Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Icons verändert nach S-Update vom 29.11.

Nachdem Sicherheitsupdate vom 29. November sind die Original Bilder der Icons verschwunden, stattdessen steht da ein graues Feld mit einem A unten links. Was kann ich tun?

Mac Pro, macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

02. Dez. 2017, 09:02 als Antwort auf macro09 Als Antwort auf macro09

Bei mir war es schlimmer, iMac wollte nicht mehr abschalten, blieb in Programmen hängen etc. und konnte den Netzwerkdrucker nicht mehr erreichen – heisst immer, 30 Minuten Library putzen, neusten Canon CAPT-Driver installieren, IP-Adresse finden und hoffen, es würde klappen. Es klappte nicht. Diesmal versuchte ich es mit einem VRAM Reset ((option±command+R+P), was früher oft half. Anstelle der typischen Tonmeldungen kam nach 3-4 Minuten überraschend der Bildschirm, ob ich das System via Time Machine neu laden möchte, wobei der Systemdisk gelöscht wird. Da alles auf der Time Machine war, installierte ich nochmals High Sierra und holte Einstellungen, Programme, Dateien aus der den Backups . Dauerte einfach 2-3 Stunden, exklusive umständliche Neuinstallation der Netzdrucker... Apple sorgt vermehrt für ständige Überraschungen!

02. Dez. 2017, 09:02

Antworten Hilfreich

02. Dez. 2017, 11:00 als Antwort auf macro09 Als Antwort auf macro09

Ich würde vielleicht doch einmal einen VRAM-Reset machen.


Für den eigentlich empfohlenen Kaltstart ist es schwierig ALT+COMMAND+R+P gleichzeitig zu drücken. Früher machte ich jeweils einen Neustart, so war es einfacher, diese 4 Tasten gleichzeitig während des Aufstartens gedrückt zu halten, bis zum zweiten Tonsignal. Was ich früher unter Sierra problemlos mehrfach tat. Sollte wenige Sekunden dauern.


Erst mit dem empfohlenen Kaltstart-VRAM-Reset und nach den S-Updates unter High Sierra kam mach vielen Minuten ⚠ der überraschende Bildschirm für die Neuinstallation (...vielleicht berührte ich in den langen Minuten eine 5. Taste?).


Wenn TimeMachine Backups vorhanden sind, würde ich es dennoch wagen, vielleicht erst einmal mit einem Neustart, falls nötig, mit dem in der Webseite empfohlenen Kaltstart (und vielleicht mit einer dritten Hand...)


macOS Sierra: Zurücksetzen des NVRAM oder PRAM Ihres Computers


https://support.apple.com/kb/PH25631?locale=de_DE&viewlocale=de_DE


Alternative: Da ich vor Monaten mit einem problematischen iMac erratische Phänomene hatte, lud ich das Betriebssystem (damals Sierra) mehrmals, das dauerte nicht allzu lang bei i7 SSD, vielleicht etwas mehr als eine Stunde... Nicht ohne Time Machine Backup! Ich musste jeweils nur einige Systemeinstellungen neu konfigurieren.


Good luck!

02. Dez. 2017, 11:00

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: macro09

Frage: Icons verändert nach S-Update vom 29.11.