich wissen wo eine extremnutzung anfängt,so wie ich oben schon mal nachgefragt hatte, z.B. ein statisches Bild wie viel Stunden so etwas laufen muss bis die Gefahr des einbrennend besteht,kann ja sein was ich displaytechnisch bisher gemacht habe beim iPhone 6s Plus, ich nun nicht mehr machen sollte mit dem X, ich suche quasi nach Hausnummern mit denen man was anfangen kann

12. Nov. 2017, 22:28

Antworten Hilfreich

12. Nov. 2017, 23:06 als Antwort auf Crackers Als Antwort auf Crackers

Hallo, ja ich finde die Aussage auch etwas ungenau. Vielleicht sollen die Kunden es ausprobieren/testen und wenn die ersten Rückmeldungen kommen, gibt es genauere Zeitangaben. Probier es doch aus ;) und hilf beim herausfinden. (nein bitte nicht; kleiner Scherz) Ich persönlich würde so jede Stunde dem Display eine kleine Pause gönnen. Soll man sich als Mensch ja auch gönnen, wenn man viel Zeit am Bildschirm (PC, TV usw.) verbringt. Schönen Abend wünsche ich.

12. Nov. 2017, 23:06

Antworten Hilfreich

13. Nov. 2017, 18:58 als Antwort auf Crackers Als Antwort auf Crackers

Wie lange hat es denn bei den Androids gedauert? Da wird sich wohl jeder Hersteller mit genaueren Angaben bedeckt halten, besonders in Amerika wird ja schnell verklagt, wenn nicht alles haargenau im Kleingedruckten steht.

Extremere Fälle würde ich bei einer Benutzung von 12 Std täglich pro Woche ansetzen, z.B. wenn man täglich eine Navi-App benutzt, ohne zwischendurch den Bildschirminhalt zu wechseln.

Aber da würde ich dann doch den Kauf eines richtigen Navigationsgerätes in Betracht ziehen, da wäre mir das iPhone X zu schade.

13. Nov. 2017, 18:58

Antworten Hilfreich

21. Nov. 2017, 11:47 als Antwort auf Crackers Als Antwort auf Crackers

hallo crackers.


ich möchte dir mal ein schönes beispiel zeigen, das ich soeben in einem a1-shop entdeckt habe:

ein schön eingebranntes display eines galaxy S8 (siehe fotos unten).


die shop-mitarbeiter waren sehr erstaunt und bereiten sich schon mal mental auf jede menge rückläufer vor.


zu deiner frage: wie lange es denn dauert, bis das einbrennen sichtbar wird: beim s8 sieht man, dass hier ein software-update-fenster eingebrannt ist. somit kann man davon ausgehen, dass dieses pop-up an einem samstag abend (nach geschäftsschluss) aufgetaucht ist und erst am montag entdeckt und weggeklickt wurde.

Vom Benutzer hochgeladene DateiVom Benutzer hochgeladene DateiVom Benutzer hochgeladene Datei

21. Nov. 2017, 11:47

Antworten Hilfreich

21. Nov. 2017, 14:51 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

vielen wird auch bereits aufgefallen sein, dass iOS (auch bei ips-panels) die statusleiste oben beim wechsel vom homescreen auf eine app (z.b. safari) von weiß auf schwarz schaltet.

nicht ohne grund 😉

21. Nov. 2017, 14:51

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Crackers

Frage: Oled und einbrennen