Frage:

Frage: Datums-Bug im macOS High Sierra

Wenn man sich Berichte in der Konsole auf macOS durchschaut, erscheinen dort mittlerweile sehr viele Meldungen mit "Month 13 is out of bounds.

Nachdem iOS auch mit einem Datumsbug versehen war, der ja mit iOS 11.2 gefixt wurde und macOS 10.13.2 erst einige Tage danach veröffentlicht wurde, dachte ich, dass dieser Bug in macOS nun auch gefixt wurde. Dies ist, wie ich nun nach dem update auf die neueste macOS Version herausfand, nicht geschehen.

Der Bug ist noch immer vorhanden.

Gibt es diesbezüglich ein Workaraund, oder eine Info, ob und wann dieser Bug von Apple gefixt wird?

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas

IMAC (RETINA 5K, 27-INCH, LATE 2015), macOS Sierra (10.12.3)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

09. Dez. 2017, 14:26 als Antwort auf AMl Als Antwort auf AMl

So weit wie mir bekannt ist, kennt Apple diesen Bug schon seit ein paar Tagen. Ich hatte auch gedacht, dass es mit 10.13.2 behoben wird. Ein Workaround ist nicht bekannt. Zumindest sollte ab Januar das Phänomen in der Konsole nicht mehr auftreten. 😐


Vielleicht hat Apple ja doch vorher noch erbarmen.

09. Dez. 2017, 14:26

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: AMl

Frage: Datums-Bug im macOS High Sierra