Frage:

Frage: Wireless Charger Belkin

Hallo,

ich habe das oben genannte Ladepad und musste feststellen, dass das Laden mit dem Gerät sehr sehr lange dauert. Es stehlt aber in der Beschreibung, dass irgendwann ein Update zur Schnelladung kommen soll. Ist das richtig oder wie ist das zu verstehen?

iPhone X

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Siehe zu meinem erwähnten Pad auch meine amazon-Rezension.


Das Pad ist hochwertigst (fast schon Apple-like) verarbeitet (Aluminium-Unibody, Glasfläche), allerdings brummt das Netzteil im Leerlauf.


Es sind mittlerweile ganz viele Pads am Markt.

Wichtig ist aus meiner Sicht, dass das Pad mindestens 10W liefern kann und auch WPC-zertifiziert ist. Bei meinem stand zwar dabei, dass es zertifiziert wäre, auf der WPC-Homepage ist es allerdings nicht gelistet. China-Pads sind meist nicht zertifiziert.

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Nov. 2017, 13:49 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Das ist richtig und ist in der neuesten Public Beta bereits aktiviert (Ich habe iOS 11.2 Public Beta 5).

Dürfte also nicht mehr lange dauern.


Allerdings erwarte dir nicht zuviel davon.


Es wird „nur“ 7,5W Ladeleistung freigegeben.

Mit Lightning und entsprechendem (mindesten) 2A-Netzgerät wirst du immer schneller sein.


Am schnellsten bist du mit einen USB-PD Netzteil (PD steht für Powerdelivery und soll ein neuer Standard des USB-Konsortiums werden) unterwegs.

Bietet natürlich Apple an, aber auch Dritthersteller wir z.B.: Anker, außer dem Kabel. USB C auf Lighning gibt’s derzeit nur bei 

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Nov. 2017, 13:49 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Das ist richtig und ist in der neuesten Public Beta bereits aktiviert (Ich habe iOS 11.2 Public Beta 5).

Dürfte also nicht mehr lange dauern.


Allerdings erwarte dir nicht zuviel davon.


Es wird „nur“ 7,5W Ladeleistung freigegeben.

Mit Lightning und entsprechendem (mindesten) 2A-Netzgerät wirst du immer schneller sein.


Am schnellsten bist du mit einen USB-PD Netzteil (PD steht für Powerdelivery und soll ein neuer Standard des USB-Konsortiums werden) unterwegs.

Bietet natürlich Apple an, aber auch Dritthersteller wir z.B.: Anker, außer dem Kabel. USB C auf Lighning gibt’s derzeit nur bei 

30. Nov. 2017, 13:49

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

30. Nov. 2017, 13:49 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Um‘s nochmals konkreter zu machen: Das Update kommt nicht von Belkin sondern mittels iOS-Update. Die höhere Wireless-Ladeleistung ist in derzeitigen, offiziellen iOS-Versionen noch softwaremäßig deaktiviert.

30. Nov. 2017, 13:49

Antworten Hilfreich (1)

30. Nov. 2017, 14:02 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Naja. Das Belkin ist schon ein schönes und gutes Teil und zudem auch WPC zertifiziert. Mir gefällt das etwas kleinere mophie besser. Habe aber dennoch zu einem billigeren Ladepad gegriffen. Ich verwende das hier:


ICHECKEY (3 in 1)Ultra Schnelle Induktive Ladestation + QC 3.0 USB Netzteil + Type C 3.1 Kabel QI Quick Wireless Charger aus Metallgehäuse Drahtlos Schnellladegerät für iPhone 8/iPhone 8 Plus/iPhone X/Samsung Galaxy Note 8/S8/S8+/S7/S7 Edge/S6/S6 Edge/S6 Edge+/Note 5 https://www.amazon.de/dp/B07216XNTK/ref=cm_sw_r_cp_api_R9.hAbSN2G4KR

30. Nov. 2017, 14:02

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

30. Nov. 2017, 14:07 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Siehe zu meinem erwähnten Pad auch meine amazon-Rezension.


Das Pad ist hochwertigst (fast schon Apple-like) verarbeitet (Aluminium-Unibody, Glasfläche), allerdings brummt das Netzteil im Leerlauf.


Es sind mittlerweile ganz viele Pads am Markt.

Wichtig ist aus meiner Sicht, dass das Pad mindestens 10W liefern kann und auch WPC-zertifiziert ist. Bei meinem stand zwar dabei, dass es zertifiziert wäre, auf der WPC-Homepage ist es allerdings nicht gelistet. China-Pads sind meist nicht zertifiziert.

30. Nov. 2017, 14:07

Antworten Hilfreich

02. Dez. 2017, 00:49 als Antwort auf Tuffy Als Antwort auf Tuffy

Hallo Tuffy.


Falls es Dich interessiert: Hier eine aktuelle Grafik über das Ladeverhalten mittels unterschiedlicher Techniken:

Vom Benutzer hochgeladene DateiDas Fast-Charging-Update bringt nicht viel.

Link auf 9to5Mac:

https://9to5mac.com/2017/11/15/7-5w-fast-wireless-charging-small-effect-on-qi-ch arging-speed

02. Dez. 2017, 00:49

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Tuffy

Frage: Wireless Charger Belkin