Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Wie kann man alte Backups von time machine (extern) bei Sierra aus dem Papierkorb leeren?

Habe bei meinem MacBookPro für die time machine eine externe 2TB Festplatte.

Jedesmal wenn ich diese anschließe löscht er wie gewünscht alte Backups und schmeisst meinen Papierkorb mit einem Ordner "2015-11-30-230228" voll mit über 50.000 zu löschenden Objekten.

Allerdings hat er Probleme dies dann auch zu tun.

Als erstes kommt die Fehlermeldung

-"Einige Objekte im Papierkorb konnten aufgrund des System-Integrationsschutzes nicht gelöscht werden." fortfahren

- "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt „spindump“ in Verwendung ist."

fortfahren

- "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt „db“ in Verwendung ist."

fortfahren

- "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt „var“ in Verwendung ist."

fortfahren

- "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt „private“ in Verwendung ist."

fortfahren und er entleert die Dateien bis kurz vor Schluss des Counter plötzlich die Meldung erscheint:

"Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt „Macintosh HD“ in Verwendung ist."

... und alle Dateien sind wieder im Papierkorb und das Spiel beginnt von vorn, jedesmal wenn ich die Festplatte wieder anschalte.


Der alte Trick geschützte Dateien aus dem Papierkorb mit der Alt Taste zu erzwingen, funktioniert nicht mehr.


Hat irgendjemand eine Lösung dafür?

MacBook Pro, macOS Sierra (10.12.6), VMWare mit Windows

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Dez. 2017, 06:37 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

TM ist auf manuell eingestellt.


In TM selbst ist mein ältestes Backup von März 2016 ... und da ich immer die Daten aus dem Vorjahr lösche, hängt der zu löschende Ordner seit einem Jahr in meinem Papierkorb (seit Update auf Sierra).


Tagelang warten brauch ich nie, der Lesevorgang dauert seine 2-3 Minutenbis er alle zulöschenden Dateien gefunden hat, aber der Löschvorgang wird immer nach ca.1 Minute abgebrochen.

Neustart des Mac bzw. Löschvorgang hatte ich gefühlte hunderte Male.


Denke ist genug Geduld ...

😉


Werde die Platte mal mit in die Firma, an einen reinen Windowsrechner hängen und sie mir mal anschauen.

Vielleicht find ich da (wie bei den USB Sticks bzw. Karten) auch den ausgeblendeten DatenSpeichermüll/ Papierkorb und kann Sie einfach löschen ...

Schau mehr mal.


Wenn das Problem bei Sierra aber eigentlich bekannt ist, wäre mir eine "endlich" saubere Lösung (auch über Terminal) zum Löschen von geschützten Systemdateien aus dem Papierkorb allerdings tausendmal lieber.

08. Dez. 2017, 06:37

Antworten Hilfreich

08. Dez. 2017, 08:59 als Antwort auf groegsy Als Antwort auf groegsy

Das Problem kenn ich schon seit Mountain Lion. Es sind leere Ordner, die nicht mal KBs gelegt. Ich habs mal mit irgend einer Kombination der Tasten, cmd, alt, shift und Papierkorb löschen hinbekommen.

08. Dez. 2017, 08:59

Antworten Hilfreich

08. Dez. 2017, 20:56 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Diese kenne ich auch und genau diese Tastenkombinationen funktionieren seit Sierra nicht mehr.

Die Alt Taste wurde gedrückt halten und wenn man auf den Button "Papierkorb entleeren "gegangen ist ...

hatte dann den gleichen Effekt.


Aber mit Sierra funktioniert so Einiges nicht mehr, Neuerungen gab es auch keine ausser Siri, die alles an Appel meldet.

Neues OSX sah in den letzten Jahren mehr nach Updates aus.

08. Dez. 2017, 20:56

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: groegsy

Frage: Wie kann man alte Backups von time machine (extern) bei Sierra aus dem Papierkorb leeren?